Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.422 mal aufgerufen
 ...Babble-Room...
Seiten 1 | 2
Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

10.02.2006 20:55
Musicstore Antworten

Nicht zu empfehlen nur stress und keiner hat Ahnung. Ich war heute im Musicstore um mein Half-Stack zu kaufen. So am Anfang erst mal gefragt ob mein Peavey Bandit schon da ist und mein Geld gut geschrieben ist Ja ja ja ist alles. Ich war naturlich zufrieden. Nun habe ich mich ans Testen gemacht. So als ich nun fertig war und fast alle Amp´s getestet habe und mich für den Peavey 6505 entschieden habe habe ich natürlich gefragt wieviel man noch machen kann er meinte ja weniger als 1340 geht nicht. mhh... Als ich dann aber sagte das ich vir 2Tagen angerufe n hatte und ihn für 1326 angeboten bekam ging es aufeinmal doch mit dem Preis. So alles gut nun machte er sich auf die suche nach dem Topteil mhh. 15min später ja wir haben leider kein mehr die Restbestände stimmen nicht, aber ich könnte dir das Test Topteil für weniger geben. Überleg, überleg ok was kann man noch am Preis machen mhh muss mal fragen 10min später 1300€ mhh überleg überleg ok aber vorher möchte ich wissen wie alt das Topteil ist und ob es schon macken hat. Als ich das nun erfahren haben dddas er nochnicht mal 1 MOnat alt ist machte ich mich auf die Suche nach kratzer mhh keine gefunden gut. Nun brauche ich nur noch den Footswitch mhh mal gucken wo wir den haben, 30min später hier habe ihn nach den er tausend mal in den Raum gekommen ist mhh ok und was ist mit der Anleitung? oh muss ich gucken!! 15min später haben leider keine anleitung mehr aber ich kann dir die vom Peavey 5150 und vom Peavey 6505+ geben und dir wenn wir sie finden die Anleitung senden mmh ok. Nun ging ich zu Kasse und wollte bezahlen und legte den Kassierer 1001€ hin der mich anguckte und meinte ich müsse 1300€ bezahlen. Da meinte ich das ich doch 299€ gutgeschrieben haben!! mhh nä finde ich nicht geh nochmal hoch. So jetzt bin ich hoch gegangen und keiner wusste mehr was das der Amp reklamierte Amp da war. Ich dachte nur toll noch ne 1h. Nach 30 min stellte sich raus das der Typ mit dem ich E-Mail kontakt hatte scheiße gelabert hatte und ich denn AMP repariert bekomme . Ich dachte mir tolle Wurst. Nach einer weiteren halbe Stund war es nun soweit der Amp wurde gefunden und mir gut geschrieben :) Glück gehabt nach 3h handeln und warten war ich nun entlich raus aus dem Laden und kann nur sagen nie wieder MusicStore aufjedenfall nicht für Große sachen ab 100€.

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

10.02.2006 21:13
#2 RE: Musicstore Antworten

Ich denke mal, da hast du Pech gehabt. Ich habe im Musikstore nicht solch schlechte Erfahrung gemacht. Mir war der Laden nur zu voll, ist zwar gut für Musicstore, aber schlecht für Kunden, die in Ruhe etwas ausprobieren wollen. Ich war aber auch an einem Samstag da, höchstwahrscheinlich der schlechteste Tag für ruhiges "ich gucke mir mal ein paar Sachen an". An ein antesten war garnicht zu denken. Die Verkäufer machten aber keinen inkompetenteren Eindruck als anders wo. Es gibt immer Gute und Schlechte und manchmal hat auch nicht jeder seinen Spitzentag.
So schlecht fand ich den Laden nicht. Nicht besser und nicht schlechter als andere.


Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück

Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

10.02.2006 21:22
#3 RE: Musicstore Antworten

Das Passiert aber immer bei meinem Bruder das gleiche und bei einem Freund auch.Immer solche sachen. Ich habe sogar mal ne Warnung vom MusicStore bekommen in der gesagt wurden ist da ich angeblich 2 mal ihrgend nen Gutschein in betracht genommen habe als ich was eingekauft habe wobei ich an den Datum garnicht im MS war und ein ganzes Jahr davor auch nicht. Mhh komisch als ich dann den Chef angerufen habe behauptete der das gleiche und meinte er schicke mir jetzt alle Rechung und beweise und nichts. Bis jetzt ist noch nichts gekommen und alles wegen 10€.

paedda09 Offline

Guitar-Anfänger


Beiträge: 39

11.02.2006 09:29
#4 RE: Musicstore Antworten
mmmh - ist halt das Problem in diesen grossen Läden...
Für mich ist das da auch immer mehr Strapaze als Genuss; Mitarbeiter des
öfteren unfreundlich und angepisst; was wahrscheinlich auch daran liegen mag,
dass gerade zum 12 Mal ein undefinierter Metallica/ Gilbert/ Purple Mix aus dem
Ampraum donnert oder ein 15 jähriger die Edel-Gibson aus dem Ständer
gerupft hat....na ja - Beyers in Köln ist wesentlich angenehmer...

was die Unsortiertheit betrifft, habe ich allerdings vor 6 Jahren, bei meinem
5150 Kauf exakt dasselbe erlebt - Gebrauchsanleitung gabs nicht - Fussschalter
auch nicht...

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

11.02.2006 09:43
#5 RE: Musicstore Antworten

Gut, dann ist es wohl wirklich nicht so toll. Gebrauchsanleitung sollte schon dabei sein und alles andere was zu Lieferumfang gehört auch. Das kann man erwarten.
Ich habe damals auch nichts gekauft, war nur in Köln und habe mir dann natürlich den Laden angeguckt. Was ich geschrieben habe war nur mein subjektiver Eindruck. Aber das isr das Problem aller großen Läden. Bei den kleinen ist es dann aber leider oft so, dass die Auswhl nicht stimmt. Die Preise sind garnicht das Problem, die sind oft identisch oder verhandelbar. Aber wenn ich nicht das vorfinde was ich suche ist das ein Problem für mich.


Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück

Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

11.02.2006 11:45
#6 RE: Musicstore Antworten

Was das Problem ist die haben meist garkeine lust ihrgend wem estwas zukaufen. War mal mit nem freund da der wollte sich ne Gitarre kaufen für 500€ dann als ein verkäufer gefragt sagte der kurz ohne wirklich auf ihn einzgehen guckdie die die und nichs dabei.

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

11.02.2006 22:46
#7 RE: Musicstore Antworten

Zitat von Haro292
Bei den kleinen ist es dann aber leider oft so, dass die Auswhl nicht stimmt.

Exakt, es ist vor allem Auswahl vs. Service wenn's um große und kleine Läden geht. Allerdings muß man auch zugestehen, daß Freitags alle Läden voller sind. Wenn mehrere Kunden in dem kleinen Laden hier sind, dann kann sich der eine Verkäufer auch nicht teilen.
Gruß, Axel

sai-bott Offline

Riff-Player


Beiträge: 103

12.02.2006 12:43
#8 RE: Musicstore Antworten

das kenn ich nur zu gut oder besser mein cousin, er hat sich 2 gitarren kaufen wollen die er auch schon angetestet hat im musicstore aNgekommen war natürlich keine der beiden da, also wurden wir zum angeblich 10min. entfernten lager geschickt, so schlimm konnte es ja dann nicht sein aber als wir dann nach ner stunde ankamen dachten wir da ein wenig anders drüber.

Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

12.02.2006 12:53
#9 RE: Musicstore Antworten

was ne stunde lol!!! man brauch dahin vllt 15min und wenn stau ist 30min aber keine stunde

Vanillekönich Of Terror Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 657

12.02.2006 13:00
#10 RE: Musicstore Antworten

Ob große oder kleine Läden - da gibt's für mich eigentlich wenig Unterschied. Großer Laden heißt nicht, daß zwangsläufig die Auswahl besser ist und kleiner Laden bedeutet nicht automatisch besseren Service.
Hab' gerade mal wieder so'n Ding am laufen mit M......laden in B. (Namen erspare ich mir). Eigentlich 'n kleiner Shop, der seine Kunden individuell betreuen könnte...KÖNNTE!
DiMarzio Pickup am Dienstag, dem 31.01. mit Angabe von Lieferfrist bis Fr./Sa. der gleichen Woche bestellt (ansonsten hätte ich ihn im Internet bestellt). Warte ich heute noch drauf. Wenn der bis Dienstag nicht da ist storniere ich. Am Telefon Vertröstungen: "Ist heute noch nicht mitgekommen...", "Mußte Nachforschungsantrag nach dem Paket stellen...", blablabla...
Selbst wenn das Paket verschwunden ist kann ich das als Händler nicht in Form von 14 Tagen Wartezeit auf den Kunden abladen. Warum hat der Händler nicht schnellstens den gleichen Artikel nachbestellt und das mit dem verschwundenen Paket dann in Ruhe geregelt? Er hätte die Möglichkeit gehabt, falls das Paket wieder auftauchen sollte, den Pickup unter Angabe des Grundes wieder zum Großhandel zurückzuschicken. Und was passiert wenn das Paket nicht wieder auftaucht? Meint der ich warte dann nochmals 3 Tage nach Neubestellung auf den Pickup??? Wie denkt der Mann???
So warte ich seit fast 14 Tagen auf meinen Artikel und der Händler muß mich ständig vertrösten, was uns beiden unnötigen Streß bereitet. Noch dazu werde ich bei diesem Laden mit Sicherheit keinen Artikel mehr bestellen. Wenn er etwas nicht vorrätig hat kaufe ich eben woanders oder bestelle direkt im Internet.
Da wundern sich die Einzelhändler ernsthaft, daß Kunden eher im Netz bestellen und der (aufgrund geringerer Bestellmengen dazu noch meist überteuerte) Einzelhandel nichts mehr verdient. Ich wäre gerne bereit 'n paar Euro mehr für anständigen Service zu bezahlen. Solange dieser allerdings nicht geboten wird sollen diese Läden meinetwegen dichtmachen. Ich heule denen keine Träne nach.




GreetZ!

Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!

Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

12.02.2006 13:00
#11 RE: Musicstore Antworten

wasa die größte härte was das ich gestern nochmal mit nenm Freund im MS war und der Verkäufer ich scheinso garnicht mehr kannte wobei ich gestern fast 5h zutun hate amptesten bis das alles überbüne war und mein amp mit nehmen konnte

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

12.02.2006 13:08
#12 RE: Musicstore Antworten

Ist an sich schon eine kleine Unverschämtheit, den Kunden zum Lager zu schicken, nur weil man im Laden gepennt hat und die Ware nicht da ist. Da ist es egal, ob der Weg dahin 1 Minute oder 1 Stunde ist.
Ich bin auch Fachhändler, andere Branche , aber das ist ja egal, aber ich habe noch nie einen Kunden zum Lager geschickt. Wenn ich oder meine Leute gepennt haben und die Ware nicht im Laden ist, dann bügeln wir den Fehler auch selbst aus. Der Kunde kriegt ein Kaffee, 5 Entschuldigungen, oder auch andersherum, und einer von uns holt die Ware, nur so kann es gehen.

Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück

Are you dead yet Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 485

12.02.2006 13:48
#13 RE: Musicstore Antworten

Man muss eigentlich beim MS immer zum Lager fahren nbei größeren sachen. Ausser sie haben die ware grade da.

paedda09 Offline

Guitar-Anfänger


Beiträge: 39

13.02.2006 08:19
#14 RE: Musicstore Antworten

lol - den mit dem Lager, hab ich ganz verdrängt..."kannst gern mal im Lager nachschauen,
ist direkt um die Ecke"....
Aber auch sehr gut und beliebt, ist die Geschäftigkeitsnummer:

Du läufst gezielt auf einen Verkäufer zu, der dann urplötzlich zum Telefon greift,
und dich fortan keines Blickes würdigt...Arrgh...
Wenn der nächste Verkäufer den Braten gerochen hat und deine hilflosen Blicke
im Raum geortet hat, kannst du dir sicher sein, dass der in den nächsten 15 Min.
seinen Kopf auch nicht mehr von den wichtigen Papieren hebt....

Frei nach dem Motto: Nimm du ihn, ich habe Familie...

O.K. alles subjektiv & wenn man mag, kann man sich natürlich auf einen Laden
einschiessen...aber die sind schon tatsächlich sehr knallig dort.
Mag aber leider auch so ein typisches Gitarristenproblem zu sein - so ein
gewisser Habitus von Besserwisserei und Arroganz...


lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

13.02.2006 09:06
#15 RE: Musicstore Antworten
scheint aber generell normal zu sein: ich sag nur eins: "peter" vom prosound in koblenz. ist schon fast jahrzehnte her, ich wußte genau, was ich wollte, und er versuchte mir ein schlechteres teil zum höheren preis anzudrehen, und als ich dann noch ne aktive elektronik in meiner paula hatte, (weil die im studio halt benutzt wurde und daher umgebaut war) wars ganz aus - und ich hatte wohl überhaupt in der achtung restlos verloren, ich unwissender und dieses ladens auch unwürdiger....

tja - da hat halt ein laden in trier den deal gemacht und ich eben ein paar wochen gewartet, bis das, was ich wollte und dort zum fairen preis bestellt hatte, eintraf.... und prosound damals auf ein paar tausender verzichten müssen, die ich in ein rack investiert habe.....



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz