Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.356 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Electrics Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

04.06.2008 13:55
Gibson Melodymaker? antworten

Kann mir einer etwas zu dieser Gitarre sagen.
Ist der Preis so richtig??????
Kann ich mir garnicht vorstellen- Auslaufmodell, Eigenimport oder wie ist das.

http://www.thomann.de/de/gibson_melody_maker_vs.htm



Haro


__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.957


04.06.2008 14:24
RE: Gibson Melodymaker? antworten

die war schon in den fünfzigern ein einsteigermodell bei gibson - der preis geht so in ordnung - ein pickup. das wars...




...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


04.06.2008 15:23
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Hallo,

die Standard Melodymaker hat eigentlich einen P-90 Pickup und ist meines Wissens teurer, etwa wie diese hier -> http://www.thomann.de/de/gibson_melody_maker.htm

Die Melodymaker VS scheint mir da eine Art günstig variante zu sein.
Was halt auffällt ist das Pickguard; hier hat man den Body wahrscheinlich komplett "pool"-mäßig ausgefräst und hat dann dort sämtliche Elektronik untergebracht.
Bei dem traditionellen Modell ist das herkömmlich gelöst, d.h. Pickup in den Body geschraubt und Elektrik hinten in einem separaten Fach.

Wie sich das klanglich auswirkt, keine Ahnung! Ich weiss, dass das traditionelle Modell oberklasse ist für den Preis, wie´s hier ist müsste man ausprobieren....aber zugegeben klingt das Angebot sehr verlockend.

Falls du zuschlägst Haro, berichte bitte!

Grüße,
Swen




Grüße, Swen
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

04.06.2008 18:18
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Gerade bestellt, wenn sie da ist werde ich berichten.


Haro


__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


04.06.2008 18:24
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Ha! Das nenn ich entscheidungskräftig

Sehr schön! Auch ruhig ein paar Fotos machen

Grüße,
Swen




Grüße, Swen
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

05.06.2008 09:43
RE: Gibson Melodymaker? antworten
Up's! Der Preis ist ja oberamtlich wah? Nicht schlecht! Ist mit Sicherheit 'ne gute Gitarre.

+++ Roswell +++
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


05.06.2008 16:46
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Glückwunsch @Haro. Da bin ich auf Deine ersten Eindrücke gespannt




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

07.06.2008 11:03
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Gerade habe ich sie ausgepackt.
Ja was soll ich sagen. Enttäuschung Nr. 1 Wo ist das lt. Thomann zum Angebot gehörende Case? Nun das wird ein Gespräch klären.
Nun mein erster Eindruck.
Da ich sie hier im Laden habe kann ich nur erst einmal Optik, Handling, Verarbeitung und unverstärkten Klang beschreiben.

Optik: Um es kurz zu sagen, der Begriff Brettgitarre trifft hier 100% zu. Kein Shaping, kein Binding, keine gewölbte Decke, sondern einfach nur Bohle.
Aber was anderes wäre bei dem Preis auch zuviel erwartet. Die Lackierung ist einfach nur matt also nix poliert oder so.
Aber auch das geht bei dem Preis in Ordnung.Vor allem weil sie sauber und ordentlich ausgeführt ist.

Handling: Kurz mal angespielt, die Einstellungen Saitenlage etc sind so in Ordnug.Kann man sicher noch etwas optimieren, aber sie ist so wie sie aus dem Karton kommt in einem 100% bespielbaren Zustand. Der Hals liegt gut in meiner Hand kein Flitzehals und kein Paula Hals irgendwo dazwischen. Man kommt bis in den letzten Bund problemlos klar. Was will man mehr.
Ob sie kopflastig ist (was ich mir aber nicht vorstellen kann)und wie sie am Gurt hängt, kann ich erst zu Hause testen. Im sitzen ist sie aber angenehm zu spielen.

Varbeitung: Also Hut ab ich konnte keine Mängel feststellen. Bünde sind sauber abgerichtet, Potis laufen in angenehm,nicht zu leicht und nicht zu schwer und sitzen auch an einer günstigen Position, was ja gerade bei nur einem Tonabnehmer nicht unwichtig ist. Geschlossene Mechaniken "made by Gibson", eingeleimter Hals ohne Mängel.
Fazit: i.O. Preis/Leistung stimmen hier.

unverstärkter Klang: Diese Gitarre ist sicher kein Wunderding, aber das kann man auch nicht erwarten. Sie klingt etwas dünn aber das kann sich ja verstärkt ändern (abwarten). Kein Sustainmonster, aber wmal sehen was sie am Amp für eine Figur macht.

Die eigentliche Überraschung ist der Schriftzug "made in USA".

Wenn sie jetzt am Amp noch einen guten Sound hinkriegt, werde ich sie wohl behalten, wenn der Sound aber dünn bleibt, was ich leider vermute geht sie zurück zu Thomann.

Heute nacht oder morgen werde ich weiter berichten.


Haro


__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
Kurti

07.06.2008 15:59
RE: Gibson Melodymaker? antworten
also Haro,
erstmal Danke für das erste Urteil, weitere werden wohl folgen.
zu deiner Bemerkung mit dem Case, in der Artikelbeschreibung von deinem Link im ersten Post steht aber nix davon, schau mal nach bevor du bei Thomann Wallung machst.
Grüße
Kurti
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

07.06.2008 22:56
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Das mit dem Case hat Thomann auch rausgenommen, war ein Fehler von denen. Kann man an sich auch nicht erwarten und ich hatte mich auch gewundert.


Jetzt hatte ich sie am Amp.
Sie klingt besser als ich erwartet hatte. Immer noch kein Sustainmonster aber ein schöner drahtiger Klang. Powerchords kommen richtig klar und transparent. Kein Matsch. Crunch und Gain liegen ihr mehr als clean, Akkorde sind auch mehr ihr Ding als einzelne Töne. Für die Rythmusfraktion sicher etwas brauchbarer als für Lead.
Die Potis arbeiten sehr linear und man merkt jede Veränderung. Wodurch sie trotz des nur einem Tonabnehmers doch einiges an verschiedenen Sounds zu bieten hat.
Ich denke für Punk und Ska eine sehr gute Gitarre. Obwohl man für 350 € sicher von einigen anderen Herstellern mehr Gitarre für sein Geld kriegt.
Sie ist sicher ihren Preis wert aber was Austattung und Aussehen angeht gibt es bei Ibanez, Epiphone oder Hagström und einigen anderen Herstellern mehr.
Wer also unbedingt Gibson auf seiner Gitarre stehen haben möchte oder den Klang, der wirklich gut ist sucht, nur zu. Aber ein besseres Preis/Leistungsverhältnis (Aussehen/soundmöglichkeiten) gibt es bei anderen Herstellern.
Sie sieht schon sehr einfach aus. Einen Schönheitswettbewerb oder Designerpreis gewinnt die nie. Es ist alles da und alles dran was es braucht um einen guten Ton zu erzeugen ohne Schnick und ohne Schnack. Eben alles nur einfach aber doch anständig. Hier wurde ganz offensichtlich nur Wert auf den Ton gelegt. Und das ist sicher gelungen.
Ich bin mir immer noch nicht sicher ob ich sie behalte, aber es ist ja noch etwas Zeit und das Wochenende ist noch lang.


Haro


__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

08.06.2008 21:28
RE: Gibson Melodymaker? antworten

na gratuliere und viel spass damit.


__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond M 65
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


18.06.2008 17:41
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Wie siehts denn aus, irgendwelche Neuigkeiten?




Grüße, Swen
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

18.06.2008 18:25
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Ich werde sie wohl behalten, sieht zwar wirklich schrecklich aus aber der Sound ist einfach nur gut.
Auch die Bespielbarkeit ist 1a, was vor allem auf den Hals zurück zu führen ist. Dieser Hals ist wie für meine Hand gebaut.
Ist wie bei Frauen, manchmal kannst du mit einer nicht so schönen verdammt viel mehr Spaß haben.
Ich überlege gerade, ob ich sie pimpe.


Haro




__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

18.06.2008 21:08
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Zitat haro
Ist wie bei Frauen, Ich überlege gerade, ob ich sie pimpe.

das heisst poppen


__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,
Blackheart Little Giant,
Ibanez Overdrive OD 855,

und viel inspiration
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

19.06.2008 10:02
RE: Gibson Melodymaker? antworten

Ja


Haro


__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz