Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 733 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Guitar-Recording Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

26.01.2007 15:58
Appel vs Windows antworten
ist es richtig das musiker zum komponieren eher nen appel pc nutzen als nen windows?
und warum?

__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond ???
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


26.01.2007 16:01
RE: Appel vs Windows antworten

Davon habe ich auch schon oft gehört. Ich nehme mal an, dass der Power-Mac wesentlich mehr Rechenleistung hat.



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


26.01.2007 17:15
RE: Appel vs Windows antworten

Na ja, das war vor 10 Jahren so... heute bekommst Du leistungsfähige Hard- und Software für beide Systeme. Im Grunde bringen Audio-Anwendungen einen aktuellen PC mit einer Mittelklasse-Soundkarte heute doch kaum noch ins schwitzen.



Gruß, Axel


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


26.01.2007 17:54
RE: Appel vs Windows antworten
Weiß ich nicht so genau. Ich denke, beim Homerecording ist das auch so, wie Du sagst. Aber wenn ein Song 50 Spuren hat, dann geht so ziemlich jeder PC in die Knie. Habe ich selbst schon erlebt. Bedenke: ein großes Schlagzeug braucht schon 8 - 10 Spuren.


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


26.01.2007 20:19
RE: Appel vs Windows antworten

Nee, Jogi. Stimmt so nicht. Wir haben unser letztes Album auch auf' Nem Pc recorded und gemischt. Da sind auch Titel dabei mit um die 50 Spuren. Lief mit 'nem PC mit 512MB Ram und 2GHz AthlonXP problemlos inclusive aller Effekte und Sounbearbeitung. Wenn Du 'nen 3,2er oder sogar Dualathlon nimmst merkst Du mit Sicheheit wenig Unterschied zum Mac.
Früher mag das mal gestimmt haben, heute spielt es keine Rolle mehr ob PC oder Mac.



GreetZ!



Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!


BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


26.01.2007 20:37
RE: Appel vs Windows antworten

Zur Win3.11 und NT Zeit waren die Macs was "Multimedia"-Sachen angeht wirklich eine andere Klasse. Geschwindigkeit, Betriebssystem, Stabilität, Usability, verfügbare Software etc. - alles kein Vergleich zur Windows Welt. Aber der technologische Vorsprung ist ziemlich dahin, und was die Software angeht:
http://www.digidesign.com/index.cfm?lang...ls&ref=mactel-f



Gruß, Axel


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


26.01.2007 20:41
RE: Appel vs Windows antworten

Da lasse ich mich gerne belehren. Ich weiß es wirklich nicht genau!



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

30.01.2007 17:42
RE: Appel vs Windows antworten
also mein git.lehrer hat sich jetzt nen appel gekauft weil er musik studiert, musik komponiert usw.
er meint er ist damit zu 90% mit den musikstudios kompatible.
__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond ???
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration
geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

21.03.2007 01:18
RE: Appel vs Windows antworten
Apple hat ja direkt mal Emagic Logic aufgekauft (vor 2 Jahren ca.) um die Musikerwelt an sich zu binden. Ab version 5 gibts nichts mehr für Windows. Ich glaub aber Cubase findets ganz gut.
Ich bleib bei Cakewalk, das reicht mir.

Im Graphikbereich ist oder war es ähnlich, es hat aber 2 Gründe warum Apple da heute noch Standard ist. 1. Haben die Graphiker vormals auf diesen Systemen gelernt. 2. Verlangen die Auftraggeber das ihre Aufträge im Appleformat erledigt werden, da Druckmaschinen, Schablonen etc. darauf abgestimmt sind.

((Übrigens appropos Systeme:
Bald gibts ja neue Festplatten. Ohne Motor und viel kleiner. Ist praktisch eine große Version der USB-Sticks.
Sind natürlich auch schneller. Die basieren quasi auf RAM-Basis. Na da tut sich bald was. Ist mir auch egal.Ich kauf dann weiter aufm Flohmarkt die alten. Seh nicht ein mir da wieder neue Mobos mit neuen Schnittstellen und Bios zu kaufen. Wir alle hier kommen bezüglich PCs ja auch ins OPA Zeitalter. Von wegen -was der Bauer nicht kennt- lol, und ausserdem, bessere Musik kann man auch nicht damit machen, ich glaub sogar im Gegenteil, man stelle sich vor jeder hätte die Zeit die er am PC verbringt an der Gitarre verbracht -gar nicht auszudenken))
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz