Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.925 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Theorie + Praxis Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Klampfenhans
Guitar-Solist

Beiträge: 293


15.06.2006 02:06
Lieder raushören antworten

Damit beschäftige ich mich zur Zeit. Doch irgendwie stellen sich nicht die gewünschten Erfolge ein. Vor allem bei Akkorden hab ich große Probleme, sie zu erkennen. Könnt ihr mir Tipps und Tricks geben, die mir die ganze Sache erleichtern, oder kommt das mit der Zeit von alleine?

____________________________________________________

Ich hör mich nicht !!!


Are you dead yet
Guitar-Solist

Beiträge: 485

15.06.2006 09:20
RE: Lieder raushören antworten

Ich denke das komt mit der Zeit! Aber wenn du den Grundton erkennst kannste einfach mal ausprobieren bis sich der Akkord genauo anhört!


Katrinka
Globale Moderatorin

Beiträge: 94


15.06.2006 11:17
RE: Lieder raushören antworten

Die meisten Songs bestehen aus wenigen Akkorden. Wenn du die Tonart herausgefunden hast, notiere dir zuerst alle in dieser Tonart möglichen Akkorde (z.B. wird in C-Dur selten As-Dur vorkommen), damit ist dein Akkordmaterial schon weit eingeschränkt.

Außerdem gibt es immer wieder typische Verbindungen, die fast zwangsweise so vorkommen. Nach einem D7 muss beispieslweise eine T, ein Tp oder ein Tg kommen.


Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

15.06.2006 13:34
RE: Lieder raushören antworten

Zitat von Katrinka
Die meisten Songs bestehen aus wenigen Akkorden. Wenn du die Tonart herausgefunden hast, notiere dir zuerst alle in dieser Tonart möglichen Akkorde (z.B. wird in C-Dur selten As-Dur vorkommen), damit ist dein Akkordmaterial schon weit eingeschränkt.
Außerdem gibt es immer wieder typische Verbindungen, die fast zwangsweise so vorkommen. Nach einem D7 muss beispieslweise eine T, ein Tp oder ein Tg kommen.

Hallo Katrinka, was bedeutet T, Tp und Tg?


Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück


kashmir
Guitar-Solist

Beiträge: 310


15.06.2006 13:45
RE: Lieder raushören antworten

Also was T, Tp und Tg bedeutet weiß ich auch nicht so recht...

Back to topic:

Are you dead yet hat recht, man sollte erst versuchen den Grundton zu finden, was ja eigentlich viel leichter ist, der Rest kommt dann meistens von selbst...

Grüße

kashmir


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


15.06.2006 16:56
RE: Lieder raushören antworten

T = Tonika
Tp= Tonikaparallele
Tg= da bin ich mal gespannt


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!


Katrinka
Globale Moderatorin

Beiträge: 94


16.06.2006 15:07
RE: Lieder raushören antworten

Holla, da Bierschinken hat recht. Das sind Abkürzungen aus der Tonsatzlehre, die die Beziehungen der Akkorde untereinander bezeichnen.

Na jetzt wird es etwas kompliziert.

Der typische Liedaufbau in der einfachsten Form besteht aus folgenden Akkorden:

T D T wenn wir jetzt in C-Dur denken würden, wären das: C G C
in G- Dur: G D G

etc.


Ursprünglich wollte ich nur aussagen, dass jeder Song nur innerhalb einer Tonart nur aus wenigen (in den meisten Fällen 5 oder 6) verschiedenen Akkorden bestehen kann. Wenn man sich die vorher überlegt (weil man sich ja in Tonsatz weitergebildet hat), fällt das heraushören deutlich einfacher aus, weil die Auswahl rigoros eingeschränkt ist.


kashmir
Guitar-Solist

Beiträge: 310


16.06.2006 16:01
RE: Lieder raushören antworten

Aha, danke für den Tipp...

Grüße

kashmir


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


16.06.2006 19:45
RE: Lieder raushören antworten

Zitat von Katrinka
Holla, da Bierschinken hat recht. Das sind Abkürzungen aus der Tonsatzlehre, die die Beziehungen der Akkorde untereinander bezeichnen.

Wusste ich doch dass sich dieser Musikkurs lohnte

aber Tg ist mir trotzdem unbekannt. Was verbirgt sich dahinter?


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!


lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


17.06.2006 10:47
RE: Lieder raushören antworten
"T"rommel "g"abutt - steht garantiert für einen a-capella-teil im song. quatsch - da hat mir katrinka was voraus: "Tg" ist für mich auch eine schöne unbekannte - wer macht uns miteinander bekannt?



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.

Katrinka
Globale Moderatorin

Beiträge: 94


17.06.2006 10:52
RE: Lieder raushören antworten

Tg ist der Tonikagegenklang.

Beispiel a-Moll:

Die Tonikaparallele liegt eine kleine Terz höher > C - Dur

Der Tonikagegenklag dagegen ist die große Terz tiefer > F-Dur

Die Verbindung ist recht selten, wenn sie im richtigen Kontext steht jedoch sehr interessant, muss jedoch gut vorbereitet sein.


lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


17.06.2006 11:55
RE: Lieder raushören antworten
danke katrinka - wieder was gelernt - und was das witzige daran ist, ist daß ich dieses mittel als sogenannten "false friend" bei meinen songs schon ewig lange unbewußt ohne theoretischen hintergrund gern und oft einsetze


...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.

Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

17.06.2006 12:13
RE: Lieder raushören antworten

Jetzt muss ich als Theoriefanatikerauch noch mal was dazu sagen oder besser fragen. Es ist doch im Normalfall so das der erste Akkord bestimmt, was danach kommt. Z.B. erster Akkord Emoll, dann können doch die nachfolgendern Akkorde nur noch A,B,C,D,Fis und G sein. Ist das so richtig?

Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


17.06.2006 15:31
RE: Lieder raushören antworten

Jaein..

Grundsätzlich gibt es natürliche Kadenzen wo der erste Akkord bestimmt was danach kommt.
Standard wäre das klassische I-IV-V-I, in G wäre das dann G-C-D-G....
Das muss aber nicht immer verwendet werden, wär ja langweilig


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!


sai-bott
Riff-Player

Beiträge: 103

19.06.2006 16:35
RE: Lieder raushören antworten

Hallo,


fange nicht gleich damit an ganze lieder rauszuhören, sondern nur eine fache motive, z.B: aus der werbung, songs, oder du singst dir was vor und verushcst das gesungene auf die gitarre zu übertrage. klein anfängen.
als ich gitarre spielen gelernt habe hab ich ja auch nicht mit sweepen angefange

Gruß


 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz