Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.435 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Electrics Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
suckeronatrip
Registrierter User
Beiträge: 5

17.12.2007 20:33
richwood/paula antworten

hi leutz

ich suche momentan nach eine neuen e-gitarre und am liebsten wäre mir ein "les paul"-nachbau...ich habe mich ein wenig informiert und habe bei meinen recherchen oft gehört, dass z.b. eine orville lp ein wenig vorteilhafter wäre als eine epiphone lp...im endeffekt habe ich es aufgegeben nach einer orville zu suchen bzw. eine zu ersteigern, da mir 360 € mom etwas zu viel sind...

meine frage ist nun ob eine richwood lp eine gute und günstige übergangsgitarre wäre, oder ich doch eher auf eine epiphone/orville lp sparen/warten sollte?
da ich in gewisser weise ein "gitarrenneuling" bin, bitte ich euch mich ein wenig aufzuklären!?

mfg

hannes

Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

18.12.2007 04:19
RE: richwood/paula antworten
Hm ... Ich will mich da nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Aber ich würde Dir eher zur epiphone/orville lp raten. Ne' Orville wär natürlich schon was. Gibson User kennen die Materie da doch besser was Nachbauten betrift. Frag mal lemmi. Vielleicht hat er einen guten Tip.

+++ Roswell +++

+++ http://www.marcel-basner.de +++
+++ http://www.basner-music.de +++
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


18.12.2007 10:28
RE: richwood/paula antworten
das schreibt harmony central dazu:

http://reviews.harmony-central.com/revie...+Paul+Copy/10/1

nimmt sich wohl nicht viel und in der situation könnte ich mir eher `ne epi vorstellen - orville wäre sicher besser, aber die dinger werden halt leider nicht mehr gebaut und sind lediglich als gebrauchte zu erwerben (schau mal bei wikipedia, was dort zum thema orville steht). tokai wäre auch eine alternative. unter 300 euro wirds allerdings nix, wenn die paula ein bisschen was taugen soll.


...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

18.12.2007 16:54
RE: richwood/paula antworten

und wie sind die Keiper LP? ich meine der preis ist unschlagbar oder?


__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond M 65
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


18.12.2007 18:59
RE: richwood/paula antworten

Unser Vanille bietet doch gerade eine an, von ihm gecheckt und eingstellt.

http://www.jogi-guitarforum.de/t1415f25-...-KEIPER-CS.html




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

18.12.2007 19:18
RE: richwood/paula antworten
Ne' Tokai hatte ich auch mal in der Hand. War 'ne gute Gitarre. Ne' Alternative, vor allem vom Preis her, wäre auch die Ibanez ARC hier. Link: http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/...4189a40fe489a23 Hier findest Du auch Kundenreferenzen.

+++ Roswell +++

+++ http://www.marcel-basner.de +++
+++ http://www.basner-music.de +++
suckeronatrip
Registrierter User
Beiträge: 5

19.12.2007 20:10
RE: richwood/paula antworten

hi leutz

ich danke euch für eure gute beratung und eure einträge und wünsche euch ein frohes weihnachtsfest!

mfg

hannes

suckeronatrip
Registrierter User
Beiträge: 5

19.12.2007 20:18
RE: richwood/paula antworten

...ahso...

wie stellt man eine gitarre richtig ein???

was bedeutet im endeffekt das " einstellen einer gitarre" ?

mfg

hannes

Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


19.12.2007 20:37
RE: richwood/paula antworten

Das bedeutet das Grundsetup:

Halsjustage, Sattelüberprüfung und ggfs. Nachbearbeitung für die gewählte Saitenstärke, Kontrolle der Bünde u ggfs. Nachbearbeitung, Justage der Saitenlage und Intonation, Pickupjustage...
Alles das was 'ne Gitarre out of the Box zum gut spielbaren Instrument macht, da die wenigsten Gitarren wirklich optimal vorbereitet sind wenn sie vom Händler kommen.
Ich habe selten eine neue Gitarre optimal eingestellt vom Händler bekommen Weshalb diese Arbeiten nach dem Erhalt einer neuen Gitarre für mich zum Standardprogramm gehören.




GreetZ!



Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!
suckeronatrip
Registrierter User
Beiträge: 5

21.12.2007 22:33
THX:-) antworten


recht vielen dank an herrn "vkot":-)


http://www.google.de/search?q=http%3A%2F...lient=firefox-a

Zum Verkauf steht eine Epiphone Les Paul Custom Zakk Wylde Signature!

Über dieses Instrument braucht man eigentlich nicht mehr viel sagen, denke jeder weis bescheid!

Ich habe in diese wunderbar bespielbare Gitarre die Original EMG 81 /85 Tonabnehmer einbauen lassen, welche aktiv sind, und einen 9V Batterie benötigen! Somit hat sie den amtlichen Sound, wie das Original von Gibson!

Die Gitarre ist in einem Super Zustand, nur minimale Gebrauchsspuren, wie die üblichen (aber kaum sichtbaren) Gürtelschnallen-Spuren, und ein paar „Dings und Dongs“, welche man nur bei genauem hinsehen finden kann! Alles in allem ein Top Instrument, mit den Original aktiven EMG’s, und nicht wie sonst, die üblichen billigen passiven HZ’s ;)

darf man fragen was ihr davon haltet???

mfg hannes


suckeronatrip
Registrierter User
Beiträge: 5

21.12.2007 22:34
RE: THX:-) antworten

http://cgi.ebay.de/Epiphone-Les-Paul-Cus...1QQcmdZViewItem

Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

23.12.2007 19:41
RE: THX:-) antworten

In Antwort auf:
Somit hat sie den amtlichen Sound, wie das Original von Gibson!

Diese Aussage halte ich für ein Gerücht. Aber ansonsten ist die Gitarre schon net schlecht. Ich glaube die kam neu mal so um die 800,00 €. Jo und zwei aktive EMG's sind nicht zu verachten. Vielleicht kannst Du sie antesten. Ist immer gut.


+++ Roswell +++

+++ http://www.basner-music.de +++
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


23.12.2007 22:15
RE: THX:-) antworten

In Antwort auf:
Somit hat sie den amtlichen Sound, wie das Original von Gibson!


es tut mir leid, aber diese werbung für die (sicher gute gitarre) ist schwachsinn und irreführend. eine gitarre mit emg wird niemals wie eine gitarre mit PAF klingen - und nur eine gibson ist eine gibson - warum ist diese gitarre wohl so begehrt?




...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz