Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 8.365 mal aufgerufen
 Amplifiers & Cabinets
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

02.06.2006 09:25
#16 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

junge junge - du bist ja noch verrückter als ich, was equipment angeht und ich bin schon bekloppt in dieser beziehung - klasse ausrüstung, mein kompliment und welche mucke machst du damit - lass mich raten - eine steve vai coverband?????

und damit auch von mir hier ein herzliches willkommen in unserem kleinen gemütlichen forum. ich wünsche dir viel spass und anregende interessante gespräche.

lemmi



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

02.06.2006 11:59
#17 Konzept Antworten
unser user crisoo hat mich gebeten, das konzept meines racksystems mal genauer zu erläutern - und da das richtig viel tippselarbeit ist, habe ich beschlossen, das hier zu posten. vielleicht fällt dem einen oder anderen von euch ja noch was dazu ein, wie er das macht oder es gibt anregungen zum basteln also here we go:


hallo klaus - selbst schuld - jetzt kommt die vorlesung *ggg*

also das sieht folgendermassen aus: das signal kommt über den sender direkt in rack eins, das ist das mit den fußbodeneffekten. die effekte sind über die alex looper in die kette einschleifbar oder das signal geht true bypass an ihnen vorbei - kein effekt, kein rauschen oder andere störgeräusche. im einzelnen sind das ein mxr kompressor, der "pumpt" das signal etwas auf, ein sehr beliebter effekt bei clean sounds vor allem in den achtzigern - übrigens benutzt dave gilmour das teil auch. dann gibt es einen ibanez booster, der hat eine dreiband-klangregelung und einen preamp drin, damit mache ich das signal bei cleanen oder angezerrten soloparts einfach lauter. danach liegt ein mxr phase 90, der klassiker unter den phasern - eddie van halen spielt damit oft herum. und zu guter letzt kommt der electro harmonix flanger, was ein flanger macht, kannst du dir sicher vorstellen - meiner ist so eingestellt, dass du ein bisschen den effekt eines startenden düsenfliegers hast, sowas nennt sich im fachchinesisch auch jet flange. das ganze effektgeraffel sind übrigens alte teile aus den siebzigern - die haben schon einen gewissen charme im gegensatz zu den heutigen nachbauten - das lebt so richtig. und am ende der kette liegt ein morley wah/volume, welches immer arbeitet.

von da geht das signal in das zweite rack und zwar zunächst in den soldano und parallel in die vorstufe des boogie. in diesem rack sorgt ein kitty hawk looper/switcher dafür, dass der boogie und der soldano ihre kanäle anwählen können. als da wären soldano clean, boogie leicht angezerrt, boogie mehr verzerrt und soldano lead. das teil wählt dir einfach die jeweilige vorstufe an und fertig. vom looper zweigt auch zum stimmen ein weg in den racktuner ab - so ist auf der bühne beim stimmen absolute ruhe. von da geht das signal über den einschleifweg des boogie einfach in dessen endstufe und das wars zunächst - röhrensound pur ohne störende digitale effekte. ach, der soldano ist ein zweikanaliger röhrenvorverstärker - die leistung kommt aus dem boogie.

so und nun wirds lustig - der boogie hat nämlich einen slave out - dieses signal greife ich ab und leite es an das yamaha spx 90, das ist ein digitales effektgerät und ebenfalls ein klassiker - es erzeugt meine echos und hallräume. parallel dazu geht der sound über den mxr pitch shifter, das ist ein harmonizer, der sehr leicht eingestellt ist und einen chorus-ähnlichen effekt erzeugt, nur ohne das für einen chorus übliche eiern. es macht also einfach voller. beide effektausgänge gehen stereo über das rackmischpult auf die beiden kanäle der endstufe und von daher ebenfalls stereo auf die halfback box. hier hörst du nur die effektanteile. ich spiele also wenn man so will, triple - boogie pur und die box stereo mit effekt. das hat den riesenvorteil, dass ich je nach raum diese anteile mehr oder weniger stark einstellen kann, wie ich das auf der bühne mag und der mann am mischpult durch die mikros das unten so anpassen kann, wie er das für sinnvoll hält.

so - ich hoffe, das hat jetzt etwas licht ins dunkel gebracht und war nicht allzu technisch - und wenn du mehr fragen dazu hast, trau dich ruhig.



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.

crisoo Offline

Riff-Player


Beiträge: 142

02.06.2006 12:14
#18 RE: Konzept Antworten

na dann mal danke.

und keine angst, ich trau mich wenn ich das mal verdaut habe
___________________________________________________________________

Nimm das Leben nicht so Ernst, da kommste ja sowieso ned lebend raus...

grüße crisoo

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

02.06.2006 15:11
#19 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Hi Alex, herzlich willkommen hier. Kannst du die grüne Schlangenleder mal mit Foto vorstellen.
Viele Grüße aus Havelse, ich vermisse dich, schade das du nicht mehr auf Sendung bist.
Wo kann man dich jetzt hören.


Haro
__________________________________________________

Wenn dich das Leben tritt, tritt zurück

Steve Vai Offline

Riff-Player



Beiträge: 115

02.06.2006 16:26
#20 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten
WOW

also, so eine begrüßung hier hätte ich garnicht erwartet!?! vielen dank!

und zu der frage, was spiele ich an diese anlage? alles was klingt! und nein ich versuche schon garnicht Stevie nach zu spielen. Wir haben schon ein Steve Vai oder besser gesagt "Gitarren Gott!"

seit 1972 glaube ich das ich schon meine eigene klang und stil gefunden habe!?

damals als ich noch die circuit in New York gespielt habe, habe ich der vergnügung gehabt als vor gruppe für Billy Sheehans "Talas" zu spielen! hier ist eine kurze wieder sehen in HH als er gemeinsam mit Steve unterwegs war!

viele sachen benutze ich von Steve als übungs sachen aber in meine spielen hört man viele einflusse; Steve, Eddie Van Halen, Ry Cooder, Hendrix, Steve Morse. sicherlich gibt es noch der ein oder der andere passage die original gehalten wird, aber ein wenig "Tobassco" hat nie weh getan!

Das mit der Strat fotos versuche ich jetzt, Tech info: 1961 Fender Strat, gekauft in 1979 für $75.00! Die guitar war in ein Feuer gewesen (Haus brandt) und die original hals war maple w/ eine rosewood fret board. der lime hat sich gelöst und somit habe ich sie sehr billig bekommen aber mußte eine neue Hals kaufen! Rockinger Maple Neck mit die letzte 4 bunde gefrässt, Jim Dunlop Jumbo frets, EVO hals und Bridge P/U`s und mitte ist eine HS-1 single coil von Dimarzio!

Grüne schlange leder aus Indien, selbst genäht und bezogen! (Das sind die vorteile wenn mann früher als Autoveredler gearbeitet hat!-Sattlerei) und ein Speed knob für volume (0-100 in 0.03 sek!) und die Kahler Floyd rose-floating whammy bar! mein main instrument!


wo und wann man mich moderieren hören kann in der zukunft wird zu seiner zeit bekannt gegeben. Leider sind schweigepflichten in Deutschland von spießer sehr ernst genommen!

wir hören und sehen uns!

cya,

Vai ist Gott, und ihn zu kennen ist schon gut genug!

amokout!


Kill The guy with the Ball!

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

03.06.2006 22:58
#21 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten
Haha, die Strat ist ja wie aus einem 80er-Jahre Bilderbuch! Vintage Strat mit Floyd, scalloped Fretboard, Schlangenleder, Evos... die MUSS einfach geil sein!


Gruß, Axel

Guitarfreak Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 55

04.07.2006 22:14
#22 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Habe euch jetzt endlich auch mal bilder von meinem Rack:


Möchte noch den Gesamtpreis den ich bezahlt habe erwähnen: ca. 950 Euros

Gruss Guitarfreak

generalstupid Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 65

11.07.2006 22:48
#23 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

und was is das ??
marshall endstufe engl vorstufe und der rest effekte ??
also ehrlich : mich würde sowas echt mal reizen .... aber finanziell ....
geil

Guitarfreak Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 55

12.07.2006 23:33
#24 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

zuoberst ist ein Multieffektgerät(Intellifex)
Darunter ein Sabine Racktuner
dann ein Shure Gitarrensender-System+ ein DBX Rauschunterdrücker
weiter unten ein Engl 520 Tube Preamp
und zuunterst eine Marshall valvestate Endstufe

Gruss Guitarfreak

Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

12.07.2006 23:55
#25 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Wie sieht es denn mit der Lüftung von den Geräten aus? Kein Problem?



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

Bierschinken Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 1.069

13.07.2006 00:25
#26 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Zitat von Jogi
Wie sieht es denn mit der Lüftung von den Geräten aus? Kein Problem?


Gruß Jogi
Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

Da wird doch nix richtig warm....das iss kein Ding


Jetzt werden hier andere Saiten aufgezogen!!!

Guitarfreak Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 55

13.07.2006 21:06
#27 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Das einzige was warm wird ist die vorstufe und darüber habe ich 2he nur blenden!(auch wegen dem Rauschen) wenn ich dann die vollröhrenendstufe kaufe werde ich umstrukturieren müssen da es dann einiges wärmer wird[quote]
We roll tonight to the Guitar bite..
We roll tonight to the Guitar bite...

blackfoot Offline

Riff-Player



Beiträge: 227

14.07.2006 15:57
#28 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Hallo,

irgendwie nur verrückte hier im board wenn ich mir das equiment anschaue und durchlese wird mir schlecht
was macht man bloss damit?? nur rumschleppen zu gigs...hmmmmmmmmmm wäre mir persönlich zu stressig
da muss ich mal schämen mit meinen engl und meinen zehn fingern :-(



blackfoot
http://www.hotrod-rocks-hot.com suchen ständig gigs im bayernlande, anfragen erwünscht...

Jogi Offline

Administrator



Beiträge: 1.915

14.07.2006 16:52
#29 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Sehe ich nicht so, dass Du Dich schämen musst Das Ganze ist eine Glaubensfrage und davon abhängig, wovon man überzeugt ist



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

14.07.2006 23:16
#30 RE: Rack, Stack, Combo? Antworten

Und wenn Du das nicht schluckst, dann sieh das Forum halt als Selbsthilfegruppe für Gasoholics.



Gruß, Axel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz