Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.567 mal aufgerufen
 ....Let`s talk about....
Seiten 1 | 2
NobbyNobbs Offline

Riff-Player



Beiträge: 167

29.01.2006 17:43
#16 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

aber letztlich ist es egal was man in der hand hält, was aus den fingern kommt ist wichtig

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

29.01.2006 18:01
#17 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

Zitat von NobbyNobbs
aber letztlich ist es egal was man in der hand hält, was aus den fingern kommt ist wichtig

Da hast du in gewisser Weise recht, aber es ist verdammt wichtig gutes Werkzeug zu haben, ohne gutes Werkzeug kann man nicht gut arbeiten.

Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

NobbyNobbs Offline

Riff-Player



Beiträge: 167

29.01.2006 18:06
#18 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten
wo wir wieder dabei wären, dass meine 140€ Johnson genauso gut zu bespielen ist wie meine Paula (okay, nicht 100%, sagen wir mal 90%)

Aber natürlich ist es schöner (und sicher auch besser) eine Gibson LP Custom zu haben. Auch wenn ich der Meinung bin, dass man zu dem Preis mit einer PRS besser bedient ist

Vanillekönich Of Terror Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 657

29.01.2006 19:06
#19 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

Zitat von NobbyNobbs
wo wir wieder dabei wären, dass meine 140€ Johnson genauso gut zu bespielen ist wie meine Paula (okay, nicht 100%, sagen wir mal 90%)
Aber natürlich ist es schöner (und sicher auch besser) eine Gibson LP Custom zu haben. Auch wenn ich der Meinung bin, dass man zu dem Preis mit einer PRS besser bedient ist

Ich sach' dazu nur noch soviel. Wer sein Geld unbedingt für Markenfetischismus rausschmeißen muß, bitte!
Die Wirtschaft lebt davon. Gleichwertige Gitarren gibt's jedenfalls schon für 'nen Bruchteil des Geldes.
Vintagegeschichten sind 'nen anderer Stiefel. Da gehört Liebhaberei dazu und Sammler haben allgemein einen an der Waffel. Aber wer sich als Hobbymucker (der das nicht bezahlt bekommt und kein Endorser ist) heute noch 'ne Gitarre für 2000 - 3000 € kauft hat für meine Begriffe 'nen irreparablen Sockenschuß-oder viel zu viel Geld.




GreetZ!

Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

29.01.2006 19:13
#20 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

Ich sach' dazu nur noch soviel. Wer sein Geld unbedingt für Markenfetischismus rausschmeißen muß, bitte!
Die Wirtschaft lebt davon. Gleichwertige Gitarren gibt's jedenfalls schon für 'nen Bruchteil des Geldes.
Vintagegeschichten sind 'nen anderer Stiefel. Da gehört Liebhaberei dazu und Sammler haben allgemein einen an der Waffel. Aber wer sich als Hobbymucker (der das nicht bezahlt bekommt und kein Endorser ist) heute noch 'ne Gitarre für 2000 - 3000 € kauft hat für meine Begriffe 'nen irreparablen Sockenschuß-oder viel zu viel Geld.



Das siehst du im Prinzip richtig, aber du bist etwas zu hart in deinem Urteil. Wer sich eine solche Gitarre leisten möchte und es kann, soll es tun, ohne das er einen Sockenschuß haben muss.


Haro

Vanillekönich Of Terror Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 657

29.01.2006 19:27
#21 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

Zitat von Haro292
Das siehst du im Prinzip richtig, aber du bist etwas zu hart in deinem Urteil. Wer sich eine solche Gitarre leisten möchte und es kann, soll es tun, ohne das er einen Sockenschuß haben muss.
Haro

Ich bin immer hart in meinem Urteil! Frag' mal meine Kollegen!
Wir leben ja in einem freien Land, Haro. Da kann doch jeder Behämmerte machen was er will. Geht doch keinen was an.
Aber man darf eben auch seine Meinung dazu äußern.




GreetZ!

Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

29.01.2006 19:55
#22 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

Zitat von Vanillekönich Of Terror
Da gehört Liebhaberei dazu und Sammler haben allgemein einen an der Waffel. Aber wer sich als Hobbymucker (der das nicht bezahlt bekommt und kein Endorser ist) heute noch 'ne Gitarre für 2000 - 3000 € kauft hat für meine Begriffe 'nen irreparablen Sockenschuß-oder viel zu viel Geld.

Was ist mit mir?! Aber für eine 0815-Gitarre würde ich keine 2500EUR ausgeben, dann muß es schon was individuelles oder besonderes ein. Jedenfalls keine Massenanfertigung mit eingebauten Konstruktionsmängeln (Halszapfen, Weight-Relief-Holes, mittlemäßige Hardware und Holzqualität etc.)

Gruß, Axel

NobbyNobbs Offline

Riff-Player



Beiträge: 167

31.01.2006 15:51
#23 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten
hab gerade herausgefunden, dass meine Gitarre wohl schon von den letzten Preissteigerungen von Gibson profitiert hat. die gitarre gibt es nämlich tatsächlich noch wo zu kaufen, dort zu einem Preis von 1450€ (der neupreis ist also um etwas weniger als 300€ gestiegen)

Erklärung: mein Gitarrenlehrer nannte mir damals den Neupreis von 2300 DM. Und warum sollte er weniger verlangen als sie wirklich wert ist?

Na Gott sei dank habe ich sie dem einen Typ der mir 700€ geboten hat nicht verkauft... gut, ne Studio wird niemals wirklich viel wert sein, aber trotzdem macht es stolz etwas seltenes zu haben was sogar an wert gewinnt

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

31.01.2006 23:25
#24 RE: Preise für Gibson Les Pauls Antworten

hey du hast ne gem, nobby, das macht was aus. ich habe heute mal nach gibson les paul pro deluxe recherchiert - die sind richtig selten mittlerweile und es geht so ab 2500 $ los :-)



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz