Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 6.110 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Acoustics Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


02.01.2007 16:46
Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten
Da bin ich in einem anderen Thread drauf gekommen. Ich habe von Konzertgitarren keinen Schimmer. Was muss man für eine anständige hinlegen? Was würdet Ihr empfehlen?


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Katrinka
Globale Moderatorin

Beiträge: 94


24.01.2007 10:06
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

naja, hängt ein wenig vom Anspruch ab.

Wer wirklich mit der Konzertgitarre konzertant spielen möchte, muss so mit 500 Euro rechnen, nach oben sind dann keine Grenzen gesetzt. Die für 4000 Euro klingen dann richtig gut.

Ansonsten sind viele spanische Fabrikate wunderbar weich und voll im Klang.
In Deutschland werden kaum noch vernünftige Konzertgitarren produziert, die einzigen brauchbaren komme ich glaube ich aus Mark-Neukirchen (bin aber eher nicht sicher).

Bleibt dasselbe wie immer, viel ausprobieren!


Blackmore
Guitar-Anfänger

Beiträge: 14

13.03.2007 13:47
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

Also ich habe ja selber 2 Konzertgitarren. Ich muss sagen die klingen alle beide erste Sahne. Und teuer waren sie auch nicht.
Ich habe sie nicht aus dem Katalog bestellt sondern im Musikgeschäft für nur 200€ gekauft.
Billig aber sehr gut.

vert
Registrierter User
Beiträge: 4

14.03.2007 12:38
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

hi,
also bei konzertgitarren bzw. klassischen gitarren ist
die ganze verarbeitung holz etc, noch viel wichtiger,
da du keinen amps tonabnehmer etc... hast,
ich spiel beides semi-proff.
vorne weg, wenn du wirklich interesse daran hast
richtig mit einer klassischen gitarre zu spielen ( kann man auch modern spielen nicht nur das ganze alte bach zeugs etc... )
kannst du den ganzen bullshit unter 800 € in die tonne treten.
das ist alles der größte misst, da gute hölzer teilweise allein schon soviel kosten...
Gute klassische Gitarren die in semiindustrieller Herstellung gefertigt werden gibts von Hanika, allerdings würd ich dir da auch nicht empfehlen unter 1000 € auszugeben.
Hier in deutschland gibt es wirklich eine große Anzahl von Gitarrenbauern, leider wissen das blos die meisten, allein im Raum fürth Erlangen Nürnberg kenne ich 3 Stück bzw. hab von ihnen gehört die richtig Hochwertige Meisterinstrumente bauen.
da wären wir schon bei dem Punkt angelangt. Meisterinstrumente ..
kannst in der Regel davon ausgehen das sie gut sind, sonst würde der Bauer pleite machen..
Es gibt einige Gitarrenbauer die Meisterinstrumente bauen und ähnlich wie bei einer Studio - Paula auf den ganzen schnick schnack verzichten, diese werden meistens Studentenmodelle genannt... sowas gibts schon so für 1800 €
wenn du interesse hast an klassischer gitarre würd ich jemanden suchen der richtig gut spielt und ihm einfach zuschauen, du wirst merken zw. e und klassischer gitarre liegen 2 verschiedene welten.
ich hab dadurch wirklich viel dazugelernt, vorallem in der Tongestalltung, weil du keine Pickups und Amps hast du geil klingen, sondern nur deine Finger und deine Anschlagstechnik mit der du einen guten Klang aus einem guten Instrument herausholen kannst und das auch nur wenn du perfekt spielst...
bei e gitarre hast du eine so große auswahl an effekten , delay reverb eq etc etc die unabhängig vom anschlag deinen klang dicker machen den sustain verlangen den clean sound schöner machen etc...
du solltest es einfach selber sehen und ausprobieren.
fang aber am besten nicht mit nem billig instrument an, versuch dir ein gescheites auszuleihen irgendwo, das würde dir sonst nur den Ton und die Technik versauen.
ich persöhnlich hab vor kurzem eine Meistergitarre erworben, gebraucht.
die Decke ist total abgefuckt und veranzt. aber der Klang ist so genial und hat sich in den letzten 2 wochen super entwickelt...
neu würde die Gitarre, ( das alter nicht mit dazugerechnet, Holz reift ja bekanntlich etc.. ) um die 3500 Öcken kosten. hab sie für 1300 bekommen. sie ist schon 14 Jahre alt, klingt einfach nur genial.
Gitarrenbauer link :
http://www.gropp-gitarren.de/

bei ebay gibt es ab und zu meistergitarren die billig weggehn, da der wiederverkaufswert nicht krass ist wie bei z.b großen marken wie Gibsen fender etc...
das ist bei e gitarren genauso, der wiederverkaufswert einer meister e gitarre ist nie so groß wie der einer Gibson die schlechter klingt aber genausoviel gekostet hat ...
merch ist alles ...


Blackmore
Guitar-Anfänger

Beiträge: 14

14.03.2007 14:06
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

Das klingt jetzt auf mich wie eine Beleidigung meiner Gitarren

vert
Registrierter User
Beiträge: 4

14.03.2007 14:55
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

hm versteh das nicht falsch, aber egal wie gut du anschlägst, du wirst aus einer yamaha gitarre für 200 € niemals einen vergleichbaren ton rausbekommen wie aus einer aufwendiger konstruierten gitarre mit den entsprechenden hölzern :)
das ist fakt ... ich musste mich bis vor drei wochen mit einer yamaha c-90 rumquälen und dass über den Zeitraum von 2 jahren... ich hab mir dann immer kurz vor prüfungen eine gescheite
klampfe ausgeliehen, das war aber auch nciht das ware...
es ist bei anderen instrumenten doch genauso...
du zahlst nicht umsonst für eine gute Geige 4000 € +++++

Blackmore
Guitar-Anfänger

Beiträge: 14

14.03.2007 15:06
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

Ich habe überhaupt keine Gitarren von Yamaha weil ich die viel zu schlecht finde. Z.B. meine E-Gitarren sind nur Fender Strats.
Und meine 2 Akustikgitarren sind auch nicht von Yamaha.
Und ausserdem weißt du auch gar nicht wie sie sich anhören.

vert
Registrierter User
Beiträge: 4

14.03.2007 17:06
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten
ne weiß ich nicht,
aber ich denke ich habe genug erfahrung um solche äußerungen von mir zu lassen
wenn du denkst das dus besser weißt dann bitte,
ich mein ich wollte deine gitarre nicht beleidigen,
wenn sie dir taugt dann is das toll,
mir würde sies warscheinlich nicht antun.
ich hab die erfahrung gemacht mir wenn ich mir was neues zuleg was gescheites zu
kaufen. Natürlich hängt das von dem Anspruch ab den du an den Klang udn Spielkomfort stellst.
Bei klassischen Gitarren fängt das eben in meinem Fall ab der vorhin gennanten Preisklasse an. Glaub mir, ich hab mich lang genug mit dem Thema auseinandergesetzt & ich denke ich weiß wovon ich rede... Jogi hat gefragt was er für ne gescheite klassische gitarre "hinlegen" muss. ich mein wenn du von e gitarren sprichst und ich dir ne squir andrehen will für 200 € reden wir nicht von einer anständigen egitarre sondern nem anfängermodell ...
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


14.03.2007 18:26
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

Hi vert,

du hast ja selbst geschrieben, dass Du semi-proff. spielst. Das Problem ist, dass viele Amateure ja gar nicht das Geld für so eine Gitarre haben, wie Du sie beschreibst. Niemand streitet ab, dass Meistergitarren sehr, sehr gut sind. Aber bei dem schmalen Geldbeutel, die die meisten hier haben, wird halt eine einigermaßen preisgünstige Alternative gesucht. Also eine Gitarre, die für möglichst wenig Geld viel bietet. Das ein Profi damit nicht zufrieden ist erscheint mir logisch




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Blackmore
Guitar-Anfänger

Beiträge: 14

14.03.2007 19:04
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

@ vert

hi vert
aber ich habe gesagt das meine akustikgitarren nur 220€ kosten, und nich das meine Strats auch nur 200 kosten.
Da hast du dich vertan

Kurti

14.03.2007 22:38
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

Zitat von vert
.
vorne weg, wenn du wirklich interesse daran hast
richtig mit einer klassischen gitarre zu spielen ( kann man auch modern spielen nicht nur das ganze alte bach zeugs etc... )
kannst du den ganzen bullshit unter 800 € in die tonne treten.
das ist alles der größte misst, da gute hölzer teilweise allein schon soviel kosten...
.


Also das hört sich für mich an, als wenn man für unter 800Euro nur Feuerholz bekommt, dem ist aber meiner Meinung bei weitem nicht so.
ich selbst habe eine spanische Konzertgitarre von Admira (hab ich vor 25 Jahren gekauft für 200DM. laut Gitarrenbauermeister Rössel würde eine solche Gitarre heute ca. 500 Euro kosten).
sie klingt passabel und man kan mit ihr auch dynamisch spielen, sicher ist sie keine Meistergitarre, aber als Schrott würde ich sie auch nicht bezeichnen.
Ich denke der Ton kommt nicht nur aus der Gitarre sondern auch aus den Fingern. Natürlich ist bei preiswerten Gitarren nicht alles möglich, oder schwieriger zu erreichen, was mit Meistergitarren leichter von der Hand geht, wenn man damit umzugehen weiss.
Trotzdem würde ich die Untergrenze für eine "anständige Konzertgitarre" nicht bei den Meistergitarren beginnen.
Grüße
Kurti

vert
Registrierter User
Beiträge: 4

15.03.2007 13:10
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten
ich hab die grenze nicht bei meistergitarrenangesetzt...
& wie gesagt es geht mir um richtig intensives spielen
und nicht nur ab und an drauf rumklimpern.
gut "schrott" ist übertrieben. aber du kannst keine klassischen Gitarren die 25 Jahre alt sind mit dem heutigen standart vergleichen, denn du bekommst für den preis heutzutage nichts vergleichbares... du siehst selber dass sich die Qualität deiner Gitarre, gemessen am Preis mitlerweile verfünfacht hat! 200 DM / 500 € !
bezieh das nun mal auf die 800 €, die ich dir empfehle für eine "anständige" gitarre hinzulegen.
ich mein wenn du nur drauf rumklimpern willst ist es echt egal ob du nun 200 oder 400 € für ne gitarre ausgibst, da wird sich nicht viel geben ... ich hab doch selber auf einer richtig schäbingen gitarre meine ersten griffe gelernt und den bezug zur musik bekommen... meine eltern haben mich auch nie unterstützt, ich muss und hab mir immer alles selber erarbeitet mit kellnern etc.. wenn du dir ne gitarre für 500 € kaufst und dann mal reinkommst in die ganze geschichte, dann wirst du sehn das du ab nem bestimmten level ein besseres instrument brauchst.
das ist in ner band mit amps e gitarre und co ganz genauso...
klar ich denke hier gehn die meinungen weit auseinander... das is eben meine ;)
Blackmore
Guitar-Anfänger

Beiträge: 14

15.03.2007 14:49
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten

Da geb ich dir recht Kurti. Das war blödsinn was der vert da erzählt.

Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

16.03.2007 13:19
RE: Was kostet eine anständige Konzertgitarre? antworten
Ich denke der Preis hängt immer davon ab, wie ambitioniert man sich mit diesen Gitarren auseinander setzt. Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, wird sich je nach Spielerfahrung ein für sich geeignetes Instrument suchen. Preislich beginnt das ziemlich "günstig" bei Schüler- oder Einsteigerinstrumenten und endet bei Profiinstrumenten ganz schnell mal bei den gängigen teuren Meisterinstrumenten. Nach meiner Erfahrung beginnen die Solisten- und Profiinstrumente bei ca. bei 3500,00 € und nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Obwohl ich sagen muss - es ist immer schön was gefällt, Spaß macht und gut klingt. Es muss kein superteures Instrument sein wenn, man die Klassische Konzertgitarre nicht/oder als seine Passion sieht!

Hier mal ein Beispiel an den Gitarren von Dieter Hopf - http://www.gitarrengalerie.de/ (Siehe Meistergitarren!)
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz