Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 4.957 mal aufgerufen
 Amplifiers & Cabinets
Seiten 1 | 2 | 3
JansSohn Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 63

27.01.2006 15:13
#31 RE: Der ultimative Cleansound ??? Antworten

In Antwort auf:

Du Glücklicher, danach musst du aber alles berichten. Versprochen?

Haro


ja mach ich auf jeden fall. Wahrscheinlich gehe ich Mitwoch oder Donnerstag hin. Ich bin da schon echt mal gespannt.

In Antwort auf:
Bei alten Fendern (und allen anderen alten Amps) musst Du damit rechnen, daß ein paar Kleinigkeiten zu machen sind. Nur als Vorwarnung, ansonsten sind die sehr robust. Wenn Du ein wenig löten kannst sach ich Dir was und wie, ist nicht schwer.

Was meinst du den genau? Mit dem Lötkolben komm ich wohl zurecht. Was meinst du denn wie teuer die Ersatzteile dann noch werden?

BF79 Offline

Globaler Moderator



Beiträge: 739

27.01.2006 16:07
#32 RE: Der ultimative Cleansound ??? Antworten
Zitat von JansSohn
Was meinst du den genau? Mit dem Lötkolben komm ich wohl zurecht. Was meinst du denn wie teuer die Ersatzteile dann noch werden?

Teuer sind die Teile alle nicht, nur der Einbau beim Techniker. Das teuerste sind die Sieb-Elkos (Vorsicht: erst entladen - dann anfassen!!!!), hab's nicht genau im Kopf aber die kosten so 5-10EUR/Stk. Der Rest sind Kleinteile. Richtig teuer wären nur die Röhren falls ein Wechsel notwendig wäre. Der Twin hat immerhin vier 6L6 und sechs Preamp Röhren. Falls Du den wirklich kaufst kann ich Dir das genau erklären.

Auch wenn er gut klingt würde ich Dir übrigens unbedingt raten in zu warten! Elkos z.B. sollte man prinzipiell nach spätestens 15 Jahren tauschen, das gilt also mittlerweile auch schon für die 800er Marshalls. Bei uns sind von zwei Silverface Fendern (Bassman, TR) genau zwei spektakulär mit durchgeschlagenen Elkos abgeraucht. Da waren dann die Röhren hinüber, Dioden der Gleichrichtung etc. Aber keine Angst, das sind ganz normale Alterserscheinungen. Die Amps sind wirklich robust und es gibt keine Amps an denen man einfacher arbeiten kann.

Ich wundere mich immer, wenn jemand für zig-tausend einen 100%ig originalen Tweed etc. verkauft. Das sind bestenfalls Zeitbomben wenn sie überhaupt noch laufen und halbwegs klingen (eher unwahrscheinlich).

Gruß, Axel

JansSohn Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 63

27.01.2006 20:36
#33 RE: Der ultimative Cleansound ??? Antworten

das klingt ja noch sehr human, mit Reparaturen(bzw. wartungskosten) in der Preisregion hatte ich sowieso gerechnet

Telecaster Karsten Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 488

05.02.2007 16:46
#34 RE: Der ultimative Cleansound ??? Antworten

Was ist jetzt aus deinem Cleansound geworden?

__________________________________________________
__________________________________________________
Fender Telecaster,De Armond ???
Fender Rock Pro 700,
Ibanez Overdrive OD 855,
Ibanez Tubescreamer TS-7
und viel inspiration

nite-spot Offline

Registrierter User

Beiträge: 1

13.03.2007 23:51
#35 RE: Der ultimative Cleansound ??? Antworten

hallo janssohn,

ich denke guter overdrive UND guter cleansound aus einem amp/speaker stellt zumeist einen kompromiss dar.
ich glaube der jcm 800 und ein 60er/70er fender twin ergänzen sich gut.

gruß hanno

Kurti ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2007 10:03
#36 RE: Der ultimative Cleansound ??? Antworten
Also zuerst dachte ich als Mike (unser Gitarrist bei Cookie Jar) seinen Fender Dual Showman repariert zurückbekam( Elkos waren noch die originalen), das wäre der ultimative Clean Sound, aber ich wurde eines Besseren belehrt, sein Bassman Ten klingt noch besser (war zur Reparatur Elkos tauschen und Mods entfernen)beide Amps sind aus den 60er Jahren und echte Sahnestückchen.
Grüße
Kurti
Seiten 1 | 2 | 3
«« Ampsuche
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz