Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden


Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login

Online ? | Mitglieder | Impressum | Jogi`s Progforum
Guitarlinks | Link-Partner | Bilder hochladen | FAQ | Landkarte
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 695 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Theorie + Praxis Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

19.10.2006 11:35
Synchronität links und rechts antworten

Ich hatte nach 20 Jahren Spielerei nicht mehr viel Lust zu spielen da ich beim Solispielen vorallem nicht mehr weiterkam.
Es geht sich hier um die Ideen im Kopf auf deren Umsetzung aufs Griffbrett (realtime) bezüglich der Konformität
vom Solospielen links und dem Anschlag mit der rechten Hand. Hat wohl was mit den Gehirnhälften zu tun. Bin eigentlich Linkshänder; hatte auch nach Monaten auf rechts spielen gelernt (war wohl der Grund des Übels)
Ich habe vor 10 Jahren mich da wieder weiterentwickeln können und jetzt machts richtig Spass mal so unverklemmt spielen zu können ohne Ende. Wer das gleiche Problem hat und nicht weiterkommt dem will ich die Zwangspause ersparen. Also es geht sich nicht um Riffs oder Tapps sondern nur um Anschlagtechnik für flüssiges entpspanntes Spielen.
Wenn Du schon als Fortgeschrittener spielst und so Sachen wie Clapton (Cream), Hendrix, Allmans und so weiter gern spielst (eben die typischen Improvistionsthemen) und echt nicht weiterkommst dem könnte ich evtl. mit nem Tip helfen.


Dann müßtest Du mich aber anmailen: hgderge@aol.com


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


19.10.2006 17:37
RE: Synchronität links und rechts antworten

Hilfmir mal auf die Sprünge. Ist das jetzt ein Angebot für Unterricht oder wie ist dein Eingangspost zu verstehen?



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

19.10.2006 18:14
RE: Synchronität links und rechts antworten

hallo

nein ich will nicht unterrichten oder Geld etc., wenn sich einer dafür interessiert kann ich ihm das kurz erläutern per email, das ganze öffentlich zu posten hab ich irgendwie keine Lust, da ich es nur Leuten sagen will die wirklich Interesse haben.

(Er sollte aber ein wenig die Zupftechnik beherrschen - hatte ich noch vergessen zu sagen)

gruß
Hans


Jogi
Administrator

Beiträge: 1.915


19.10.2006 19:04
RE: Synchronität links und rechts antworten

Nun, überdenke das bitte nochmal. Denn dafür ist ja ein öffentliches Forum da. Noch dazu hier, wo sich die Leute bisher immer wunderbar nach besten Kräften unterstützt haben. Was heute für den einen oder anderen noch nicht interessant ist, kann es morgen schon sein. Wertvolle Tipps, wie du sie geben kannst, sind für uns im Forum sehr wichtig und wertvoll



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann im Prog.-Forum
http://www.jogi-progforum.de/


Klampfenhans
Guitar-Solist

Beiträge: 293


19.10.2006 21:24
RE: Synchronität links und rechts antworten

Jo, ich bin absolut Jogis Meinung. Wir haben hier im Forum m.M. nach eine absolut besondere, fast schon freundschaftliche Atmosphäre.
Falls du dich deshalb doch noch dafür entscheiden solltes, deine Tipps öffentlich zu posten, fände ich das toll. Ansonsten könnstest du mir bitte deinen Tipp bei pm schicken, ich bin diesbezüglich, was v.a. Lockerheit und Geschwindigkeit betrifft an manchen Tagen fast am verzweifeln.
____________________________________________________
Zitat ausm Musikerboard:
und jez ? sieht fast so aus, als ist der stegtonabnehmer hochgekommen, jez liegen alle saiten auf dem stegtonabnehmer auf. he ? was isn da los ? kann ich die gitarre jez wegschmeißen ? wie kann ich das wieder hinbiegen ? hattet ihr auch schonmal so ein problem ?


geldmany
Guitar-Solist

Beiträge: 349

19.10.2006 22:34
RE: Synchronität links und rechts antworten
Also einfach mal probieren das PLEKTRUM wegzulegen. Zunächst versuchen mit Z-, M-Finger (rechte Hand) die Töne zu spielen. Ist ja an sich einfach. Nach einiger Zeit den Ringfinger nehmen. Nun hat man schon 3 Finger. Aber das ist ja nichts neues. Nach einiger Zeit versuchen den Kleinen Finger zu benutzen (fürs Solo). Ist zwar am Anfang ganz ungewohnt mit dem rechten Kleinfinger zu spielen besonders weil er meist nicht so kräftig ist. Dann einfach versuchen nur mit Ring- und Kleinfinger zu spielen. Man kann den Daumen auch mal zwischennehmen.
Wer mit den Fingern was straucheln kann bzw etwas von Flamenco beherrscht wird weniger Probleme haben. d.h.
die Gitarre am Anfang was kraulen und später versuchen exakter zu spielen. Bei mir ist es dann so dass ich mich wie früher mit dem Plektrum nicht mehr verlaufe und vor allem das die rechte und linke Hand viel besser zusammen harmonieren. Optimal ist es dann wenn man mit Ring- und Kleinem Finger abwechselnd auf und ab über die Saiten fährt. (Flamencoart). Man hat wenn man das beherrscht wie gesagt 4 (bzw)5 mögliche Soloanschläge und kann rasant über die verschiedenen Saiten rasen. Plektrums klingen was schärfer man sollte dann versuchen den Sound zu verändern, evtl. Fingernägel einstellen. (ich spiel trotzdem mit kurzen denn man bleibt sonst leicht hängen).
Wenn ich Daumen und Zeigefinger zusammenpresse gehts auch. Ich kombiniere diese Techniken einfach entsprechend meines Feelings. Jeder kann dabei experimentieren wie er will. Das ganze hat für mich 2 große Vorteile. Die Spielechnik der rechten Hand (Hammern, Pull on,off) können viel direkter mit der linken Hand angesprochen und auch professioneller betont werden und ich kann meine Emotionen viel besser ausdrücken. Das Plektrum kann natürlich zwischendurch auch mal wieder benutzt werden.
Das Üben mit dem kleinen Finger wird bei mir auch noch einige Wochen/Monate dauern, ist total ungewohnt aber es geht. Ich gucke übrigens gar nicht aufs Griffbrett sondern mit geschlossenen Augen in die Höhe (lol), alles andere würde mich ablenken. Die Solis improvisiere ich dabei. So kann man sich am besten in die Physiognomie der rechten Hand reinversetzen und bekommt ein Gefühl fürs spielen. Jeder weiß ja dass die Sehnen des Kleinen Fingers irgendwie anders funktionieren und dies muß teils überwunden werden.
Bei mir hat dies jedenfalls zu einer enormen Bereicherung geführt und bin sicher bei anderen auch.

PS. Also es ist für den Anfang nicht so zu verstehen dass man direkt versucht jeden Noten (Soli-)Ton einzeln mit dem Kl. Finger zu spielen sondern erst gleichmässig mit 2-3 Fingern straucheln damit man ein Gespür dafür bekommt, dann das ganze nach und nach verfeinern und an der Intonation arbeiten.

gruß
Hans

ONE_MAN_CYBERBAND: soundclick.com/princesseldi
lots mpgs, guitars Keiper 111, 113LP, EG 175 incl. vibrato, LP Custom 54/70 orig.
lemmi
Administrator

Beiträge: 1.959


20.10.2006 09:03
RE: Synchronität links und rechts antworten
dann darf ich dir jetzt einfach mal vielen dank sagen für deine wirklich tiefgehende erklärung

mädels und jungs: gebt doch bitte alle mal ein feddback, wenn ihr das ausprobiert habt und schreibt auch, inwieweit euch das weiter gebracht hat.


...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!
Ivane
Guitar-Solist

Beiträge: 293


24.02.2009 21:09
RE: Synchronität links und rechts antworten
Supi! Ist einer "der Themen" die mir hier schon ganz am Anfang empfohlen wurden.


*** Ivane ***
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz