Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 715 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Amplifiers & Cabinets Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


19.12.2005 20:39
Einsteigeramps antworten

Fängt jemand mit dem E-Gitarre-Spielen an, so braucht er zumeist auch einen Amp. Welche Amps könnt Ihr für Einsteiger empfehlen? Welche Amps haben gerade für Einsteiger ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis?



Gruß Jogi


Klampfenhans
Guitar-Solist

Beiträge: 293


26.12.2005 01:27
RE: Einsteigeramps antworten

ich kann den Roland Cube-15 nur empfehlen; ich schreib mal ein kurzes Review

Preis: 99Euro
2 Kanäle: Clean und Lead (4 Zerrsounds: Overdrive, Distortion, Metal, Metal Stack)
Leistung: 15 Transe (auf alle Fälle laut genug, um das ganze Haus in Aufrhr zu versetzen; ich bekomms täglich zu hören)

3-Band Eq für beide Kanäle
Kopfhörer/Recordingausgang
Direkteingang für Speaker

Zum Sound:

Der Clean-Kanal ist wie der Name schon sagt für Clean-Sounds zuständig. Dabei lässt sich der Sound allerdings nicht groß am Amp verbiegen, da nur ein Volume-Regler vorhanden ist. Die verwnedete Gitarre und die benutzten Pickup kommen dabei aber sehr stark zur Geltung. Durch veschiedene Kobinationen lassen sich durchaus verschiedene Sounds rausholen, in verbindung mit einem Booster (bei mir Marshall BB-2 im Boost-Betrieb) bekommt man einen leicht angezerrten guten Bluessound.

Im Lead-Kanal bieten sich 4 versciedene Grundsounds - Overdrive, Distortion, Metal, und Metal Stack. Es ist neben dem Volume-Regler auch ein Gain-Regler vorhanden. Durch diesen lässt sich so gut wie jeder sound rausholen. Egal ob man einen angezerrten Blues-Sound mit wenig Gain im Overdrive-Modus möchte, oder das volle Brett im Metal Stack Modus und voll aufgedrehtem Gain, die Bandbreite an verschiedenen Sounds ist für einen 15-Watt Übungscombo gigantisch. Es gibt bis jetzt noch keinen Sound, den ich nicht in etwa hingebracht hätte.

Fazit: Egal welche Musik man machen möchte, mit dem Cube lässt sich nahezu jeder Sound einstellen, sodass für Anfänger zu Beginn ihrer Gitarrenkarriere keinerlei Wünsche offen bleiben.

KAUFEN!!!! Er ist für Anfänger, und auch Fortgeschrittene zum üben zu hause genau das Richtige.


Are you dead yet
Guitar-Solist

Beiträge: 485

02.01.2006 00:06
RE: Einsteigeramps antworten

Ich würde wie schon in Einseiger Gitarren raten sich Geld zu sparen für bsp einen Peavey Bandit 299€ oder einem gebrauchten. HUghes and Kettner haben sehr gute einsteiger AMP´s aber es kommt halt immer auf die Musikrichtung an.


Volrath
Powerchordspieler

Beiträge: 92

02.01.2006 00:10
RE: Einsteigeramps antworten

hi,
als anfänger amp würde ich auf jeden fall den mico cube von roland empfehlen. wirklich guter amp für den preis.
gruß Philipp



Marshall DSL 50 + Marshall 1960 AV 4x12
Gibson SG Special Ebony
Fame MSW 101-G Gitarren Sender

Rockcase Effektboard mit:
Dunlop CryBaby 95Q
Marshall Jackhammer
Boss Chorus Ensemble
Boss Tremolo
Digitech Turbo Flanger
H&K Warp Factor

meine Band:
http://www.sol-music.de.vu


Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

23.01.2006 22:13
RE: Einsteigeramps antworten

Meine Empfehlung ist auch der Micro Cube. Hier kriegt man für wenig Geld (99 €) einen guten Modeling Combo.
es stehen 6 Ampmodelle zur Verfügung:

Acoustic: Simulation einer Western Gitarre, klingt schon ganz nett.

JC clean: Roland Jazz Chorus stand hier Pate, sehr schöner klarer Sound. Mit ein wenig Effekten (Chorus, Delay)unterlegt, richtig brauchbar uns gut.

Black Panel. Fender-Sound ala Twin, sehr schön bluesig.

Brit Combo: An den Vox AC30 erinnernt. Clean bis übersteuert, grosser Soundbereich.

Classic Stack: Jim Marshall lässt grüßen Distortion und viel Sustain.

R-Fier Stack: Mesa Rectifier mit harten agressivenHigh Gain.

Dazu gibt es folgende Effekte, EFX: Chorus, Flanger, Phaser und Tremolo, man wählt den Effekt an und stellt gleichzeitig die Stärke ein. An einem 2. Knopf stellt man Delay und Reverb ein.

Der 2 Watt starke Brüllwürfel macht einen soliden Eindruck und ist wirklich laut. Man mag nicht glauben wie laut 2 Watt sein können.

Ein Kopfhörerausgang und ein CD Eingang sind auch noch vorhanden. Der kleine kann mit Batterien betrieben werden und hat auch ein Netzteil dabei.

Dieser kleine Amp ist für den Anfang ein wirklich guter und preiswerter Übungsamp, den man aber auch später noch sehr gut als Zweitamp für das Wohnzimmer oder für den Urlaub gebrauchen kann.Ausserdem ist der Kopfhörerausgang auch als Recording-Out verwendet werden und somit kann mit ihm auch noch aufnehmen.

Was will für 99 € mehr, ein Einsteigeramp der auch später noch zu gebrauchen ist und nicht in der Versenkung verschwinden muss.

Haro



crisoo
Riff-Player

Beiträge: 142

25.01.2006 20:42
RE: Einsteigeramps antworten

als einsteiger amp, würde ich den Roland Cube 30 empfehlen, liegt so bei 239€, hat einen guten klang und ist leicht zu transportieren............hab einen den ich im unterricht spiele
_____________________________________________________

grüße crisoo


 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz