Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 3.188 mal aufgerufen
 Electrics
Seiten 1 | 2
alexk Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 88

25.01.2007 17:52
Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Hi !

Ich hab auf dieser Seite gelesen, dass die sogenannten "Keiper" Modelle gut und auch für Einsteiger recht interessant sein sollen. Jetzt wollt ich hier mal fragen, ob jemand von euch die Keiper Les Paul 111 CS schon mal angetestet hat. Ich plane nämlich, diese Gitarre(oder die in Black/Green) zu kaufen. Kennt sich jemand von euch da aus?

Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

25.01.2007 18:13
#2 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten
Ich werde mir die Keiper Les Paul auch mal schicken lassen. Jetzt, also hier und heute, kann ich Dir noch nichts Genaueres dazu sagen.

Unser Vanillekönich ist Endorser von der Firma. Mal sehen, was der sagt


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

Vanillekönich Of Terror Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 657

25.01.2007 18:46
#3 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Die 111 ist 'ne schöne Les Paul Kopie mit angenehm dünnem Mahagoni-Hals (für LP-Maßstäbe). Der Stegpickup hat einen etwas mittigeren Sound als von einer LP erwartet, der Halspickup bringt aber das gewohnte "Singen" mit gutem Sustain. Für das gute Sustain der LP sorgt auch der eingeleimte Hals. Die Pickups sind für diese Preisklasse echt gut und produzieren auch bei High-Gain keinerlei unerwünschte Nebengeräusche wie Rauschen, Brummen oder Feedbacks. Die Reglerbelegung ist übrigens vorteilhafter als beim Original. Der Stegpickup wird mit den oberen Reglern geregelt, so dass man auch schnellere Sweller-Effekte beim Lead- oder Rhytmusspiel über den Stegpickup einsetzen kann.
Für meine Begriffe eine absolut empfehlenswerte LP-Kopie gemessen am Preis-/Leistungsverhältnis.



GreetZ!



Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!

alexk Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 88

25.01.2007 19:13
#4 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten
Ja kann man was mit der Gitarre anfangen? Weil ich brauch eine Zweit-Gitarre die sich vor allem bei den höheren Bünden gut anhört, und nicht irgendwie "schwul" verzerrt. Weißt du was ich mein? Und was heißt bei dir "mittig"? Und wie schaut's mit den Obertönen aus? Ich möchte nämlich nicht für knapp 150 Euro einen "Ramsch" kaufen, der wo mir nichts bringt.

Vanillekönich Of Terror Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 657

26.01.2007 20:27
#5 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Zu so speziellen Fragen fragst Du lieber unseren Geldmany. Der hat soweit ich weiß 'ne 111 und benutzt die auch zum recorden. Ich hab' sie nur'n paar mal angespielt.
Mittig heißt, dass der Pickup etwas prägnanter und durchsetzungsfähiger klingt weil er mehr Mitten bringt.



GreetZ!



Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!

HappyShredder Offline

Registrierter User


Beiträge: 4

09.03.2007 07:59
#6 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten


HI.

Ich bin relativ neu hier, möchte aber gleich mal antworten.
"Schwul" verzerren?
Da solltest Du Dir mal Gedanken um den Amp machen.
Im Ernst: Ich habe diverse Keiper Modelle und bin sehr zufrieden.
Dies gilt sowohl für den Service, als auch für die Instrumente.
Kleinere Macken kann es hier und da geben, allerdings habe ich noch
nie eine wirklich unbrauchbare Keiper bekommen.
Wie der Vanillekönich spiele auch ich die normalen Standardmodelle,
die jeder kaufen kann. Wer Bock hat auf einen anderen Sound,
der kann ja auch andere Pickups reinzimmern.

Fakt ist, dass die Instrumente ihre Arbeit zuverlässig verrichten.
Sogar so zuverlässig, dass ich gleich Endorser wurde.

Ich teile meine Erfahrungen mit der Firma und den Instrumenten gerne
mit Euch. Bis jetzt kann ich nur sagen:.

LG, Axel

Wenn Du nichts zu tun hast, tu´s bitte nicht hier!

s.tefan Offline

Guitar-Anfänger


Beiträge: 21

14.03.2007 16:04
#7 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten
Hi alexk,

ich hatte ne Keiper 111 CS. Hab sie aber wieder verkauft u.a. wegen des Klangs).
Für den Preis war die Qualität ganz o.k., das Ding war halbwegs bundrein, es ließ sich ne halbwegs brauchbare Saitenlage einstellen.
Die Werkssaiten sind Obermüll, aber für 5 Euro bekommt man gute Saiten.
Der Klang war so, wie man es von ner 120-Euro-Paula erwarten kann: eher bescheiden. Für Anfänger und als Übe-Instrument brauchbar, zu mehr imho aber nicht. Aber mehr kann man für ca. 120 bis 130 Euronen auch nicht erwarten.

Zitat Vanillekönich: "Für meine Begriffe eine absolut empfehlenswerte LP-Kopie gemessen am Preis-/Leistungsverhältnis. "
Dem kann ich zustimmen, wenn man keinen Klang einer hochwertigen Gitarre erwartet.

Tschö
s.tefan
bolijack Offline

Guitar-Anfänger



Beiträge: 41

06.04.2007 19:11
#8 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Hoi Shredder, Ich habe 2 keipers: ne tele sunburst (58EU) und ne LP greenburst (73EU). gehe einig mit deiner Bewertung, AUSSER SERVICE! Über einen Monat lieferfrist, stellte sich heraus, dass eines der Modelle gar nicht an Lager war.
Bin aber happy mit den Klampfen, zu DEM Preis! Werde wahrscheinlich noch ne semi LP und ne shallow Western erstehen. Habe nur nen Horror wegen der Abwicklung :-((

eagle_1 Offline

Registrierter User

Beiträge: 7

13.04.2007 22:03
#9 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Ich hab' mir heute ne 111 BLS, die ich bei EBAY 2 Tage vorher geordert hatte, abgeholt.
Nachdem ich vor einiger Zeit mir eine 115 CS (Vollresonanz) bei Keiper ersteigert hatte: guckst du hier: http://www.jogi-guitarforum.de/t1220f9-K...-Erfahrung.html hab ich mich endlich dazu entschlossen mir eine Paula (wenn auch nur Kopie) zu zulegen.
Ich kann mich dem Urteil von Vanillekönich nur voll anschließen. Sauber verarbeitet,Bünde keine scharfen Kanten wie bei anderen Billignachbauten, und oh Wunder, oktavrein eingestellt. Klang Klasse!!
Ich habe im Vorfeld eine vergleichbare Epiphone für ca. 300€ angetestet (mit Aufkleber auf der Rückseite: Made in China ). Es scheint so, daß beide aus der gleichen Fertigungsstätte kommen, lol.
Gut, ich habe den Vorteil, daß ich in der Nähe von Keiper=musicseller24 wohne, und somit die Teile vor Bezahlung genau begutachten kann.
Für den Preis einfach unschlagbar günstige LP Kopie




Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

13.04.2007 22:39
#10 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Und was hat die Gitarre jetzt gekostet?



Gruß Jogi

http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

eagle_1 Offline

Registrierter User

Beiträge: 7

13.04.2007 23:58
#11 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

sofort kaufen: 118 €

bolijack Offline

Guitar-Anfänger



Beiträge: 41

13.05.2007 13:02
#12 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Ehhm, tschuldigung, aber was ist ein Endorser ? So was wie der Enforcer der Mafia?

eagle_1 Offline

Registrierter User

Beiträge: 7

23.05.2007 14:52
#13 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

engl. to endorse = fürsprechen, unterstützen

S†ammReim Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 413

23.05.2007 16:35
#14 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten

Im klartext jemand der gitarren um sonst gbekommt und customanfertigungen bekommt aber für die werbung macht

----------------------------------------------------------------------------


geldmany Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 349

26.05.2007 23:41
#15 RE: Keiper 111 CS Erfahrungen? Antworten
die 111 ist mein Favourit und etwas dreckiger als die 113er (hab die eben wieder aus der Kiste geholt).
Also für so Sachen wie Gary Moore, Zeppelin und Allmans Stücke gut geeignet. Die 113 klingt klarer und
was reiner eben. Die 175er Ibanez Clone noch dazu und Du hast ein breites Spektrum abgedeckt. Habe eine echte Ibanez jetzt mal ausprobiert, klingt zwar nit schlecht aber Griffbrett gefällt mir nicht (bei verschiedenen Modellen). Und eine Billig Ibanez ist eben noch 100eur teurer als alle 3 Keipers zusammen.
gruß
Hans

myspace.com/whimwise
myspace.com/princesseldi
Seiten 1 | 2
«« Baritone
ESP und Ltd »»
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz