Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.248 mal aufgerufen
 Amplifiers & Cabinets
Seiten 1 | 2
Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

19.12.2005 20:34
Halfstack oder Combo? Antworten

Ich weiß, ein Top mit 412er Box hat etwas. Aber mal ehrlich. Ist das immer so geeignet? Schlepperei, sehr viel Druck aus dem geschlossenen Gehäuse. Wie sieht es mit den 212er Combos aus? Die meisten kann man ggf. mit einer 212er Box ergänzen?

Alles eine Glaubensfrage? Wie steht Ihr dazu? Wo seht Ihr Vor- und Nachteile?



Gruß Jogi

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

24.12.2005 16:05
#2 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Das ist schlicht eine Glaubennsfrage...

Es gibt den Gitarristen der nur mit Fullstack kann und es gibt Gitarristen denen mehr wie ein Zwölf Zoll Lautsprecher zu viel zu schleppen ist.

Da soll jeder entscheiden wie es ihm passt.

Und entgegengesetzt der Landläufigen Meinung, bekommt man auch aus einer gescheiten 2x12er Box DEN Druckvollen Sound.

Klampfenhans Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 293

03.01.2006 01:16
#3 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Oft ist es auch eine Preisfrage. Ein Halfstack ist bedeutend teurer als eine Combo, bei oft nicht all zu großen Soundunterschieden.

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

03.01.2006 01:21
#4 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Dafür ist ein Halfstack deutlich flexibler, da man die Box passend zum Amp wählen kann.

Ich denke eher dass die Kernfrage ´´4x12 oder 2x12?´´ ist.


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

Klampfenhans Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 293

03.01.2006 01:31
#5 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

4*12er macht eben v.a. optisch auf der Bühne einiges mehr her. Letzendlich entscheiden sich viel deshalb für die Variante mit 4 Speakern, auch wenn sie nicht unbedingt braucht. Worin ich mir jetzt nicht sicher bin, was aber auch ein Grund sein kann, ist das denke ich 4*12er einen größeren Wiederverkaufswert haben, im Vergleich zu 2*12er. Bitte widersprecht mir, wenn ich gerade Bullshit erzähle.

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

03.01.2006 13:20
#6 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Sie haben einen höheren ´´Ansehensfaktor´´ und deshalb eine höhere Nachfrage.

Das Prob an 2x12ern ist dass die Leute denken es wären nur halbe 4x12er und deshalb sollten die auch nur die Hälfte kosten, aber das ist totaler Blödsinn.


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

03.01.2006 14:52
#7 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Wer schon mal einen 2x12 Röhrencombo getragen hat, der wird mir beipflichten daß sich der Transportvorteil doch in sehr engen Grenzen hält.
Gruß, Axel

Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

03.01.2006 22:04
#8 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Combos sind billiger ein grund für den kleinen Beutel. Halfstacks haben den Vorteil das man mit belieben sein Top oder Box gegen was besseres ersetzen kann und so mit sich langsam hochpircht!auch ne Methode

GI Peter Pan Offline

Registrierter User

Beiträge: 9

10.01.2006 19:28
#9 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

langsam hochpirschen tut dem geldbeutel übrigens nicht gerade gut. so frei quasi angefangen bei marshall mg 100er top und passender box bis zum diezel herbert mit custom box und das in 6 oder 7 schritten, also meine variante isses nicht

zu der glaubensfrage: es ist wirklich vielmehr der kultfaktor. es gibt kaum situationen, in denen mann ne 4 12er box voll ausreizen muss...

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

10.01.2006 19:30
#10 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Zitat von GI Peter Pan
langsam hochpirschen tut dem geldbeutel übrigens nicht gerade gut. so frei quasi angefangen bei marshall mg 100er top und passender box bis zum diezel herbert mit custom box und das in 6 oder 7 schritten, also meine variante isses nicht
zu der glaubensfrage: es ist wirklich vielmehr der kultfaktor. es gibt kaum situationen, in denen mann ne 4 12er box voll ausreizen muss...

Boom! Volltreffer, genau das ist meine Meinung, wie ich schon geschrieben hatte.
Deshalb hab ich mir direkt den Herbert gekauft mit 2x12er gekauft


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

Klampfenhans Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 293

10.01.2006 20:32
#11 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Wo liegen eigentlich die Soundunterschied zwischen 2*12er und 4*12er?

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

10.01.2006 20:35
#12 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Es gibt keine!

Wenn die Boxen gut konzipiert sind kklingen sie gleich, lediglich bietet die 4x12er aufgrund der größeren Membranfläche mehr ´´Schalldruck´´ was man als Lautstärke und Druck warnehmen könnte.


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

Klampfenhans Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 293

10.01.2006 20:39
#13 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Ist es dann nicht eher vorteilhaft eine 2*12 zu haben mit geringerer Lautstärke?
Ein Röhrenamp entfaltet seinen ultimativen Sound (bitte als abslut besten Sound verstehen) ja erst bei hohen Lautstärken. Diese Lautstärke könnte man dann 2*12 Boxen etwas verringern; Wie groß ist der Lautstärkeunterschied eigentlich zwischen den genannten Boxen?

Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

10.01.2006 20:46
#14 RE: Halfstack oder Combo? Antworten
Ein wesentlicher Unterschied dürfte sein, dass die 4x12 hinten geschlossen ist und der Combo meist nicht. Die 2x12 Zusatzbox ist es wahrlich auch. Geschlossen bedeutet mehr Druck.


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

10.01.2006 20:48
#15 RE: Halfstack oder Combo? Antworten

Also so wahnsinnig laut wie die meisten meinen muss man Röhrenamps gar nicht fahren, Endstufenzerre möchten die meisten doch eh nicht mehr.

Der Lautstärkeunterschied zwischen 2x12 und 4x12 ist IMO gar nicht so groß, ich bin da mit meiner 2x12er bestens bedient.


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz