Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 837 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 ...Babble-Room... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Klampfenhans
Guitar-Solist

Beiträge: 293


29.04.2006 23:45
Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

Ich hab mir gedacht, dass jeder der Lust hat, mal seinen persönlichen Werdegang als Musiker etwas näher beschreiben könnte. Mit Bands, besonderen Gigs, Exzessen, und allem Drum und Dran, was halt so dazu gehört.
Also, dann schiesst mal los...

____________________________________________________

Ich hör mich nicht !!!


lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


02.05.2006 11:54
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

uff wenn ich damit anfange - dann wird der thread über glück und schicksal eine kurzgeschichte dagegen.... ein paar details stehen in meinem profil :-)



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

02.05.2006 13:57
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

Also in der 4ten und 5ten klasse hatten wir eine coverband die auf klassenfeten mit pappgitarren nachgesungen und gespielt hat.
mit 12 hat mir mein Pfadfinderhäuptling eine klampfe in die hand gedrückt mir D dur und G dur gezeigt und nach einer woche konnte ich damit 2-3 lieder spielen.
mit 18-19 habe ich sone selbstgebastelte E gitarre und ne band gehabt die doch ca 8 wochen auch nen übungsraum hatte.wo wir krach machten. da hab ich auch zu singen angefangen.
mit 20 bis 24 wurde das gabnze ernster. Erste auftritte ( insgesamt 5) und dann wieder kein Üraum. Dann kam die meisterschule und danach karriere Familie und nur noch musik aus dem Radio.Wobei eine Gitarre hatte ich immer auf der ich mehr oder weniger spielte. Erst jetzt ist das Musikmachen wieder ein Thema geworden.
__________________________________________________
____________________________________________________________________________________________________


Fender Telecaster,
Fender Rock Pro 700,
Boss Chorus CE-3,
Ibanez Overdrive OD 855,
Cry Baby Wahpedal


generalstupid
Powerchordspieler

Beiträge: 65

03.07.2006 22:36
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

14-15 angefangen zu spielen>
9-10 Klasse erste band in der schule konnten aber recht frei handeln
im endeffekt: 1 auftritt viele stunden ... unserem bassisten musste ich jedes lied "übersetzen" der wusste nich wo seine töne sind!
jetz seit einem jahr in ner band mit super musikern
also ein drummer der wirklich super spielt unser bassist der hats auch richtig drauf und der extrem gute gitarrist der aber kein bock hat (war jetz 4 wochen nicht da ... wenn er nächste woche nicht kommt dann kann er seine sachen ausm proberaum holen)und wenn man mit solchen leuten "arbeitet" wird man selber auch viel besser ich hoffe das wir es noch schaffen dieses jahr aufzutreten!

hatte jemand mal so ein ähnliches problem?
Kein Gesang und unser "kreativmann" hat kein bock ... naja aber in den letztem jahr hat er einen song beigesteuert! .. danke
Naja freu mich auf eure Antwort


Kurti

03.07.2006 23:15
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

also wenn der wirklich keinen Bock hat wäre es Zeitverschwendung mit ihm weiterzumachen. Ein klärendes Gespräch wirkt da manchmal Wunder.
nen neuen Gitarristen findet man auch bestimmt wieder. Hab in meineer Band Willox schon mit insgesamt 7 Gitarristen zu tun gehabt. jeder waar irgendwie anders aber es funzt immer noch.
Grüße
Kurti


Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


04.07.2006 00:38
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

Zitat von generalstupid
hatte jemand mal so ein ähnliches problem?
Kein Gesang und unser "kreativmann" hat kein bock ... naja aber in den letztem jahr hat er einen song beigesteuert! .. danke
Naja freu mich auf eure Antwort

Wir haben das Problem dauernd! Bei/nach jeder Produktion kann man sich von (mind.) einem Musiker verabschieden.
Einerseits ganz gut für die Chemie und Weiterentwicklung, andererseits immer ein Bärendienst, weil man mind. 1 Jahr in den Seilen hängt, bis man wieder einigermaßen vorne ist. Ewige Tretmühle halt.

Vita:
Mit ca. 6 Jahren auf der Konzertgitarre von meiner Patentante rumgeschrammelt und irgendeinen Kauderwelsch dazu gebrabbelt (Gibt's noch irgendwo Cassetten von, oh Gott!)
Mit 11 Jahren bis ca. 14 Jahren klassischen Gitarrenunterricht.
Zur Konfirmation mit 15 die erste E-Gitarre (Korea Strat-copy für 250 DM mit klarlackiertem!!! Mapleneck) über Echolette 15 Watt Transistor mit "Coron" Verzerrer (das brutalste Teil, was ich jemals gehört habe!).
Ebenfalls mit 15 im Religionsunterricht mit 2 Klassenkameraden die erste Metalband "Headhunters" gegründet.
Mit 16 erste Konzerte im Stadtgebiet und auf Schulfesten. "headhunters" hatten sich mittlerweile in "Transylvania" umbenannt.
Nach diversen Besetzungswechseln mit 18 das erste 4-Spur Demo selbst "produziert" (Oh Gott!)
Danach mal Pause gemacht (verspätete Pubertät???) und mit 21 VANILLA REX mitgegründet.
Zwischendurch noch bei "Black Countess" und "Cro Magnon" gespielt (nebenbei).
...der Rest steht in offizieller Fassung auf unserer Webseite.




GreetZ!

Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!


generalstupid
Powerchordspieler

Beiträge: 65

11.07.2006 23:17
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

Er war sonntag wieder nicht da... daher macht es mit dem gespräch probleme genau wie mit telefon ... geht nicht ran.
aber wir haben uns Sonntag entschieden wieder zu dritt weiter zu machen!
das problem ist ja nur das keiner von uns singen kann :) außer der schlagzeuger.

Also werden wir bis sonntag warten und ihn dann bitten sein zeug rauszuräumen ... und mit ihm drüber reden, wie gesagt er ist ein netter mensch passt aber nicht zu unseren vorstellungen von einer band ...
kennt jemand ne möglichkeit leute zu finden ?


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


11.07.2006 23:18
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

Thomann Kleinanzeigen!!!



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


12.07.2006 23:05
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

Zitat von generalstupid
kennt jemand ne möglichkeit leute zu finden ?

Happy Weekend!

Nee...schießt den Buben in den Wind. Der hat keinen Bock auf Euch ansonsten würde er irgendwas außer Abwesenheit beitragen. Scheißegal wie "nett" der auch sein mag: Es bringt Euch keinesfalls weiter!



GreetZ!

Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!


blackfoot
Riff-Player

Beiträge: 227


14.07.2006 09:10
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

"kennt jemand ne möglichkeit leute zu finden ?"

Hallo Leute,

jawohl ich bin auch mal wieder da - man glaubt es nicht
Leute finden für`ne Band ist einfach/schwer je nachdem welche Ansprüche
gestellt spielerisch - musikalisch - menschlich usw.usw.
Bin da ziemlich Fit drin Leute zufinden - man kann/sollte Anzeige schalten
Internet, Zeitungen, Musikerkollegen bescheid geben man darf nur nicht locker lassen
und was ganz wichtig kurz und präzise schreiben was man sucht und vorallen, wenn sie welche
melden nicht lange am Telefon oder Mail rumlabbern. Termin machen - mit der Möglichkeit das der Kanidat
sich vorbereiten kann...
ich habe das immer so gemacht, wenn sich einer gemeldet hat 3-4 Songs ihn zur Auswahl gegeben
und dann antanzen lassen. Und als Bonus ne Jamnummer...fies aber feine Sache! Gut, ich höre ja schon auf zuschreiben sonst geht es ans Thema vorbei :-)

keep on rockin...
Blackfoot



blackfoot
http://www.hotrod-rocks-hot.com suchen ständig gigs im bayernlande, anfragen erwünscht...


generalstupid
Powerchordspieler

Beiträge: 65

19.07.2006 10:05
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

seht gut
wo meldet man sich denn im Internet?
Wir suche schon qualität und männschlich wär auch wichtiger


lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


21.07.2006 11:56
RE: Persönliche Musiker-/Bandgeschichte antworten

ok ok ok. jetzt, wo wir uns ja in einigen stunden zum teil persönlich in die füße laufen, wird es zeit, mich mal zu outen

http://www.cycocircus.com/Lemmi.html



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz