Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.644 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Amplifiers & Cabinets Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
van-Holland
Registrierter User
Beiträge: 7

27.11.2006 20:28
Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten
Moin,moin. Also als Newbie hier im Forum muss ich ja mal nen richtig dickes lob aussprechen. Ziemlich hohes Niveau hier.
Zu dem Madamp kann ich auch nur sagen,spitze gemacht,außen,sowie innen.

Ich möchte aber mal ne frage außer der Reihe stellen.Kann mir jemand ne Adresse für nen relativ einfach zu bauenden Röhren Pre-Amp geben? Ich suche mich seit wochen dumm und dusselig,habs aber bis jetzt nicht geschafft,derartige Schaltpläne zu finden.

Für antwort wäre ich sehr dankbar
greetz:van Holland
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


27.11.2006 21:16
RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten
Namd und willkommen im Forum

Hmm, was muss der Preamp denn bieten?
Grundsätzlich kann man ne Vorstufe eines etablierten Amps nehmen und diese separat aufbauen.

Die Frage ist lediglich wie bewandert du in Sachen E-Technik bist!?
Dann isses vll. doch erstmal besser einen kleinen Amp-Bausatz selber zu bauen um sich dann an eine Vorstufe zu wagen.


Grüße, Swen
BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


28.11.2006 19:58
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten
Einfache Preamps wären wohl die klassischen Designs a la Fender, Plexi und JCM800. Je weniger Gain und Bauteile, desto leichter beherrschbar. Bei viel Gain handelt man sich schnell Probleme mit Oszillation, Rauschen, Brummen etc. ein. Einen komplexen Preamp kann man auch nur noch schwierig an seine Wünsche anpassen. Da hängt so viel voneinander ab, daß man schnell den Überblick verliert.

Ich überlege übrigens auch grade, ob ich meien X88-Clone nicht auseinanderreisse und einen Fender (oder Mesa Mark-Clean) + Marshall Preamp draus mache. Zwei Kanäle + Umschaltung sind ja schon drin. Nicht grade originell, aber irgendwie habe ich das Soldano Brizzeln nie wirklich gemocht und als Diezelfizierter-Soldano hat er zwar nen geilen Lead, aber ich nehm eh immer den vom Einstein.

Was mir noch einfällt: in den letzten G&B Ausgaben war glaub ich ein Preamp drin, hab's aber nur überflogen. AX84.com ist immer einen Besuch wert, falls Du die Seite noch nicht kennst.


Gruß, Axel
van-Holland
Registrierter User
Beiträge: 7

02.12.2006 22:56
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten

Naja,bin eigentlich schon ziemlich bewandert in sachen E-Technik.Nen ganzen Amp selber bauen wollte ich mir ja gerade sparen,da ich ne Mesa 50/50 Endstufe habe und daher kein richtiges Top mehr brauche.

Naja,denn frag ich mal etwas expliziter.Das Problem was sich mir immer stellte,wie ich die ganze Geschichte mit dem Netztrafo löse.Soll heißen,ich hab keine ahnung was für eins ich zum beispiel nehmen könnte oder ob ich auch was mit dem original netzteil anfangen kann.(wobei hier warscheinlich doch eher der eindruck der nichtsahnung meinerseits entsteht....)


greetz:van Holland


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


02.12.2006 23:08
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten

Wie meinst du das mit dem Netztrafo?

Das verstehe ich nicht ganz. Weisst du nicht um die Dimensionierung des benötigten Trafos für die Vorstufe?



Grüße, Swen


BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


02.12.2006 23:23
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten
Zitat von van-Holland
Naja,bin eigentlich schon ziemlich bewandert in sachen E-Technik.Nen ganzen Amp selber bauen wollte ich mir ja gerade sparen,da ich ne Mesa 50/50 Endstufe habe und daher kein richtiges Top mehr brauche.

Schon klar, aber wenn in einem Plan der ganze Amp steht, dann denk Dir einfach alles ausser der Vorstufe weg - und schon hast Du das, was Du suchst! Eine passende Stromversorgung & Heizung dazu ist nicht so schwer zu finden. Beim Trafo kommt es auch wieder drauf an, was Du machen willst und welche Spannungen bzw. Heizleistung benötigt werden. Im Hammond-Programm z.B. findet sich dann mit Sicherheit ein passender. Überleg Dir doch erst mal was Du bauen willst. Danach suchst Du Pläne zusammen und erst am Ende die Bauteile.


Gruß, Axel
van-Holland
Registrierter User
Beiträge: 7

02.12.2006 23:42
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten

Naja,nett wäre nen konzept mit 2 Kanälen gewesen jeweils mit eq,und nem fx loop.ich dachte erst an die vorstufe des plexi amps (wobei diese zwar nur einen kanal hat aber egal) bin dann aber doch davon abgekommen,da ich denke,das die eh nicht mehr das gewünschte ist,sobald sie nicht im kompletten mit endstufe gebaut wird...
(was ich aber auch gerne zur diskussion stelle)


Was würdet ihr denn Vorschlagen? Bin Gitarrist in ner Classic/Hardrockband und brauche daher auch keine Knucklehead entsprechende Zerre,möchte aber schon gerne ein wenig Reserve haben für "schlechte zeiten"


greetz:van Holland


BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


03.12.2006 13:17
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten
Hmm, schau Dir doch z.B. Pläne von den Bogner Amps an. Das sind quasi heissgemachte Marshalls. Es gab auch einige Preamps von Bogner, z.B. den Fish.
Das 1:1 Nachbauen ist allerdings nur der Anfang, der Preamp wird zunächst höchstwahrscheinlich nämlich nicht so klingen, wie Du Dir das vorstellst. Dein Nachbau hat nämlich andere Spannungen, andere Bauteile, eine andere Endstufe usw.
Zwei Kanäle mit viel Gain und FX-Loops werden allerdings nicht grade einfach abzustimmen sein.



Gruß, Axel
van-Holland
Registrierter User
Beiträge: 7

03.12.2006 16:37
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten

Naja,das is mir soweit schon bewusst,das des nich so klingen wird wie ichs gleich gerne hätte.Mit dem Bogner is gar keine schlechte Idee.Danke. Hab bei schematicheaven.com aber endlich auch soldano schaltungen gefunden.Der sp-77 macht nen anfänglich schön zu bauenden eindruck http://www.schematicheaven.com/newamps/s...sp77_preamp.pdf

Danke auch schonmal zwischendurch für die rege beteiligung und hilfe hier^^
greetz:van Holland


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


03.12.2006 18:05
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten

Statt dem SP-77 würde ich nen x88r bauen, der klingt imo deutlich besser und ist zudem 3kanalig.



Grüße, Swen


van-Holland
Registrierter User
Beiträge: 7

04.12.2006 19:34
RE: RE:Röhren-Pre-Amp bauen - Schaltpläne antworten

aber wiederum auch schwieriger zu bauen

greetz:van Holland


 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz