Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 873 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Effects Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


27.05.2007 21:48
zu blöde für´s Delay? antworten

Ich hab mir ein DD-3 zugelegt. Ich dachte ich könnte damit meine Leads anfetten wie das etliche Leutchen tun, allen voran Herr Lukather...nur leider klappt das bei mir nicht so recht!

Es klingt einfach nicht "größer". Entweder merkt mans nicht oder -matsch-

Ich hab eingestellt nur eine Wiederholung zu bekommen, bei einer recht kurzen Delayzeit (nur etwas länger als Slapback). Was mache ch falsch? Jemand Tips zur Einstellung?

(iss ja eigentlich alles für den Lemminger dabei...Effekte, Lukather, Delay )




Grüße, Swen
blackfoot
Riff-Player

Beiträge: 227


27.05.2007 22:05
RE: zu blöde für´s Delay? antworten

geh doch mal auf die boss - website, da dürften einstellungen für das delay sein !

http://www.bossus.com/index.asp?pg=1&tmp=14


----------------------------------------
Der Rock'n Roll gibt es und er nimmt es!
----------------------------------------
"Wie kastriert man einen Kühlschrank?
Man nimmt die Eier raus"
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


27.05.2007 22:19
RE: zu blöde für´s Delay? antworten

Danke, das habe ich bereits, aber das dort gebotene kann man getrost "knicken".




Grüße, Swen
S†ammReim
Guitar-Solist

Beiträge: 413

28.05.2007 09:34
RE: zu blöde für´s Delay? antworten
Hmm also ich hab nur mein Digitech Rp80 und hab ne Delay zeit von 500ms so im dreh...is ganz gut für's schnelle shredden

vllt hilfts dir ja was...
----------------------------------------------------------------------------
BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


28.05.2007 11:26
RE: zu blöde für´s Delay? antworten
Dreh vielleicht mal den Effektlevel runter? Wenn der Effekt mehr im Hintergrund steht, kannst Du besser mit etwas längeren Delay-Zeiten und mehr Feedbacks arbeiten.


Gruß, Axel
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


28.05.2007 12:28
RE: zu blöde für´s Delay? antworten
dann will ich mal - dieser aufforderung kann ich ja garnicht widerstehen, swen: ich mache das meist "stererobistriple" - amp trocken, aus dem lineout raus in die effekte und über `ne getrennte endstufe und box in stereo. so macht das übrigens auch der kollege lukather.

oder aber preamps und effekte über einen rackmischer - das heisst, vom effekt liegt nur das reine effektsignal an und ich ziehe den anteil, den ich haben möchte, einfach dazu. das ganze ebenfalls auf eine stereoendstufe und gut ist. so machen es eine ganze menge kollegen. kann übrigens auch sehr frisch klingen, ich habe ein solches setup erst diese woche mal getestet. mal sehen, vielleicht bringe ich das zum treffen mit...

das "geheimnis" liegt aber wohl eher in den delayzeiten - ich benutze z.b in einer standardeinstellung ein stereodelay - links 333ms und rechts 500ms. das gibt einen trioleneffekt und die delays liegen recht weit vom originalton, damit bleibt das dann transparent. oder solche lustigen sachen wie 300ms links und 600 ms rechts oder 400ms links und 600ms rechts je nach song und tempo. je kürzer die delayzeit ist, desto vermatschter wird es. delays unter 100ms klingen immer so, als stündest du in einer leeren coladose - gut - manchmal will man einen solchen slapback-effekt, aber zum andicken ist das meiner ganz persönlichen erfahrung nach eher nichts.

viel spaß beim ausprobieren.


...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


28.05.2007 23:45
RE: zu blöde für´s Delay? antworten

Richtig gut ist das Delay, wenn ich am Stereoregler dray!...errr dreh...
Die Delayzeiten sollten auf das Timing des Songs abgestimmt sein. Stereo ist Pflicht, weil's Mono matscht. Halbierte Delayzeiten bei Stereodelays funktionieren gut, wie Lemmi das schon beschrieben hat. Ich hab bei manchen Leadsounds bis zu 4 verschiedene Delayzeiten laufen. Nie zu viel Effekt dazumischen. Der Grundsound sollte immer etwas über dem Effektsound liegen. Kurze Delayzeiten sind sauberer als lange.
Die Delays sollten immer gut im Raum verteilt liegen (Stereo pan). Kompressor und Chorus/Flanger sind auch gute Alternativen, um den Leadsound etwas anzudicken.
Grundsätzlich sollte aber immer erst mal der Grundsound stimmen, bevor er mit Effekten verfeinert wird.




GreetZ!



Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz