Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 565 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 ...Babble-Room... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

11.09.2007 12:49
Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

Mir schwant da schlimmes. Ihr wißt ja selbst wie es um die Lokale, Discos und Clubs hier bestellt ist.
Kneipensterben überall. Für uns Musiker besonders problematisch, da es ein großsteil der Veranstaltungen ausmacht. Alles wird teurer und zwar in einem nie gekannten Ausmaß. Bierpreise werden in den nächsten Jahren bedeutend steigen, dazu natürlich alle anderen Nebenkosten und die schon enormen Gastronomiegebühren jeglicher Art. Der Einzelne hat immer weniger Knete für Kneipengänge oder Konzertbesuche.
Dazu noch Rauchverbote, hohe Spritpreise, ungünstige Verkehrsverbindung durch Einsparung, aber auch hohe Fahrpreise.

Das wird fatale Folgen haben für Bands und deren Veranstaltungsmöglichkeiten. Mit meinem Amateurwissen bezüglich Buchungen von Konzerten in Clubs hab ich erstaunliches erlebt. Ich kann mir nun leicht vorstellen das
wirklich ohne zu übertreiben in den nächsten 2 Jahren die Strassen kneipenfrei sind. Damit geht aber auch
der Blues, Jazz, Folk, Prog-Rock und ähnl. verloren. In anderen Ländern ists ähnlich.
Abgesehen von einigen Festivals, meist mit Provinzbands, die den Sinn und Zweck des Vollsaufens haben oder virtuellen Konzerten im Internet (Second Life)wirds bald nichts mehr geben.
Schade und alles wegen der Bierpreise.
gruß
Hans

http://myspace.com/whimwise

Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


11.09.2007 14:28
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

Zitat von geldmany
Schade und alles wegen der Bierpreise.
gruß
Hans



Und wegen des Rauchverbotes. Mal ernst, ich bin für Nichtraucherschutz. Absolut. Aber Rockkonzerte, wo nicht mehr geraucht werden darf, werden auch wesentlich weniger Leute anlocken. Bedauerlich, wird aber so sein




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


11.09.2007 15:11
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

na keine sorge - da die winter ja immer wärmer werden, werden wir für konzerte dann auf open-air ausweichen, ne bierbude daneben und rauchen wird man da können




...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
esito
Riff-Player

Beiträge: 201


11.09.2007 15:28
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

und wenn schon... dann raucht man eben die paar stunden mal nicht und wen man das nicht hinbekommt dann ist das ja ein guter grund um aufzuhören!?!?!


______________________________________________
Wo die Sprache aufhört...fängt die Musik an!
ESP
Riff-Player

Beiträge: 151


12.09.2007 16:07
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

Zitat von esito
und wenn schon... dann raucht man eben die paar stunden mal nicht und wen man das nicht hinbekommt dann ist das ja ein guter grund um aufzuhören!?!?!


du rauchst nich,oder?selbst mir als gelegenheitsraucher (bei jeder gelegenheit eine )fällts schon ganz schön schwer auf konzerten oder in kneipen nich zu rauchen.un aufhören geht nun mal bein meisten nich von heut auf morgen.
ich denke das das schon ziemlich viele leute abschrecken würde.

geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

12.09.2007 17:30
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten
mein Laster ist das Rauchen, Alkohol ist seit 25y tabu, aber ich weiß ja wie es ist. Eine Kippe gehört zum Bier wie Butter zum Brot.
Und ihr wißt ja selbst wie leer die Kneipen sind und das jetzt das wirkliche Aus droht.

Überhaupt, zahlendes Publikum für Bands zu bekommen ist noch um ein vielfaches schwieriger, da
je nach Stilrichtung die Zuhörerschaft immer älter wird.
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


12.09.2007 17:46
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

Also ich bin Raucher, und zwar einer, der viel raucht.

Aber ich möchte hier keineswegs Werbung fürs Rauchen machen. Ich meinte nur, dass es eben von vielen gewünscht wird, dass sie beim Konzert rauchen dürfen. Das ist so, ob wir wollen oder nicht!




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

12.09.2007 19:39
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten
In Antwort auf:
Alles wird teurer und zwar in einem nie gekannten Ausmaß.

Jo, das erinnert mich irgendwie ganz stark an die Weltwirtschaftskriese im letzten Jahrhundert. So schleichend begann es damals auch. Ein bischen hier, ein bischen da. Tjo und schur war die Kiste in den Sand gesetzt. Na ja! Geschichte hatte ja jeder und jeder weiß wie das letztendlich endete.
Aber warum meckern, das hat sich das "gemeine Volk" (mich eingeschlossen!) doch selbst zu zuschreiben. Schließlich hat es sich doch seine Vertreter/usw. selbst gewählt. Die ihnen dann als Dank auch noch das Geld aus der Tasche ziehen und hinterrücks die Freiheit rauben. Und Alles im Namen der Demokratie!!! Man darf gespannt sein, "Wer" oder "Was" noch so für Überraschungen auf Lager hat. Wie hat mal ein Denker & Dichter gesagt - "In einer nicht funktionierenden Gesellschaft stibt zuerst die Kunst und die Kultur." Na ja, schauen wir uns mal um. Ick glaub so blind kann man garnicht sein

+++Roswell+++
Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


12.09.2007 21:04
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten

Zitat von Jogi
Also ich bin Raucher, und zwar einer, der viel raucht.
Aber ich möchte hier keineswegs Werbung fürs Rauchen machen. Ich meinte nur, dass es eben von vielen gewünscht wird, dass sie beim Konzert rauchen dürfen. Das ist so, ob wir wollen oder nicht!


Ich bin auch Raucher, aber ich muß und will nicht immer und überall rauchen. Die Ignoranz und Selbstgerechtigkeit mancher rauchender Zeitgenossen schreit förmlich nach gesetzlichen Regelungen. Für mich gehört das Rauchen in Kneipen oder Musikclubs eigentlich zur Atmosphäre. Ich kann mir ehrlichgesagt keine Bierkneipe unverqualmt vorstellen. Allerdings hasse ich Leute, die unbedingt in Gegenwart von Kindern (Spielplatz, Restaurant) oder vor/beim/direkt nach dem Essen qualmen müssen oder meinen, wenn sie eine rauchen müssten, müssten halt Leute die das gerade stört verschwinden. Rücksichtnahme auf Nichtraucher oder Kinder ist für den Großteil der rauchenden Bevölkerung halt scheinbar unmöglich. Es ist wie so oft: Die gesetzlichen Regelungen werden aufgrund einiger Unbelehrbarer gemacht. Hätte Mensch etwas mehr Vernunft im Leib wäre so etwas in vielen Bereichen unnötig. Das Verbot des Rauchens in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen halte ich aus diesem Grund durchaus für sinnvoll. Mann sollte Konzerte nur generell ausgrenzen, da das Rauchen sicherlich bei 100+ dB nicht das größte Problem der Schädigung ist. Und wenn Rocksänger auf einmal nur noch in rauchfreien Hallen Ihre geheiligte Stimme finden haben'se vielleicht den falschen Job und sollten auf Oper umsatteln.




GreetZ!



Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

12.09.2007 21:24
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten
In Antwort auf:
Die gesetzlichen Regelungen werden aufgrund einiger Unbelehrbarer gemacht. - da das Rauchen sicherlich bei 100+ dB nicht das größte Problem der Schädigung ist.

Da hast vollkommen Recht. - Wenn dem Konzertbesucher bei 100+dB die Kippe aus dem Face fliegt ist das eher ein Brandschutzproblem. Aber ick hab ja grundsätzlich nix gegen heiße Konzerte. Viel schlimmer ist, das sich Kid's und Erwachse sich mit Fusel an allen erdenklichen Orten (Spielplätze usw.) die Rübe wegsaufen können. Ich hab mir das mal die letze Zeit so angeschaut. Irgendwie scheint es auch Trendy zu sein, ofen mit 'ne Pulle Bier durch die Stadt zu laufen. Selbst viele Erwachsene machen da keine Ausnahme. Dagegen sollte man wat machen. Ist den Kid's kein gutes Vorbild.

+++Roswell+++
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


12.09.2007 23:04
RE: Bald das "Aus" für Kneipen und Clubs?? antworten
Zitat von Vanillekönich Of Terror
Für mich gehört das Rauchen in Kneipen oder Musikclubs eigentlich zur Atmosphäre. Ich kann mir ehrlichgesagt keine Bierkneipe unverqualmt vorstellen.


Genau das, und nur das, wollte ich ausdrücken Ich schließe mich Deinen übrigen Ausführungen zudem an


Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz