Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 581 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 ....Let`s talk about.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Wildchild
Guitar-Anfänger

Beiträge: 43

05.04.2007 20:23
Gitarre schrotten... antworten

Kurt Cobain war bekannt dafür, viele andere haben es schon vor ihm getan...

was mich dabei interessiert: hat von euch schon mal jemand seine gitarre geschrottet ob absichtlich oder unabsichtlich und wenn ja, wie?

und noch eine kleine frage am rande: bei meiner gitarre kann man die vielzahl von bendings, die sie über sich lies an den abgenutzten bundstäbchen erkennen.
wann wird das kritisch und was kann ich da machen?

Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


05.04.2007 20:31
RE: Gitarre schrotten... antworten

Zitat von Wildchild
Kurt Cobain war bekannt dafür, viele andere haben es schon vor ihm getan...



Weil es Idioten sind, die vor geraumer Zeit ein paar Hirnis damit begeistern konnten, wenn sie auf der Bühne ein paar Billigprodukte (getarnte Kopien) zerschmetterten. Ich bin da konservativ, so etwas macht man nicht und ist eine Respektlosigkeit vor dem Instrument. Aber vielleicht bin ich für so einen Schmarrn auch schon einfach viel zu alt




Gruß Jogi

http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


05.04.2007 20:56
RE: Gitarre schrotten... antworten
Ich hab mal eine Semiakustik von ihrem Hals getrennt, natürlich unabsichtlich...

Wenn die Bünde kritisch werden wirst Du es merken! Die Guitar lässt sich dann nämlich nicht mehr gescheit bespielen, manche Bünde scharren übel, bei Bendings sterben die Töne usw. Ein Gitarrenbauer kann Dir die Bünde abrichten, sprich er schleift so lange runter bis wieder alle die selbe Höhe haben. Das geht natürlich nicht beliebig oft, irgendwann muß man sie dann gegen neue Bünde tauschen.


Gruß, Axel
Wildchild
Guitar-Anfänger

Beiträge: 43

05.04.2007 22:00
RE: Gitarre schrotten... antworten

könnte man auch den hals durch einen neuen ersetzen um das problem zu lösen?

Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

07.04.2007 10:53
RE: Gitarre schrotten... antworten

Beim eingeschraubten Hals ja, bei geleimten Hals ehr nicht, viel zu teuer. Würde ich aber nur machen wenn der Hals hin ist, oder du aus welchem Grund auch immer einen anderen Hals möchtest.
Aber Axels Vorschlag ist schon die preiswertere Variante.



Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück
Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

07.04.2007 11:00
RE: Gitarre schrotten... antworten

ich hab mal ne akustik geschrottet. sie ist mir bei ner vollbremsung vom fahrad gefallen und der kopf ist abgebrochen.


__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond ???
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

07.04.2007 13:56
RE: Gitarre schrotten... antworten

... Jo Nikki Six von Mötley Crüe macht das auch jeden Abend in der Show. Danach werden die Einzelteile an VIP's und MC Club-Fanclubmitglieder handsigniert verschenkt. So gesehen, eine gute Tat. Aber wer das sonst einfach so aus der Laune heraus tuht, der tuht mir einfach leid. Gibt genug Kid's die sich kein Instrument leisten können. Bei denen wären die Instrumente besser aufgehoben.

+++Roswell+++

Wildchild
Guitar-Anfänger

Beiträge: 43

07.04.2007 21:51
RE: Gitarre schrotten... antworten

ich hab mal den tremolohebel meiner gitarre abgebrochen

zuerst hab ich den hebel reingeschraubt, offenbar eine umdrehung zu viel, da sich das ding irgendwie im gewinde des sattels verkeilt hat und sich nicht mehr bewegen ließ.
dann hab ich voll panik bekommen weil mir das schon mal bei meiner ersten gitarre passiert ist, welche ich dann zurückgeschickt hab. so hätte ich nich mehr spielen können weil der hebel in so einer dummen position stehen geblieben ist.

naja... und dann...




Dot
Guitar-Solist

Beiträge: 307


16.04.2007 19:42
RE: Gitarre schrotten... antworten

Grund gütiger....das sind in meinen Augen nichtschätzende Gitarrenmörder. So etwas tut mir in der Seele weh Ich hänge viel zu sehr an meinen Babys um sie absichtlich zu schrotten. Nun Unfälle passieren uns alle mal.....beim Saitenwechsel auf meiner Akkustik hab ich, Diletant, so fest zugedreht das die untere Halterung sich gelöst hatte. Das hat mein Gitarrendealer (der gottlob einen Gitarrenbauer sein *eigen* nennt) wieder gut hinbekommen.


____________________________________________________________________________
Was du Heute hättest erledigen können, hättest besser Gestern getan, denn Morgen kanns schon zu spät sein.
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz