Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 786 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Amplifiers & Cabinets Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
sai-bott
Riff-Player

Beiträge: 103

20.03.2006 13:20
Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Hallo


warum sind vollröhrenamps eigentlich lauter als transistoren-vaerstärker oder die hybrid variante???


Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

20.03.2006 14:14
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Röhren kommen später und langsamer an die Endstufenleistungsgrenze. Während es bei Transistoren ruckartiger und schneller geschieht. Darum sind Röhrenamps lauter, als Transistaoramps mit teilweise viel höheren Wattangaben.


Haro


__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück


sai-bott
Riff-Player

Beiträge: 103

20.03.2006 16:13
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

ja aber das erklärt doch nicht warum sie lauter sind wenn sie nur langsamer an die endstufenleistung rankommen.


Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

20.03.2006 16:56
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Sorry etwas falsch ausgedrückt, aber man kann Transistoramps einfach nicht so laut stellen, also Regler bis an den Anschlag, bei Röhre ist das gewollt und möglich.

Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


20.03.2006 17:16
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Röhrenamps sind nicht lauter. Sie klingen nur lauter!



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


Bierschinken
Globaler Moderator

Beiträge: 1.069


20.03.2006 18:00
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Richtig...Lautstärke hat was mit dem (eletrischen) Wirkungsgrad zu tun.

Das bedeutet mehr oder weniger das Röhren bei gleicher Leistung (Watt) mehr Lautstärke produzieren.


In etwa wie ein Auto das auf 100Km 10L braucht dabei aber nur 50Km/h fährt...dagegen ist dann das andere Auto welches auch auf 100km 10L verbraucht aber dafür 90Km/h fährt.

Das ist so in etwa übertragbar auf Röhren/Transistoren.

Übrigens ganz wichtig ist auch der Wirkungsgrad der Lautsprecher...vergleicht das mal, unglaublich was der Ausmachen kann.


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


20.03.2006 18:09
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Schaut Euch mal bei unserem Freund Hoss um. Der hat das auch sehr schön und anschaulich erklärt



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


BF79
Globaler Moderator

Beiträge: 739


20.03.2006 18:37
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten
Amps produzieren keine Lautstärke sondern nur Leistung. Wenn ein Amp 100 Watt Leistung erbringt, dann ist es völlig egal wie er das macht - 100 Watt sind 100 Watt. An der selben Box ist das auch gleich laut.

Aber mit der Vergleichbarkeit der Watt-Angaben ist es nicht so leicht. Transistoramps werden oft optimistisch angegeben, v.a. im Einsteigerbereich. Dann hängen sie oft an günstigen Boxen mit schlechtem Wirkungsgrad usw. Der Durchschnittsröhrenamp dagegen wird meist eher konservativ angegeben und hängt vermutlich an einer besseren Box. Ein Amp mit zwei EL34 steht z.B. meist mit 50 Watt im Katalog - aber selbst clean gespielt kommt meistens einiges mehr raus. Und im Gegensatz zu Transistoren setzt die Endstufenverzerrung sehr gemächlich ein. Die Leistung misst man - grob gesagt - an dem Punkt, wo die Ebndstufe noch einen sauberen Ton abgibt. Bei Transistoren ist an diesem Punkt konstruktionsbedingt sense, bei Röhrenendstufen aber noch lange nicht. Clean gespielt geben sich zwei 100W Endstufen aber nix - zumindest wenn die Leistungsangaben stimmen und sie über die selben Boxen gespielt werden.

Gruß, Axel

Haro292
Administrator

Beiträge: 1.033

20.03.2006 19:58
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

Zitat von BF79
Amps produzieren keine Lautstärke sondern nur Leistung. Wenn ein Amp 100 Watt Leistung erbringt, dann ist es völlig egal wie er das macht - 100 Watt sind 100 Watt. An der selben Box ist das auch gleich laut.
Aber mit der Vergleichbarkeit der Watt-Angaben ist es nicht so leicht. Transistoramps werden oft optimistisch angegeben, v.a. im Einsteigerbereich. Dann hängen sie oft an günstigen Boxen mit schlechtem Wirkungsgrad usw. Der Durchschnittsröhrenamp dagegen wird meist eher konservativ angegeben und hängt vermutlich an einer besseren Box. Ein Amp mit zwei EL34 steht z.B. meist mit 50 Watt im Katalog - aber selbst clean gespielt kommt meistens einiges mehr raus. Und im Gegensatz zu Transistoren setzt die Endstufenverzerrung sehr gemächlich ein. Die Leistung misst man - grob gesagt - an dem Punkt, wo die Ebndstufe noch einen sauberen Ton abgibt. Bei Transistoren ist an diesem Punkt konstruktionsbedingt sense, bei Röhrenendstufen aber noch lange nicht. Clean gespielt geben sich zwei 100W Endstufen aber nix - zumindest wenn die Leistungsangaben stimmen und sie über die selben Boxen gespielt werden.
Gruß, Axel

Schön erklärt, so habe ich es auch gemeint, aber mir fehlten die richtigen Worte.


Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück


Telecaster Karsten
Guitar-Solist

Beiträge: 488

21.03.2006 16:14
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

prinzipiell hat watt überhauptnichts mit lautstärke zu tun.
Man denke im Hifibereich an die alten Klipschhornboxen die dir mit 1 watt verstärkerleistung die nachbarn zum toben gebracht haben. Es ist immer wichtig was der Speaker an Schalldruck ( db/ meter / sec) bringt.
ODER?

Zitat von Haro292
Zitat von BF79
Amps produzieren keine Lautstärke sondern nur Leistung. Wenn ein Amp 100 Watt Leistung erbringt, dann ist es völlig egal wie er das macht - 100 Watt sind 100 Watt. An der selben Box ist das auch gleich laut.
Aber mit der Vergleichbarkeit der Watt-Angaben ist es nicht so leicht. Transistoramps werden oft optimistisch angegeben, v.a. im Einsteigerbereich. Dann hängen sie oft an günstigen Boxen mit schlechtem Wirkungsgrad usw. Der Durchschnittsröhrenamp dagegen wird meist eher konservativ angegeben und hängt vermutlich an einer besseren Box. Ein Amp mit zwei EL34 steht z.B. meist mit 50 Watt im Katalog - aber selbst clean gespielt kommt meistens einiges mehr raus. Und im Gegensatz zu Transistoren setzt die Endstufenverzerrung sehr gemächlich ein. Die Leistung misst man - grob gesagt - an dem Punkt, wo die Ebndstufe noch einen sauberen Ton abgibt. Bei Transistoren ist an diesem Punkt konstruktionsbedingt sense, bei Röhrenendstufen aber noch lange nicht. Clean gespielt geben sich zwei 100W Endstufen aber nix - zumindest wenn die Leistungsangaben stimmen und sie über die selben Boxen gespielt werden.
Gruß, Axel

Schön erklärt, so habe ich es auch gemeint, aber mir fehlten die richtigen Worte.
Haro
__________________________________________________
Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück


sai-bott
Riff-Player

Beiträge: 103

21.03.2006 19:40
RE: Warum sind Röhren-Amps lauter?? antworten

ok danke vielmals jetzt hab ichs verstanden


 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz