Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 8.158 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Sonstiges Zubehör Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


19.12.2005 15:21
Richtig die Saiten aufziehen antworten

Eine Frage, die immer wieder auftaucht. Gibt es im Netz anständige Anleitungen, wie man richtig die Saiten an der Gitarre wechselt?



Gruß Jogi


sophism
Riff-Player

Beiträge: 128


29.12.2005 15:09
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

zuerst einmal ist es wichtig, das du darauf achtest, das du die saiten nicht von oben nach unten oder auch andersrum aufziehst. also eine tiefe dann eine hohe usw. ich lege beim festspannen die saiten länge fest. sprich ich gehe hin und fädel sie saite in die mechanik. dann gebe ich der saite eine handbreit abstand vom griffbrett. knicke die saite oben an der mechanik, so das sie nicht aus der mechanik springt. und dann achte ich noch darauf, das die saite sich nicht umwickelt. das ist sehr wichtig, da die saite dort sonst brechen kann. eigentlich fertig.

ps wenn ich etwas vergessen habe schreib ichs noch nach...


kashmir
Guitar-Solist

Beiträge: 310


01.01.2006 16:15
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

Zitat von sophism
zuerst einmal ist es wichtig, das du darauf achtest, das du die saiten nicht von oben nach unten oder auch andersrum aufziehst. also eine tiefe dann eine hohe usw. ich lege beim festspannen die saiten länge fest. sprich ich gehe hin und fädel sie saite in die mechanik. dann gebe ich der saite eine handbreit abstand vom griffbrett. knicke die saite oben an der mechanik, so das sie nicht aus der mechanik springt. und dann achte ich noch darauf, das die saite sich nicht umwickelt. das ist sehr wichtig, da die saite dort sonst brechen kann. eigentlich fertig.
ps wenn ich etwas vergessen habe schreib ichs noch nach...

Huch! Du gibst dir aber Mühe!
Also ich spanne immer angefangen von den Höheren Saiten, und noch nie Probleme Gehabt


Harlequin
Guitar-Anfänger

Beiträge: 24


15.01.2006 02:32
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

Bei meinen beiden Hauptgitarren gehe ich so vor:

Epiphone Les Paul
Hier kommen alle Saiten auf einmal runter, damit ich das Griffbrett schön saubermachen kann. Danach werden die Saiten einzeln, von der tiefsten zur höchsten, aufgezogen. Hierbei nutze ich einen Kniff, den ich von meinem Gitarrenlehrer habe. In der Regel soll man nicht zuviel Windungen auf den Mechaniken haben, bei den Basssaiten ein bis zwei, bei den hohen vielleicht 3-5, aber sicher nicht mehr. Dieser Kniff ist leider blöd zu erklären, also lasse ich es. Im groben und ganzen kann man mit einer bestimmten Handhaltung, sodass man sich mit einem Daumen auf dem Griffbrett abstützt, während der kleine Finger die Saite führt, einen gewissen Abstand einbauen. In so einer Position gehalten kann die Saite in Ruhe Aufgezogen werden und man hat im Endeffekt eine recht solide Anzahl an Windungen. Eine rechnen das aus in dem sie z.B. eine bestimmte Länge der Saite abschneieden und sie dann auffädeln, sodass es auch recht genau passt. Das sind aber alles so Sachen, die man über ein Forum schlecht erklären kann.

Delta Dragon
Aufgrund des Floyd Rose Systems nehme ich hier ungern alle Saiten auf einmal ab, sodass ich eigentlich erst die tiefste Saite rausnehme, die hohe Einspanne und straff ziehe. Dann verschließe ich die Mechanik (Locking Tuner, also verschließbare Mechniken. Enorm stimmstabil, kann ich jedem empfehlen) und kann die Saite nun in Ruhe stimmen ohne dass ich auf Windungen oder ähnliches machen muss. Das mache ich dann Saite für Saite, bis ich auch die höchste Saite ausgetauscht habe.
Equipment:
Epiphone Les Paul Custom Ebony
Delta "Dragon" Blind Guardian Custom, Marcus Siepen Signature



BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


15.01.2006 10:41
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

Ich mach es so:
Saite einfädeln und etwa den Abstand von etwas weniger als zwei Tunern bei einer Strat (bzw. etwas mehr als ein Tuner bei einer LP) über dem Tuner scharf abknicken. Dann bis zu dem Knick in den Tuner stecken (bzw. bei Strats abschneiden und in das Loch klemmen) und das Ende noch mal so vom Tuner wegziehen, daß auch auf der anderen Seite ein Knick entsteht. Die Saite klemmt dann fest. Saite einmal mit der Hand um den Tuner wickeln, über dem losen Ende vorbei und danach Bündig unter den drüber liegenden Saiten. Festdrehen, mit der Hand ordentlich dehnen und stimmen. Bei Locking Tunern erübrigt sich eine Erlärung...

Gruß, Axel


sai-bott
Riff-Player

Beiträge: 103

25.01.2006 19:11
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

wearum sollte man denn erst eine tiefe , dann eine hohe usw. ausspannen?? ist das nciht egal???

warum machst du wegen deinen floydrose system immer eine saite ab spannst eine neue drauf usw.?????
was würde sich ändern falls du es anders machen würdest??


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


25.01.2006 21:04
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

Zitat von sai-bott
wearum sollte man denn erst eine tiefe , dann eine hohe usw. ausspannen?? ist das nciht egal???
warum machst du wegen deinen floydrose system immer eine saite ab spannst eine neue drauf usw.?????
was würde sich ändern falls du es anders machen würdest??


Antworten auf die Fragen gibts hier -> http://www.jogi-guitarforum.de/t148f9-Wi...se-Tremolo.html


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!


zombie
Riff-Player

Beiträge: 175

26.01.2006 01:27
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

also ich hab trem und sperzel mechaniken und wechsel eigentlich immer den kompletten satz (zwischendirn griffbrett reinigen, das sollt ich btw mal wieder tun*grad drauf guck*)

also durchfedeln ausm trem ziehen oben straff ziehen und einklemmen (ggf beim whamy was unterlegen damits nich mit ziehen nervt) danach durchstimmen, evtl schrauben nachziehen und das wars :)
----------------------------------------------------------
yeah it happened one day, way back in the sticks
he picked up his guitar, but he had no pick
so with just a thumb and two fingers he made up some licks,
and fingerpickers took over the world


Acidmino
Registrierter User
Beiträge: 4

27.02.2007 19:48
RE: Richtig die Saiten aufziehen antworten

Hi,
weißt du übrigens, welcher Guitareseite Model spielte, z b. der Mark Knöpfler oder Eric Clapton?
10" er oder 12" er? und so weiter.
Dank

 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz