Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 672 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Effects Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
pannetanne
Guitar-Experte

Beiträge: 569


25.02.2009 16:20
Fragen zu Patchkabeln? antworten

Ich hab mal ein paar Fragen zu Patchkabeln.
Ich will mir ein Multieffektgerät kaufen und wenn ich das dann hab noch ein paar Patchkabel...nun meine Fragen
ich brauch dann erst mal 2 lange Patchkabel, ca 4-6 Meter(vlt. selber baun) macht die Länge was am Ton aus?
Was sollte ich für ein gutes Patchkabel in der Länge ausgeben?
MfG
Chrsitoph

pannetanne
Guitar-Experte

Beiträge: 569


28.02.2009 19:51
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

hat niemand einen Plan oder seit ihr nur schreibfaul
MfG
Christoph

Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


28.02.2009 22:49
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

Schreibfaul!




GreetZ!





Vanillekönich Of Terror
Guitar-Experte

Beiträge: 657


28.02.2009 23:15
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

Aber nun zu Deiner Frage...

Zitat von pannetanne
Ich hab mal ein paar Fragen zu Patchkabeln.
Ich will mir ein Multieffektgerät kaufen und wenn ich das dann hab noch ein paar Patchkabel...nun meine Fragen
ich brauch dann erst mal 2 lange Patchkabel, ca 4-6 Meter(vlt. selber baun) macht die Länge was am Ton aus?
Was sollte ich für ein gutes Patchkabel in der Länge ausgeben?
MfG
Chrsitoph


Ich gehe mal davon aus, dass das Multieffektgerät nicht in 'nem Rack eingebaut wird (19"), sondern ein Bodentreter ist.
Ich gehe weiterhin davon aus, dass die "Patchkabel" die Kabel vom Output deines Multis zum Input der Vorstufe oder dem Effektloop sind.
Für diesen Zweck würde ich bei der anvisierten Länge der Kabel direkt 10m nehmen (macht am Sound nicht die Welt zu 4-6m und ist billiger, als sich nachher längere zu kaufen, wenn man mal 2 Gigs lang sein Dasein im hintergrund fristen musste, weil die Kabel nicht lang genug waren!)

Kabel machen schon "was am Ton aus". Längere Kabel -> höherer Widerstand, größere Kabeldurchmesser -> geringerer Widerstand, was auch den Frequenzbereich und damit die übertragung des Signals beeinflusst.


Ich persönlich favorisiere für diese Zwecke (gerade beim Live-Einsatz - die Dinger liegen auf'm Boden rum und jeder trampelt drüber) Klotz Instrumenten-Kabel. Die sind robust und halten ewig.
Mein Klotz Gitarrenkabel gebrauche ich ohne irgendwelche Mucken seit über 10 Jahren.
Die dürften so zwischen 20,- und 40.- €/St. liegen.






GreetZ!





pannetanne
Guitar-Experte

Beiträge: 569


01.03.2009 08:08
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

ich persönlich wollte ja selber bauen und habe an "sommer Spirit" kabel gedacht, die haben ja auch nen recht guten Ruf und halt dazu n paar Neutrik Stecker.
ps: ist ein Bodentreter(korg ToneWorks) und ich geh direkt in mein Engl rein.
MfG
CHristoph

Roswell
Saitenhexer

Beiträge: 1.592

01.03.2009 12:08
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten
In Antwort auf:
... und halt dazu n paar Neutrik Stecker.

Klotz Kabel und Neutrik Klinkenstecker sind 'ne gute Idee.
pannetanne
Guitar-Experte

Beiträge: 569


01.03.2009 13:09
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

was ist eigentlich an den Neutrik steckern so gut, ich hatte bis jetzt immer welche und wollte auch nicht wechseln, weil die teile robust sind und einwandfreie dienste leisten, aber was ist darann anders als an anderen?
MfG
Christoph

Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

02.03.2009 13:00
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

weil die teile robust sind und einwandfreie dienste leisten


Die Frage hast du dir schon selbst beantwortet.


Haro


__________________________________________________

In früheren Zeiten hatten die Menschen Angst vor der Zukunft.
Heute muss die Zukunft Angst vor uns haben.
Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


03.03.2009 16:49
RE: Fragen zu Patchkabeln? antworten

Um das zu ergänzen...

Die Spannzangen zur Zugentlastung, oder das komplette Konzept der Zugentlastung ist bei billigen Steckern meist Murks.
Dann ist die Kunststoffisolierung zwischen Tip und Sleeve oft sehr empfindlich, sodass man die Stecke nicht anständig verlöten kann.
Mal ganz abgesehen von Unzulänglichkeiten der verwendeten Metalle billiger Kopien.

Also, mit Neutrik, Amphenol und HiCon macht man alles richtig, auch wenn die mal 3-4€ pro Stecker kosten.

Grüße,
Swen




Break the Rulez
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz