Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 3.383 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Acoustics Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
warrenfan
Registrierter User
Beiträge: 8


18.01.2008 20:35
Höfner Verythin Contemporary antworten

Hi Freunde des gepflegten Blues - / Southern - Rock. Habe mir vor 3 Monaten obiges Teil gekauft und bin total begeistert!
Würde mich freuen, wenn jemand im Forum diese Klampfe auch besitzt und wir ein wenig über sie plaudern könnten.
Wer an einer ES 335 interessiert ist aber die nötige Kohle nicht locker machen kann / will, wird hier bestens bedient.
Tipps für den amtlichen Sound gerne hier oder unter guitar_man@web.de...

Keep on rockin'
warrenfan

Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

29.02.2008 01:45
RE: Höfner Verythin Contemporary antworten

Kenne Dein Modell zwar nicht. Konnte ich noch nicht anspielen. Ist aber 'ne schöne Semi-Acoustik. Ich hab mich vor geraumer Zeit mal mit einem sehr guten Jazzgitarristen unterhalten der von der alten Höfner President Serie schwärmte. Seiner Meinung nach hat Höfner mit der alten President auf jeden Fall Maßstäbe im Jazz gesetzt.


+++ Roswell +++
annajo
Registrierter User
Beiträge: 5

22.06.2008 09:42
RE: Höfner Verythin Contemporary antworten
Hallo warrenfan,

endlich mal jemand, der diese Höfner Verythin Contemporary hat!

Also ich bin auf der Suche nach einer semiakustischen, die ich überwiegend für Jazz einsetzen möchte. Gut, für Jazz würde sich natürlich eine Archtop anbieten, aber die sind mir im Moment zu teuer und ich spiel auch mal andere Sachen, insbesondere mit meinem Junior zusammen in Richtung Blues und Rock. Ich habe in meiner "Sturm und Drang"-Zeit etwas Rockmusik gemacht, bin dann aber auf die Klassische Gitarre umgestiegen. Nun hat mein Sohn vor ca. zwei Jahren angefangen, E-Gitarren-Unterricht zu nehmen und ist jetzt soweit, dass wir etwas zusammen machen könnten.

Nähere Einzelheiten erfährst du in meinem Vorstellungs-Thread http://www.jogi-guitarforum.de/topic-thr...message=9692857

Nun ich habe schon Semis aus der Ibanez Artcore Serie und einige Epiphones angespielt, mein Trend geht eher zu der Artcore Serie und hier speziell die Ibanez AS73.

Im Internet habe ich dann die Höfner Verythin Contemporary gefunden, die in meinen Augen sehr interessant ist. Den Test in G&B habe ich auch gelesen, obwohl ich nicht viel von solchen Test halte - spiegelt aber einen Trend wieder. Um aber eine Höfner Verythin Contemporary anspielen zu können, müsste ich ca. 200 km fahren und ehe ich diese Reise auf mich nehme, wollte ich noch mehr zu dieser Gitarre erfahren. Leider gibt es im Internet noch recht wenig zu dieser Gitarre.

Kannst du mir mehr zu dieser Gitarre sagen, insbesondere wie sie im Vergleich zu anderen Semis klingt?
Kann sie den typischen Jazz-Ton?
Die Gitarre soll eine Fender-Mensur haben und auch relativ dick sein, wie siehst du das?
Das breitere Griffbrett kommt mir entgegen, da ich von der klassischen Gitarre kommen!

So , dass war's mal fürs erste und vielen Dank dass du dich bis hierhin durch diesen langen Text durchgekämpft hast.

Antworten gerne auch als PM.

Übrigends hats du schon einen Verstärker?

Gruß,
Edwin
warrenfan
Registrierter User
Beiträge: 8


26.06.2008 17:32
RE: Höfner Verythin Contemporary antworten

Hi Edwin,
bin durch die EM erst heute wieder an den Rechner gekommen. Hab gar nicht damit gerechnet , dass jemand Interesse an dem Teil hat.
Im Großen und Ganzen ist der G&B - Test ok. Kleiner Wermuthstropfen war der etwas schlampig eingebaute Sattel und die Saitenlage incl. korrodierter Saiten. Nach Feinjustage und mit 010er Elixir bestückt hat sie dann aber richtig Spaß gemacht.
Zur Zeit hat sie mein Schwager im harten Bühneneinsatz und ist sehr zufrieden. Klingt schön jazzy , setzt sich sehr gut durch und ist
sehr gut bespielbar. In den hohen Lagen klingt sie nach seiner Aussage noch nicht 100% frei , was sich aber durch feines Bearbeiten der Bünde
beheben lassen sollte. Burny kann Dir wirklich kompetenteste Auskunft zur Höfner geben. Wenn Du seine mail - Adresse haben willst , schreib mir einfach : guitar_man@web.de oder Tel.: 06224-15173
Ich habe noch keine wirklich guten Semis gespielt , so dass ich auch keinen Vergleich habe. Für das , was ich gespielt habe fand ich die Höfner soundtechnisch richtig gut. Gestört hat mich allerdings der etwas ausladende Body - alles Geschmackssache. Angenehm fand ich das super leichte Gewicht , das kräftige Halsprofil und die sauber gearbeiteten Jumbo - Bünde.
Hat ein schönes langes Sustain für den amtlichen Allman Sound.

So weit fürs Erste;-)
Gruß
Manfred

annajo
Registrierter User
Beiträge: 5

27.06.2008 12:51
RE: Höfner Verythin Contemporary antworten

Hallo Manfred,

vielen Dank für deine Antwort.

In deinem ersten Post in diesem Thread schreibst du, dass du an einer ES 335 interessiert warst.
Du meinst doch sicherlich damit die Gibson ES 335.

Hast du noch andere Semis angetestet,
wenn ja welche und warum ist es die Höfner geworden.

Danke,
Edwin

warrenfan
Registrierter User
Beiträge: 8


27.06.2008 18:45
RE: Höfner Verythin Contemporary antworten

Servus Edwin,
die Gibson war mir schlichtweg zu teuer für meinen Bedarf als Hobby - Mucker. Da kam der Test in G&B gerade recht. Das Teil hat mich sofort angefixt. So zu sagen " Liebe auf den ersten Blick" ... Manchmal siehst Du halt eine Klampfe und hast das unglaubliche Haben - will - Virus.
Kennst Du sicher auch wie alle Mucker. Ich kann nur konstatieren: das Teil hat richtig was zu sagen , für den Kurs absolut sensationell!!!
Getestet hab ich nur im Preisbereich bis 600 .- , also Ibanez und Kollegen. Haben mir persönlich aber nicht so zu gesagt , da ich sie zu aggressiv fand und für Südstaaten - Rock nicht kompatibel , es fehlte auch der jazzy Sound.
Wie schon gesagt fand ich insgesamt den Body der Höfner für mich zu ausladend , obwohl angenehm flach.
Hab jetzt meine PEAVEY Jack Daniel's wieder und geniesse die Paula Mensur , den handlichen Body und die geile Optik. Hast den Test sicher auch in G&B gelesen - meine ist allerdings in transgrey lackiert und damit wesentlich schöner :-)))

Gruß
Manfred

 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz