Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 122 Antworten
und wurde 21.025 mal aufgerufen
 ....Let`s talk about....
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

20.03.2007 07:00
#46 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

wird immer größer Vielleicht schreibst Du, was Du alles verwendest und wie zufrieden Du mit den jeweiligen Geräten bist?



Gruß Jogi

http://www.jogi-rockfabrik.de/

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

20.03.2007 11:12
#47 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
Zitat von Haro292
Mein aktuelles Board:

Haro


Kurze Beschreibung des Boards:
Oben links: Fußschalter für den Peavey Classic. Das ist der große Schwachpunkt, dieses Teil ist Plastik und nicht sehr vertrauenswürdig. Entweder tausche ich es aus, oder es bekommt ein anständiges Gehäuse.
Daneben das Line6 FB4 ein Fußschalter für meinen Spider der für cleansounds sehr gut ist aber auch einige "abgefahrene" Sounds hat.
Dann steckdosenleiste mit den vielen Netzteilen. Auch hier suche ich noch nach einer besseren Lösung, vorallem was die Netzteile angeht.

Untere Reihe:
Links ausserhalb des Boards ist der Fußschalter für den Marshall AS50.

Links auf dem Board.
Das Boss DD 6 Delay.
Für mich eines der besten. Viele nützliche Funktionen wie Hold-Funktion (Audio-Loop), Tap-Tempo lässt sich per Fuß einstellen Delayzeit von 0 bis 5200 ms. Wirklich ein Effekt, mit dem man viel machen kann. Dazu kommt der wirklich erstklassige Sound. Wie schon gesagt, für mich das Beste was es als Bodentreterdelay gibt.

Daneben das Boss Boss CH 1 Super-Chorus. Ein sehr brillianter Klang mit klaren Höhen zeichnet dieses Teil aus.

Diese beiden Effekte laufen durch den Effekt Loop, alles was jetzt kommt geht in die Vorstufe.

Als drittes am Board dann das Boss AC 3 Acoustic Simulator. Nachdem ich schon immer so etwas haben wollte, aber niemals richtig zufrieden war mit dem was es da so gab z.B. das AC2, habe ich mit dem neuen AC3 endlich das gefunden was ich wollte. Sicher kann es nicht immer eine Acoustic Gitarre ersetzen, aber in vielen Situationen ist es wirklich sehr gut zu gebrauchen. Dank der neuen Technik, die übrigens aús dem Roland VG88 stammt, ist es hier gelungen fast authentische Acousticsounds zu simulieren. Mit dem Top- und Body-Regler kann man dieses Teil schon sehr gut individuell einstellen.
wer so etwas sucht, weil er nur manchmal einen Acousticsound braucht oder auf der Bühne nicht immer für nur vielleicht einen Part die Acustik Gitarre nicht immer mitnehmen möchte, wird hier sicher einen netten kleinen Helfer finden.

Nr. 4 dann der Boss GE 7 Equilizer. Auch ich habe sie die Badewanne, eignet sich hervorragend zum boosten.

Dann kommt der Ibanez Tubescreamer den ich hauptsächlich für den mässigen Gain bereich nutze. Das Teil kennt sicher jeder und man muss nicht viel darüber sagen.

Dann der Boss BD 2 Blues Driver. Von leichter Verzerrung bis Overdrive sind die Stärken von diesem Teil. Mein Lieblingsverzerrer, der den Röhrensound nicht im geringsten verfälscht und auch schon bei geringer Lautstärke eine gute Röhrenverzerrung bringt.
Für mich das Verzerrerpedal für warme, rockige natürlich auch bluesige Verzerrung.

Dann Nr. 7 der Ibanez MS10. M steht für Metall und das sagt alles. Hier muss man schon sehr feinfühlig einstellen oder aber die harte Linie lieben. Richtig böse das Teil.

Daneben dann Dunlop Crybaby, kennt jeder, dazu brauchg ichg wohl nicht viel schreiben.

Dann das Morley ABC Schalter hiermit stelle ich zwischen den verschiedenen Amps. Im Keller sicher nicht so wichtig aber schön bequem. Ausserdem habe ich die Möglichkeit auch über 2 Amps gleichzeitig zu spielen, was gut kommt ein Amp clean und einer leicht verzerrt. Laut, heftig und druckvoll. Kommt sowohl Sonntagnachmittag als auch nach 22.00 sehr gut.

Darüber dann mein Tuner der Korg DT 10. Gutes Teil spricht schnell an, sehr genau und auch ich in meinem hohen Alter kann ihn ohne Brille ablesen.

Rechts ausserhalb des Boards der Digitech V300. Meine neueste Errungenschaft. Ein Gesangsmulti. Hier bin ich über die Spielphase noch nicht hinaus, aber dieses Teil bietet viele Möglichkeiten. Sicher auch eine Menge die man nicht braucht (wer möchte schon wie Micky Mouse singen) aber sparsam und gezielt eingestezt macht es schon etwas aus der Stimme. Aber ich habe die ganzen Möglichkeiten noch nicht ausgenutzt. Bei diese Multis brauche ich immer etwas länger um alles richtig zu nutzen, verleiten eben immer ein wenig zum übertreiben.

So das war meine kurze Beschreibung.


Haro

__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück

Telecaster Karsten Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 488

20.03.2007 17:54
#48 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

klasse geschrieben. schönes board. du schreibst das dein tubescreamer so gut ist . ist das der Ts8?
haste mal den od 855 getestet?.

__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond ???
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

21.03.2007 11:19
#49 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

Nein der TS9, habe auch andere getestet wollte aber seinerzeit den Tubescreame unbedingt haben.


Haro

__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück

Guitarfreak Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 55

14.05.2007 00:18
#50 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
Hier mal ein Bild meines Effektboards




PS: Effekte kommen vom Intellifex

We roll tonight to the Guitar bite...

esito Offline

Riff-Player



Beiträge: 201

22.05.2007 16:18
#51 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

mein Effekt(board)den Rest mach ich im Moment mit Verstärker
naja is noch nichtmal mein Treter,aber demnächst werd ich mir distortion,flanger,chorus und wah wah besorgen!

was den FAB Overdrive angeht: is echt spitze vom Klang her und er kostet auch nur um die 20 euro

______________________________________________
Wo die Sprache aufhört...fängt die Musik an!

Angefügte Bilder:
HPIM1494.JPG  
lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

22.05.2007 16:43
#52 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
das ist mein aktuelles gerümpel:

effektrack system1:


system1


system2:


system2 amp:


system2 box:




fehlt noch die gestern gekommene reussenzehn guitar slave



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

blackfoot Offline

Riff-Player



Beiträge: 227

22.05.2007 17:11
#53 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
jetzt muss ich doch mal ne ketzerischer frage stellen??? - was macht man mit den ganzen zeuch - wie dick seit ihr im geschäft - das sich die anschaffungen auch lohnen und rechnen, - also meine meinung ist und bleibt "weniger ist manchmal mehr" das ist kein neid, keine sorge nur interesse halber?!

----------------------------------------
Der Rock'n Roll gibt es und er nimmt es!

S†ammReim Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 413

22.05.2007 17:14
#54 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

Hmm mit nem günstigen multieffekt kannste schöne sachen zaubern ..is aber eben nur mulit..bei ienzelnen "tretminen" kommt der effekt besser raus..

ich nehm bei gigs gern multis.. geht schneller..studio immer tretminen
musst nicht tief drinne sein im geschäft um so viel zu haben ;)

is einfach..naja...man will nen schöönen ton haben deshalb

----------------------------------------------------------------------------


lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

22.05.2007 17:16
#55 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
ganz einfach:

system2 für cycocircus.
system1 für justfun und die whitehats

und die reussenzehn mit einem teil von system1 für creme frech.

und alles im lauf der letzten jahrzehnte halt so langsam gewachsen - die boogies habe ich z.b. schon über 20 jahre. und so nach und nach habe ich damit auch mein geld verdient, um mir das zeug auch leisten zu können - das meiste ist ja auch gebraucht gekauft und war garnicht mal soooo teuer, wie es aussieht. und da ich es heut´ - immer noch in drei bands zwar und darüberhinaus auch mal aushelfend - aber dennoch - lockerer angehen lasse, wird auch nicht mehr viel angeschafft. denn ich geb´ dir schon recht - irgendwann ist einfach schluß.



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

blackfoot Offline

Riff-Player



Beiträge: 227

22.05.2007 17:23
#56 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

@lemmi ...das du ein alter(junger) hase bist es ist glaube bekannt und jeder weiß denke ich hier im forum das du gut dabei bist auch wenn du es ruhiger angehen lässt :-) mehr oder weniger ;-)

ich mach nun auch schon 30jahre krawall oder so....ich bin immer mit wenig ausgekommen halfstack oder geilen combo (engl was sonst :-) ) wah und delay und aus die maus und es klang immer nach rock`n roll pur *yeah* und die gagen waren meine oder der kasten bier

----------------------------------------
Der Rock'n Roll gibt es und er nimmt es!

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

22.05.2007 17:29
#57 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
gute idee mit dem kasten bier :-) ich hatte einfach irgendwann mal die schlepperei mit den drei bands in drei räumen satt - aber warte mal, am samstag spielen wir mit creme frech in ffm auf dem wäldchestag - da schieße ich mal ein foto vom live-equipment, das ich für die jungs benutze - das wird dir gefallen: für lemmis recht spartanisch *lol*



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

blackfoot Offline

Riff-Player



Beiträge: 227

22.05.2007 17:30
#58 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

okay - ich bin gespannt

----------------------------------------
Der Rock'n Roll gibt es und er nimmt es!

S†ammReim Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 413

22.05.2007 17:36
#59 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten

Bin ebenfalls gespannt;)

also live equipment nehm ich einfach nen footswitch und mein rp80 xD werd da vor neid untergehen wenn lemmi bilder posted

----------------------------------------------------------------------------


lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

23.05.2007 00:33
#60 RE: Wie sehen Eure Effekt-Boards aus??? Antworten
ach was - neid ist was unschönes und das solltest du nicht haben - sowas wächst im lauf der jahre an mit amps und gitarren (ok ich weiss es war dein witz) - aber mal im ernst: es kommt immer darauf an, was du willst und dafür brauchst. ich für meinen teil bin ein rack-und-effekt-freak und beeinflußt von der idee, wie z.b. steve lukather sein system aufbaut. und da ich in mehreren projekten arbeite und dafür jeweils den passenden sound mag, habe ich mir halt diese komplexen systeme aufgebaut - ich gebe zu, es ist liebhaberei, obwohl ich mit musik auch das geld damit verdiene, um mir das und die kiste bier leisten zu können - gruß an blackie.

es erspart mir `ne menge schlepperei von proberaum zu proberaum - und wenn was kaputt geht, habe ich ersatz...... es ist nichts peinlicher, als auf der bühne nicht arbeiten zu können, weil irgendwas nicht geht - mein handwerkszeug muß ich pflegen und den gig retten, denn dafür werde ich bezahlt und die leute haben alles recht der welt darauf, daß ich meinen job so gut wie möglich mache - da kann ich nicht mit einem lieben lächeln und `nem abgebrochenen auftritt wegen eines abgerauchten line6 modeler ankommen, bei dem ich dann nach dem versauten gig drei monate auf die rücksendung nach der reparatur warte (erfahrungswerte von kollegen) - und gigs absage (soweit käme es noch) bis ich wieder einen amp habe und einsatzbereit bin.....

alle diese systeme sind modular gestaltet und stellen auch ein backup dar - ich habe mir bei der konzeption wirklich sehr viele gedanken gemacht und getestet - gut: es würde technisch gehen, alle racks zusammen zu fahren, aber - ich bin ein zu kleines licht, um jemals die bühnen zu haben dafür - und zum zweiten isses quatsch - tausend racks machen keinen guten sound. es geht wirklich nur darum, je nach auftritt das passende besteck zu haben und im proberaum das jeweils komplette system - denn das macht einfach spaß. und es kann durchaus mal passieren, dass jemand mich ohne boogies und rack sieht und hört - je nach job halt.

der grund, warum ich all das geraffel habe: ich kann halt damit alles von ganz kleiner bühne bis platz ohne ende abdecken - und das wollte ich halt immer - wenn ich harmonizing will, schleppen, wenn nicht, zwei zwergenracks kombinieren und nicht schleppen.... ich habe mir damit in den letzten jahren einfach den traum erfüllt, meinen sound in irgendeiner form immer zu haben - je nach anforderung....

genauso halte ich es auch mit meinen gitarren - keine gimmicks, sondern die teile, die standard sind - das kommt davon, wenn du das eine zeitlang mal als job gemacht hast und zum teil immer noch machst - das prägt.

und ansonsten hat blackie recht, manchmal reicht wirklich ein amp, deine gitarre und die seele (und manchmal mag ich das auch so richtig gern, einfach nur pure gitarre ohne alles) ...... das sollte man auch nie vergessen, denn diese ganzen racks mögen geil klingen, wenn sie gut konzipiert sind, aber die finger, die seele, der ausdruck und die gitarre - das bist immer du..... und das geht dann auch auf einer koreatranse und einer chinesengitarre.. wenn nicht, dann ist üben angesagt

...und damit bedanken wir uns für ihre aufmerksamkeit zum "wort am sonntag" und wünschen ihnen viel spaß beim nachfolgenden erotikthriller...



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz