Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 618 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Electrics Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Johnsn
Powerchordspieler

Beiträge: 96


26.12.2007 15:30
Phantomspeisung für aktive PUs antworten

Ich hab mir auf einem kleinen Lochraster nen Booster und Impedanzwandler aufgebaut, was ja dem Prinzip von aktives PUs gleichkommt. Das ca. 4cm größe Teil hab ich ins Elektronikfach der Gitarre verstaut, allerdings will ich kein Batteriefach rausfräsen und außerdem hasse ich Batteriebetrieb. Für meine Effekte brauch ich sowieso 9V, also dachte ich mir, ich Löte mir ein spezielles Gitarrenkabel mit Stereostecker, sodass ich auf einem Pol die 9V zur Gitarre transportiere und auf dem anderen das Gitarrensignal zum Amp. Wenn ich irgendein 0815-Kabel nehme, dann hab ich bestimmt Trittgeräusche etc. im Signal, deshalb frage ich, ob mir jemand ein Kabel für diesen Zweck empfehlen kann.


------------------------------------------
Safe Horses, ride Cowgirls.
------------------------------------------
Kurti

26.12.2007 18:24
RE: Phantomspeisung für aktive PUs antworten

Hi,
also wenn das klappt kannst du Mikrofonkabel nehmen, das ist auch abgeschirmt und hat 2 Adern in der Mitte
Grüße
Kurti

Johnsn
Powerchordspieler

Beiträge: 96


26.12.2007 18:38
RE: Phantomspeisung für aktive PUs antworten
Woraus besteht eigentlich eine gute Schirmung?
Worauf sollte man speziell achten?
Wie lange sollte ein Gitarrenkabel maximal sein?
------------------------------------------
Safe Horses, ride Cowgirls.
------------------------------------------
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


26.12.2007 19:20
RE: Phantomspeisung für aktive PUs antworten
das mit einem mikrofonkabel klappt - sowas lustiges hatte ich in den achtzigern auch in meiner paula - meine zeit der experimente....im endeffekt habe ich den ganzen kram wieder aus den klampfen geworfen.

da du den booster etc. pp. in der klampfe hast, ist vollkommen schnurz, wie lange das kabel ist, denn ab ausgang des preamp ist das signal niederohmig und du könntest theoretisch 100 m haben, ohne einen nennenswerten soundverlust zu hören.

passiv sieht das anders aus und darüber sind auch schon bücherweise philosophien geschrieben worden - goldkontakte, abschirmung, impedanz, dämpfung und was für mythen auch immer. es stimmt schon, dass man höhen verliert, je länger das kabel ist, aber den hype um angebliche wunderkabel, die nur 60 -70 euro kosten und superprofessionell sind, halte ich für reine geldmacherei.


...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


26.12.2007 20:45
RE: Phantomspeisung für aktive PUs antworten

Zitat von lemmi
es stimmt schon, dass man höhen verliert, je länger das kabel ist, aber den hype um angebliche wunderkabel, die nur 60 -70 euro kosten und superprofessionell sind, halte ich für reine geldmacherei.


Eigentlich sagst Du nicht anderes, aber mir ist es schon eine Bemerkung wert, dass man höherwertige Kabel deutlich heraus hört. Ich bin da stellenweise sehr überrascht, aber ein gutes Kabel kann wirklich eine Menge ausmachen. Man möchte es eigentlich gar nicht glauben. Man hört es in der Brillanz der Töne und die Gitarre klingt einfacher direkter! So ist zumindest mein subjektiver Eindruck!




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/
Johnsn
Powerchordspieler

Beiträge: 96


26.12.2007 23:41
RE: Phantomspeisung für aktive PUs antworten

Das heißt ich nehm mir zB 10m Cordial-Kabel (http://www.thomann.de/de/cordial_cmk_222_mi.htm), bin 1. wegen der niedrigen Impedanz am Ausgang der Gitarre gegen äußere Störeinflüsse (fast) immun und 2. tun mir die 9V auf der 2. Leitung nicht weh, weil es Gleichspannung ist. Wunderbar! Danke.


------------------------------------------
Safe Horses, ride Cowgirls.
------------------------------------------
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


27.12.2007 10:13
RE: Phantomspeisung für aktive PUs antworten

beides ist richtig - das kabel wäre ok - und durch die gleichspannung brummt auch nichts.




...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz