Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.387 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Amplifiers & Cabinets Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

22.09.2007 11:12
Boxengehäuse antworten

Ich möchte mir bei Tube Town ein 2x12 Boxenleergehäuse bestellen.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Welche klanglichen Unterschiede bringen die Hölzer, Kiefer oder Birke Multiplex?
Welche das Volumen 90l, 95l, 120l.
Ich weiß, dass die Speaker auch noch wichtig sind, aber da bin ich mit Celestion v30 dabei.
Musikrichtung Rock, müssen also keine High Gain Monster werden.


Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


22.09.2007 14:14
RE: Boxengehäuse antworten

Hallo Haro,

am besten wird dir Dirk selber auskunft über seine Boxen geben können.

Meine Erfahrung sagt, je mehr Volumen desto "tiefer" die Bässe bei einem geschlossenen Gehäuse.
Ich würde da auch nicht zu viel Wert drauf geben da es mMn Nuancen sind, viel eher würde ich auf gewicht und Transportabilität achten. Die 120L-Box wird sicher um einiges größer und schwerer sein als die anderen beiden.
Ob man das, vor allem als nichtmehr 20-Jähriger, noch möchte muss jeder für sich entscheiden.

In Sachen Holz empfinde ich Kiefer als Höhenreicher, MPX als basslastiger.
Aber auch das sind nur Nuancen, die sicherlich keinen gänzlich anderen Sound machen.
Kiefer dürfte mit Sicherheit auch einiges mehr wiegen und teurer sein, weswegen ich wahrscheinlich zu MPX tendieren würde.
Zumal sicherlich über 90% aller Boxen von großen Firmen aus MPX gefertigt werden und wenn das nicht klünge, würde es wohl niemand kaufen.

Grüße,
Swen




Grüße, Swen
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

22.09.2007 14:54
RE: Boxengehäuse antworten

Hallo Swen,

danke schon mal für die Antwort. So ähnlich hatte ich mir das gedacht.

Danke auch für den Tipp

Ob man das, vor allem als nichtmehr 20-Jähriger, noch möchte muss jeder für sich entscheiden.


Aber dann ist ja Kiefer wohl doch besser, denn als nicht 20jähriger hört man ja die tiefen Frequenzen nicht mehr so gut.


Jetzt noch eine Frage, ich tendiere zu einer dreiteiligen Rückwand, weil man da doch etwas flexibler ist. Macht das Sinn oder bin ich da zu päpstlich.





Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


22.09.2007 15:29
RE: Boxengehäuse antworten

In Antwort auf:
Aber dann ist ja Kiefer wohl doch besser, denn als nicht 20jähriger hört man ja die tiefen Frequenzen nicht mehr so gut.



hallo haro - da verwechselst du was - je älter man wird, desto weniger höhen hört man - dass basshören bleibt erhalten zum glück das ist neben den brachialen lautstärken und der schädigung, die die jungs dadurch erhalten haben, auch einer der gründe, warum z.b. pete townsends sound immer brillianter wurde - er hat schlichtweg nicht mehr richtig gehört....




...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

24.09.2007 10:09
RE: Boxengehäuse antworten

Hallo Lemmi,

da sieht es mal wieder, mit dem hohen Alter wird man auch noch vergesslicher, klar da hast du recht, ich habe das verwechselt.

Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück
BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


24.09.2007 13:47
RE: Boxengehäuse antworten

Probier doch vielleicht mal was anderes - V30 hast Du ja schon und immer das selbe wird ja langweilig! Für Classic Rock sind Greenbacks sicher auch nicht verkehrt usw. Ich träum ja von nem Cab mit G12H-Heritage. *seufz* Leider kosten die Speaker fast doppelt so viel wie "normale" - aber geil klingen sie schon...




Gruß, Axel
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

25.09.2007 13:10
RE: Boxengehäuse antworten

Die Greenbacks sind Supi!

+++Roswell+++


+++ http://www.basner-music.de +++
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


25.09.2007 14:03
RE: Boxengehäuse antworten

Mahlzeit!

Ich finde man könnte durchaus auch über den celestion-Horizont hinausschauen.
Eminence bietet mindestens gleichwertige Speaker zu einem viel besseren P/L-Verhältnis.
Wenn man nicht ein spezielles modell hat, dessen Klang man absolut top findet, dann lohnt sich zumindest mal ein Umschauen bei Eminence doch sehr.

Ansonsten würde ich von Celestion mal den Century vintage in den Raum werfen.
Klingt wie ein V30 nur ohne diesen Mittennöck und mit etwas satterem Bass.
Ausserdem ist das Gewicht seeehr gering.(Für uns Jungspunte natürlich kein Problem )

Grüße,
Swen




Grüße, Swen
Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

25.09.2007 17:26
RE: Boxengehäuse antworten

Gibt es die Century Vintage denn auch mit 16 Ohm?


Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


25.09.2007 18:45
RE: Boxengehäuse antworten

jabadap!

Die gibt es sowohl mit 8 als auch mit 16 Ohm.
Wenn man ihn bei Award-Session im UK bestellt, dann isser sogar ziemlich günstig.




Grüße, Swen
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

25.09.2007 23:06
RE: Boxengehäuse antworten
Ja, die Auswahl ist groß. Ich hab mir sagen lassen der Eminence "Guitar Legend 125" & "Red Fang" sollen auch sehr gut sein.

Eminence Guitar Legend 125 & Eminence Red Fang http://www.eminence.com/guitar.asp?speaker_size=12

Tip, nimm eine 2x12 Box wo man durch entfernen der Abdeckung hinten, diese auch halboffen nutzen kann.

+++ Roswell +++ http://www.basner-music.de +++
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz