Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.375 mal aufgerufen
 Electrics
pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

18.02.2009 15:08
Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

Hallo hab ja jetz EMG 81 & 85 aber ich wollt mal ein wenig mit pickups rum experimentieren.
Was könnt ihr mir so empfehlen, es sollte mal was passives sein.
Ich find die Seymour Duncan SH 4 und SH 6 gut, aber ob die was für Metal sind?
Und eine andere Frage wenn ich mir passive rein baue muss ich ja potis und buchse wechseln aber was ist da noch drann?
An den Potis sin doch noch irgendwie Kondensatoren soweit ich weis, was für welche müsst ich mir da zu legen?
Falls ich noch was vergessen habe dann ergänzt mich bitte
MfG
Christoph

VS Offline

Riff-Player


Beiträge: 106

18.02.2009 17:29
#2 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

Die SH-6 Distortions sind auf jedenfall für Metal geeignet. Hängt aber auch vom Holz ab... machen sich gut in'ner Mahagonigitarre. Hatte sie aber auch schon in eine mit Ahornhalz und Eschenkorpus.. klang nicht so doll.
Kondensatoren sind so'ne Sache. Kann nicht wirklich Auskunft drüber geben welche am besten sind. Einige behaupten die hier klingen besser:
http://cgi.ebay.de/Orange-Drops-Kondensa...A1%7C240%3A1318

Weil sie auch nicht so wahnnsinig teuer sind, kann man aber auch nicht viel falsch machen.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

18.02.2009 18:24
#3 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

den SH hat ich auch schon in augenschein genommen, ich hatte die Idee SH6 & SH4.
Aber mal sehn, der Dimarzio ToneZone gefällt mir auch gut.

Aber ich hoffe immer noch auf viele Antworten,vorallen wegen der Kondensatoren, hab keinen Plan welche ich nehm soll.
brauch ich noch was außer neue Buchse,einen Kondensator und 2 neue Potis (und die Pickups natürlich)??
MfG Christoph

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

18.02.2009 20:18
#4 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

Hallo,

der SH4 ist ganz hervorragend, bringt viele Mitten und Höhen bei recht schlankem Bass, sodass der auch bei heftig Gain noch tight bleibt.
Den SH6 mg ich persönlich nicht so sehr, ebenso wie den Tonezone, sind mir beide zu mittig.

An Kondensatoren brauchst du für das Tone-Poti einen. Der Wert liegt standardmäßig bei 22nF, ich würde aber dazu raten mindestens mal 4,7n und 10n mitzukaufen und auszuprobieren, was einem am besten gefällt. Typenmäßig würde ich zu Folienkondensatoren greifen. (Hersteller; Mallory, Orange Drop, Roederstein, Wima etc.)

Sollte die Gitarre beim runterregeln des Volumes dumpf werden, sollte zusätzlich ein "Treble-Bypass-Cap" in betracht gezogen werden.
Einfach ein kleiner Kondensator mit 100p - 220p vom Eingang des Poti zum Schleifer legen. Hierfür eignen sich Keramik, Glimmer oder Polypropylentypen.

Grüße,
Swen



Break the Rulez

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

18.02.2009 20:46
#5 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten
Was Swen sagt, allerdings mag ich den SH-6 lieber. Die ganzen High-Output Pickups sind sowieso tendenziell alle etwas mittiger, an manchen Amps funktioniert das gut, an anderen halt weniger. Daß Du auch die Potis gegen 500K tauschen musst, weisst Du?



Gruß, Axel

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

18.02.2009 21:41
#6 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten
Ja das mit den Potis is mir klar aber das ni:(ich kenn mich einfach mit den Begriffen noch ni so aus..hab jetz erst angefangen mich damit zu befassen, ok mit 16 jahren noch früh genug)

Sollte die Gitarre beim runterregeln des Volumes dumpf werden, sollte zusätzlich ein "Treble-Bypass-Cap" in betracht gezogen werden.
Einfach ein kleiner Kondensator mit 100p - 220p vom Eingang des Poti zum Schleifer legen. Hierfür eignen sich Keramik, Glimmer oder Polypropylentypen.

MfG
Christoph
pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

18.02.2009 21:42
#7 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten
kann ich die passiven dann wieder genau os verkabeln wie die EMGs nur das mit der Batterie weg lassen oder läuft das dann?
MfG
Christoph
BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

18.02.2009 22:43
#8 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

Bei Seymour Duncan gibt's Diagramme für fast alle Fälle... damit solltest Du klar kommen. Wenn's was ganz spezielles sein soll, kannste gern fragen.

http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/



Gruß, Axel

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

19.02.2009 07:42
#9 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

wow is ja echt super gemacht, ich hab noch eine ganz dumme Frage: Was ist eigentlich die Erdung und wieso brauch ich sie?
MfG
Christoph

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

19.02.2009 08:33
#10 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

Hab jetz üprigens noch den Seymour Duncan SH 13 und Dimarzio XN2 in Augenschein genommen, na wenn die nichts für Metal sind

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

20.02.2009 02:52
#11 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten
Ein Invader SH-8 machst auch.



___/ \___
+++ Roswell +++

Jackson Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 55

03.04.2009 23:07
#12 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

also ich würd zu den emg hz h4 raten sind für metal ziemlich gut wie ich finde ^^

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

02.10.2009 13:17
#13 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

ich muss das noch mal neu aufmischen hier
Meine EMGs sind mir jetzt zu langweilig gewurden, find ich clean einfach nicht gud und letztens hab ich in einer Ibanez John Petrucci einen Dimarzio Air Norton gehört....da is mir der unterkiefer runter geklappt..genial..und nun hab ich eine Frage..das mit dem Verlöten dürft ich hinbekomm denk ich aber mein Problem ist wie ist das mit dem Output der Pickups...Hals position Air norton ..bridge..D Activator X etc.
hab ich da einen Lautstärke unterschied der dann extrem ist oder sollte mir der output unterschied eher keine probleme machen?
Ich hab mir noch gedacht das man ja auch mit der Höhneinstellung der pickups was machen kann, sprich den Air Norton eifach höher einstellen das den an der bridge??..aber wie gesagt ich will nur sicher gehn und deswegs die frage...
MfG
Christoph

crimhead Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 78

02.10.2009 14:16
#14 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

Das mit der Hühe der Pick-ups ist so eine Sache. Da sollte schon ein gewissen Abstand zu den Saiten bleiben, da sonst das Magnetfeld der Pick-ups die Saiten in ihrer Schwingung behindert bzw. beeinflußt. Ich weiß auch nicht ob der Lautstärkegewinn letztendlich so groß ist.

Lutz

http://www.myspace.com/lutzstahlhofen

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

02.10.2009 15:18
#15 RE: Pickup wechsel aber wie, Gute Metal Pickups aber welche ? Antworten

ja ich weis schon..aber das ist am ende nur eine Experimentier frage..wie weit kann ich gehn und wo ist schluss....

 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz