Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.020 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Guitar-Recording Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

05.04.2006 05:21
eigene CD brennen mit wieviel khz? antworten

hallo

Wenn ich jetzt genug Material habe für eine eigene CD, mit wieviel khz brenn ich
die Wave files denn. Standard ist ja so 44000 .
Soll ich alles resamplen. Ich habs mal auf 192 khz probiert. Geht es noch höher?
Gehen tut es ja aber kriegen da nicht einige Player Probleme.
Evtl. hört man aber dann ja auch zuviel Feinheiten heraus, ist auch nicht immer gut.


Dann nochwas:
Wird es evtl auch zum Standard daß man die Waves gleichzeitig als mp3 files mitbrennt, wäre doch praktisch
wenn man so direkt mp3 files in den mp3 player laden könnte. Hier auch. macht es dann Probleme bei den CD
Playern wenn 2 verschieden Filetypen auf der CD sind?

gruß
Hans


Kurti

05.04.2006 15:12
RE: eigene CD brennen mit wieviel khz? antworten

also das Format auf einer Audio CD nennt sich CDDA und ist festgelegt auf eine Samplerate von 44100 Hz und 16 Bit Auflösung. Bei der Bearbeitung macht es Sinn mit einer höheren Auflösung bzw. Samplerate zu arbeiten, beim Brennen auf CD wird das normalerweise automatisch runterkonvertiert, da normale CD Player ein anderes Format nicht lesen können.
Grüße
Kurti


geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

05.04.2006 23:36
RE: eigene CD brennen mit wieviel khz? antworten

Danke


mit dem CDDA hab ich auch gemerkt und fand auch glücklicherweise das Cool Edit, ums es auf den PC zu bekommen.
Ich hab die Waves mit Wave Lab mit 192khz auf Festplatte geladen und dann mit Nero gebrannt. Die Cd läßt sich
von CD-Playern ansonsten gut lesen. Also bin ich dann richtig in der Annahme, daß das Brennprogramm die Waves
im 44khz Standardwert brennt?


viele Dank
hans


lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


06.04.2006 00:34
RE: eigene CD brennen mit wieviel khz? antworten

ja das machen brennprogramme automatisch, wenn man auf audio-modus einstellt.



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


06.04.2006 10:02
RE: eigene CD brennen mit wieviel khz? antworten

So eine hohe Samplingrate macht nebenbei bemerkt ehrlich gesagt wenig Sinn. Mit 192KHz erfasst man Frequenzen bis rauf zu 96KHz. Das menschliche Gehör hört - bei den meisten von uns jedenfalls - aber schon etwa bei 20KHz (oder früher) auf.

Gruß, Axel


www.musiktempel.de
Gesperrter User
Beiträge: 17

06.04.2006 12:26
RE: eigene CD brennen mit wieviel khz? antworten

bzgl.

In Antwort auf:

Dann nochwas:
Wird es evtl auch zum Standard daß man die Waves gleichzeitig als mp3 files mitbrennt, wäre doch praktisch
wenn man so direkt mp3 files in den mp3 player laden könnte. Hier auch. macht es dann Probleme bei den CD
Playern wenn 2 verschieden Filetypen auf der CD sind?


Man kann zusätzlich Daten auf eine CD brennen. Das ist der sogenannte CD-Extra Standard. Die normalen CD-Brennprogramme beherrschen den alle und so kann man in den Datenbereich z.B. MP3-Dateien oder kurze Videos packen. Die meisten MP3-fähigen CD-/DVD-Player sollten damit zurechtkommen. Allerdings wird dadurch selbstverstädnlich die Kapazität der CD nicht erhöht. Alles was man zusätzlich als MP3 in den CD-Extra-Abteil brennen will geht von der Musik-Kapazität ab...

Gruß,
Loonquawl@musiktempel


 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz