Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 854 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Amplifiers & Cabinets Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Raffji
Guitar-Anfänger

Beiträge: 13


12.02.2007 11:22
Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

Ich will mir in näherer Zukunft ein Röhren-Head kaufen und bin ununterbrochen am überlegen welchen ich mir zulegen soll. In Frage kämen Peavey XXX, 6505+, ENGL Powerball,...

Könntet ihr mir einen empfehlen. Ich selber spiele mit relativ viel Distortion und benutze im moment Peavey Bandit + Boss Gt-8

Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


12.02.2007 15:23
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

Letztlich bleibt dir nichts anderes übrig als zu testen.

Die genannten Amps sind doch noch recht unterschiedlich. Vll. hast du ja schon eine genauere Vorstellung was du möchtest?




Grüße, Swen
Raffji
Guitar-Anfänger

Beiträge: 13


12.02.2007 20:35
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

ja im grunde stell ich mir vor einfach, einen "fetten" sound zu bekommen ()....Ich weiss schon dass ich im Endeffekt die Amps testen muss ...nur mein Problem ist eben....wenn ich die amps testen gehe, hab ich nicht zu 100% mein gear dabei...und ich hab angst davor dass ich dann irgendwie was falsches kaufe ...weil es im geschäft gut geklungen mit anderem gear und mit meinem im endeffekt nicht.... vllcht sind das nur blöde vorstellungen, ich weiss es nicht....trotzdem will ich hald das möglichst beste aus meinem zuverfügung gestellten geld rausholen. ...

ich würde hald gern wissen ob ihr erfahrung habt mit den verschiedenen heads....

ps: wieso sind so unterschiedlich sind doch alle oft benutzte "metal"-heads, oder

BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


12.02.2007 21:50
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

Wenn's keine Unterschiede gäbe, könnten wir einfach alle den billigsten Amp kaufen! Du würdest ja auch nicht sagen, daß alle Metal Bands den gleichen Sound haben, oder?!




Gruß, Axel
Raffji
Guitar-Anfänger

Beiträge: 13


12.02.2007 21:51
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

ja gut ..^^nur worin unterscheiden sie sich...?was kann der was der nicht kann?

Hephaistos
Guitar-Anfänger

Beiträge: 20

19.02.2007 03:08
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

Also ich hab recht gute Erfahrungen genacht mit den Amps aus der Marshall TSL Reihe. Die sind recht flexibel, von Blues über Rock bis Hard Rock. Mein TSL 602 klingt - natürlich nur aus meiner Sichtweise - immer amtlich. An Amps kann man sich blöd hören. Flexibel sollten sie halt sein und einem subjektiv zusagen. Was mir immer mehr bewusst wird, ist die Tatsache, dass nicht der Amp den eigentlichen Sound macht, sondern deine Finger, die Art und Weise wie du Tonbildung betreibst, also Bendings, Anschlag, Vibrato etc....

Erich
Guitar-Anfänger

Beiträge: 13

23.02.2007 23:29
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

Ich persönlich finde den 6505 am schönsten. Der XXX ist auch ein tolles Gerät, kann aber überhaupt keinen Crunch - da gehen nur Clean, Brett und noch mehr Brett. Der Powerball ist ziemlich komprimiert, könnte dir aber auch gefallen. War sogar mal mein Traum-Amp, bin aber davon abgekommen. Der vermurkst einem durch die Kompression wohl auch Spielweise.
Der "echteste" Röhrenverstärker von den dreien ist sicherlich der 6505+

lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


24.02.2007 11:20
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

In Antwort auf:
wenn ich die amps testen gehe, hab ich nicht zu 100% mein gear dabei...und ich hab angst davor dass ich dann irgendwie was falsches kaufe ...weil es im geschäft gut geklungen mit anderem gear und mit meinem im endeffekt nicht


welches equipment hast du denn? wäre es nicht möglich, das mitzubringen?




...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

24.02.2007 13:02
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

Zitat von lemmi
[quote]wenn ich die amps testen gehe, hab ich nicht zu 100% mein gear dabei...und ich hab angst davor dass ich dann irgendwie was falsches kaufe ...weil es im geschäft gut geklungen mit anderem gear und mit meinem im endeffekt nicht

die sorge wirst du immer haben müssen.
schon alleine die unterschiedliche raumakustik kann dafür sorgen das es zuhase anders klingt.
war früher beim HiFi Boxen kaufen auch so.


__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond ???
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration
Erich
Guitar-Anfänger

Beiträge: 13

25.02.2007 14:55
RE: Welchen Röhren-Head empfehlt ihr? antworten

DAs soll jedenfalls nicht so eine Sorge sein - ein gescheiter Laden hat Gitarren unterschiedlichen Typs und da muss man halt mal mehr testen. Nachdem so ein Verstärker ja nicht gerade billig ist, hat man normalerweise die Freiheit, mehrere boxen-/Gitarrenkombinationen zu testen. Problematisch wirds nur beim Aufreißen - drum schneiden manche Amps schlechter ab, ohne es zu sein.

 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz