Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.456 mal aufgerufen
 Acoustics
Seiten 1 | 2
benni20x Offline

Registrierter User

Beiträge: 8

15.12.2008 19:10
Gitarre für totalen anfänger Antworten

Hallo ich bin neu hier und hab mich hier quasi angemeldet weil ich hoffe jemand könnte mir helfen..
Ich würde gerne Gitarre spielen lernen und mir eine billige einsteiger gitarre holen..jetzt hab ich bei lidl das angebot gesehen,gitarre für 50€.. ich denk mir schon das mir alle davon abraten aber könntet ihr mir vielleicht einen tipp geben?
Nächste frage, lieber E Gitarre oder akustik.. was ist für den anfänger besser...
Wie ihr seht ich hab überhaupt keine ahnung , also danke schööön schonmal für eure hilfe!!

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

15.12.2008 21:19
#2 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Hi,
erst mal herzlich Willkommen im Forum. Zum Thema - Lidl Gitarre - Click! findest Du hier was. Irgendwo hier findest Du auch näheres zum Thema Acoustik oder Electric als Beginner. Einfach mal ein bischen umschauen. Meine persönliche Meinung, mit einer Akustikgitarre bist Du als Beginner gut im Rennen. Für einen Start mit E-Gitarre, da brauchst Du noch diverses anderes Zeuchs wie Kabel, Amp usw.




___/ \___
+++ Roswell +++

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

16.12.2008 09:45
#3 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Hallo Benni, erst mal herzlich willkommen.
Zum Thema Lidl Gitarre nur soviel, wenn du eine Wanddeko brauchst, kauf sie. Wenn du darauf Gitarre spielen willst, lass es sein. Sie taugt wirklich nur als Deko.

Ob du nun mit E-Gitarre oder A-Gitarre anfängst ist erst aml ziemlich egal. Lernen kann man auf beiden.
Allerdings wird der Einstieg mit einer E-Gitarre erst einmal teurer. Denn du brauchst zur Gitte noch einen vernünftigen Verstärker und Kabel. Da sind noch einmal für einen vernünftigen Übungsamp 100 bis 150 € fällig.

Andererseits solltest du uns einmal sagen wo du Gitarrenmäßig hin willst. Denn wenn du Rock in welcher Form auch immer machen willst, wird natürlich der Wunsch nach einer E-Gitarre sowieso bald kommen. Und dann steht wieder ein Gitarrenkauf ins Haus.
Da man aber oft sowieso E-Gitarre und A-Gitarre braucht, ist es fast egal womit du anfängst.

Sag uns einmal was dein Ziel ist.


Haro

__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.

benni20x Offline

Registrierter User

Beiträge: 8

16.12.2008 21:14
#4 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

danke schön für die schnelle antwort!!!
also kauf ich mir erstmal eine a-gitarre..in welchem preisraum liegt den eine gute zum lernen? Noch eine Doofe frage , muss man unbedingt noten lesen können?:-(

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

17.12.2008 06:47
#5 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

naja ich denk schon das du 80 euro aufwerts bezahlen solltest...oder du guckst mal auf dem Gebrauchtmarkt.
Noten?...du musst gar nichts aber wenn man es kann hat es viele Vorteile....ich bin auch noch am lernen

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

17.12.2008 09:55
#6 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Es geht auch ohne Noten, gibt ja extra Tabs für Gitarre. Etwas mit Musiktheorie solltest du dich aber in jedem Fall beschäftigen.
Wenn mann Noten lesen kann ist das schon gut, muss aber nicht sein. Vom Blatt spielen können hier die Wenigsten.

Für eine A-Gitarre 80,- halte ich für sehr knapp bemessen. Kann aber klappen.

Ich empfehle dir auch den Kauf im Fachhandel vor Ort. Gerade Anfänger brauchen eine Beratung. Gebraucht- oder I-Netkauf ist eher was für Leute die genau wissen was sie wollen. Auch wenn du nicht spielen kannst, ist es wichtig, dass du die Gitte in die Hand nimmst, denn du musst dich mit ihr wohlfühlen. Ob sie dir klanglich gefällt, kannst du auch nur bei einem Vorortkauf feststellen, lass dir einfach vom Verkäufer etwwas vorspielen. Besser noch wenn du einen Bekannten hast, den du mitnimmst. Oder frag einfach einen anderen Kunden in der Gitarrenabteilung. Musiker sind immer sehr hilfsbereit wenn es um Musik geht.

Und vergiss nicht, das du auch noch etwas Zubeör benötigst. Stimmgerät ist Pflicht dann noch evtl. Gigbag und Gurt.
Auch ein gutes Lehrbuch wäre noch von Vorteil.


Haro



__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.

Akustika Offline

Riff-Player



Beiträge: 212

17.12.2008 18:55
#7 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten
Hallo benni,

hier findest du einige Anfängersets, die durchaus nicht schlecht sind.

*Akustik* und

*Elektrisch*

Die bessere Lösung ist aber, in ein Musikgeschäft zu gehen und dort verschiedenes anzutesten.

Und im Übrigen, herzlich willkommen.

Akustika

_____________________________________________
Zitat aus einem Gitarrenworkshop:
"Kauf mir nen Dingens aus Holz, mit 6 Drähten dran, wozu man doll laut singen kann!"

benni20x Offline

Registrierter User

Beiträge: 8

17.12.2008 20:27
#8 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Danke danke! ihr seid echt cool hier!!! ich werd morgen in ein fach geschäft gehen und hoffen das der typ da auch ahnung hat(sollte man doch meinen in einem fachgeschäft*g)
und meine nächste doofe frage, woran erkenne ich eine gute gitarre, ich mein wenn sie toll klingt reicht es doch oder? (wahrscheinlich nicht..)
in wie weit ist es möglich sich das gitarre spielen selbst beizubringen?(zb durch internet, software bücher)??

nochmal vieeeelen danke!!! ihr seid mir echt eine große hilfe!!

Akustika Offline

Riff-Player



Beiträge: 212

18.12.2008 18:45
#9 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Klar sind wir cool hier...

Ich sprech mal für die Akustischen, speziell die Steelstring (Western-Gitarren).
Für einen guten Klang solltest du daruf achten, dass wenigstens eine massive Decke vorhanden ist, also echtes Holz verarbeitet ist. Wenn in der Beschreibung steht z.B. Korpus Fichte, ist es nur Sperrholz, denn es wird immer auf massiv hingewiesen. Allerdings hat das seinen Preis, unter 150 Euronen ist da kaum was zu machen.

Schau doch mal auf http://www.thomann.de und lass dir in der Suchfunktion Gitarren mit massiven Hölzern anzeigen. Dann hast du eine Grundlage, um mit deinem Händler zu verhandeln.

Massive Hölzer übertragen die Schwingungen besser und klingen viel schöner als laminierte Gitarren.

Na ja, wir sind ja cool hier, darum hier die Auswahl von Thomann: *Massiv*

_____________________________________________
Zitat aus einem Gitarrenworkshop:
"Kauf mir nen Dingens aus Holz, mit 6 Drähten dran, wozu man doll laut singen kann!"

benni20x Offline

Registrierter User

Beiträge: 8

18.12.2008 20:47
#10 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Ich war heute mal in einem fachladen und der typ da hat mir eine e gitarre empfohlen da ich linkshänder bin und das dadurch die a gitaare eh ein bisschen teuerer ist miente er könnte ich mir gleich eine e holen... er hat mir ein set gitarre plus verstärker für 160€ gezeigt...(er meint selber das es eine anfängergitarre ist aber soll einen guten sound dafür haben) aber ich mach ja erstmal nichts ohne mir das hier absegnen zu lassen:-D

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

18.12.2008 21:13
#11 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Hi,
die Auswahl bei Linkshändlermodellen ist leider nicht so umfangreich. Ich hab hier was gefunden. Schau mal hier vorbei. Link: - Click! - Ich würde immer noch zu einer Akustik raten. Unter dem Link findest Du einen guten Überblick über Linkshändlermodelle. Ich würde nicht unbedingt die Günstigste nehmen. Die Gitarren von Crafter, Takamine, Ibanez und Yamaha sind sehr gute Gitarren für den Einstieg und mehr. Wenn es etwas gehobener sein darf, würde ich zu einer Guild oder Breedlove raten. Einige Breedlove's hab ich erst kürzlich getestet. Sehr tolle Gitarren! Die spielt man Jahre. Na ja, aber wer die Wahl hat, hat die Qual und vieles ist Geschmacksfrage.


___/ \___
+++ Roswell +++

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

18.12.2008 21:46
#12 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

du kannst auch einfach eine klassik Gitarre nehmen und drehen...das is doch eig. das einfachste

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

19.12.2008 09:18
#13 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

fast gut, die idee - kommt darauf an, wie der steg sitzt.

sitzt er gerade wie bei den billigeren modellen, geht das, dann kannst du aber davon ausgehen, dass die klampfe nicht optimal oktavrein ist und das auf dauer hörbar nervt - sitzt er angepaßt schräg wie bei hochwertigen modellen (also kürzere saitenlängen der höheren saiten, um eine saubere intonation zu optimieren), ist schluß mit lustig, denn versuch´ das mal spiegelverkehrt hinzubekommen.......

genau - das geht garnicht - bleibt also doch nur ein richtiges linkshändermodell.



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

19.12.2008 11:29
#14 RE: Gitarre für totalen anfänger Antworten

Oder fang einfach mit einer Rechtshändergitte an und spiel sie wie ein Rechtshänder, machen viele so, frag mal Lemmi.
Dann hast du später eine viel größere Auswahl an Gitarren.


Haro

__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.

MsPage Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 253

19.12.2008 13:05
#15 *Gitarre für totalen anfänger*... Antworten
Zitat Haro292

Oder fang einfach mit einer Rechtshändergitte an und spiel sie wie ein Rechtshänder, machen viele so, frag mal Lemmi.

*Moin*,...

nur weil "viele" von der Brücke springen, bedeutet es nicht, dass es "alle" machen müssen!

@ benni20x

Spiel' einfach mal beide Gitarren an, und die die dir am besten in der Hand liegt, nimmst du einfach!
Ich spiele im Übrigen auf einer lefthand Guitar und bin zufrieden, auch wenn die Auswahl begrenzt ist, aber
daran sollte manN es nicht abhängig machen!!!


*Gruß, MsPage*...





***************************************************************************

*THERE ARE ONLY TWO KINDS OF MUSIC*ROCK 'N' ROLL*

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz