Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 14.697 mal aufgerufen
 Sonstiges Zubehör
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

04.01.2006 11:23
#16 RE: Welche Pleks? Antworten

ich benutze meistens methode a, damit komme ich supergut klar. man bekommt halt hornhaut, aber das macht ja nix. oder ich nehme einfach wie beim bass oder der klassischen gitarre zwei bis drei finger und zupfe.

methode b klingt interessant, die müßte ich mal ausprobieren - siehstegugg, auch alte säcke können noch was lernen



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

finger-gitarre-amp Offline

Riff-Player


Beiträge: 213

04.01.2006 11:30
#17 RE: Welche Pleks? Antworten

*gg* das freut mich!

also, ich hoffe die erklärung hat klar gemacht, wie ich das meinte...der daumen slapt quasi, der zeigefinger poppt (nur halt nicht (immer) so fest)...abschlag, aufschlag...

kommt mir irgendwie natürlich vor...keine ahnung...

ich spiele ja nicht so mit den fingern, wie man es lernt, wenn mans richtig macht,...ich nehm halt die gitarre in die hand, und diese art und weise (sowohl a als auch b) kommen mir einfach natürlich vor
-----------------------------------------------

"Wer das Scheitern nicht wagt, soll die Hände von der Kunst lassen." [Friedrich Dürrenmatt]

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

04.01.2006 11:34
#18 RE: Welche Pleks? Antworten
du das ging mir genauso - ich habs einfach begonnen und das wars - und dann halt über 20 jahre verfeinert, in dem ich das, was ich sicher falsch gemacht habe, halt stur perfektioniert habe. die hauptsache ist, du kommst klar und hast keine handicaps.


...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

finger-gitarre-amp Offline

Riff-Player


Beiträge: 213

04.01.2006 11:50
#19 RE: Welche Pleks? Antworten

so ist es! ich denk zb auch nicht, das knopfler seinen stil so von nem lehrer erklärt bekommen hat! *gg*

individualität ist schon verdammt wichtig...
-----------------------------------------------

"Wer das Scheitern nicht wagt, soll die Hände von der Kunst lassen." [Friedrich Dürrenmatt]

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

04.01.2006 11:58
#20 RE: Welche Pleks? Antworten

der hatte gar keinen - so wie ich - also ALLES falsch gelernt



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

finger-gitarre-amp Offline

Riff-Player


Beiträge: 213

04.01.2006 15:56
#21 RE: Welche Pleks? Antworten

*gg*

ich hab für ein halbes jahr einen gehabt...dort war ich zu blöd, pentatonic zu merken, war unfähig, die simpelsten lieder zu merken, und techniken wie hammer-on, pull-of etc fielen mir extrem schwer...zwei drei wochen pausiert, dann in ne band und ohne lehrer weiter...seitdem mach ich nur noch impros, hab n bisschen was musiktheorethisch aufm kasten und hab wieder spaß!!!

aber back @topic:

ohne pleks scheint mein sound wärmer zu sein...da halt doch menschliche "teile" auf der saite arbeiten, und nicht n dummes stück plastik
-----------------------------------------------

"Wer das Scheitern nicht wagt, soll die Hände von der Kunst lassen." [Friedrich Dürrenmatt]

Volrath Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 92

04.01.2006 23:19
#22 RE: Welche Pleks? Antworten

also ich benutz hauptsächlich Dunlop pleks.....die 0,73er stärke



Marshall DSL 50 + Marshall 1960 AV 4x12
Gibson SG Special Ebony
Fame MSW 101-G Gitarren Sender

Rockcase Effektboard mit:
Dunlop CryBaby 95Q
Marshall Jackhammer
Boss Chorus Ensemble
Boss Tremolo
Digitech Turbo Flanger
H&K Warp Factor

meine Band:
http://www.sol-music.de.vu

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

05.01.2006 18:50
#23 RE: Welche Pleks? Antworten

Sharkfin, Dunlop und für die richtig schnellen Sachen welche aus VA-Stall.

+++Roswell+++

Kami Offline

Guitar-Anfänger



Beiträge: 29

09.01.2006 21:13
#24 RE: Welche Pleks? Antworten

Dunlop Jazz 3 (Vorzugsweise Rot)
Sind nicht übergroß, nicht zu weich oder zu hart (für meinen Anschlag) und liegen mir sehr angenehm in der Hand. Eines der wenigen Plektren, die mir bisher noch nicht hingefallen sind. Ansonsten ganz selten ein noname Nylon (schätze ich) was ich noch aus meiner Anfangszeit habe. Da dort absolut nichts mehr drauf steht, werd ich wohl kein zweites davon mehr finden :(

zombie Offline

Riff-Player


Beiträge: 175

14.01.2006 01:05
#25 RE: Welche Pleks? Antworten

also

die methode mit fingernagel als plek hab ich auch schon probiert, dann mark knopfler gezupfe mach ich nebenbei, ab und zu noch andere finger dazunehmen wenn ich sie grad brauch ^_^ (angefangen fingerpicking hab ich allerdings mit zeige mittel ringfinger, stairway to heaven zupf ich zb mit allen ohne daumen ^_^)

aber back to plek

wie könnt ihr mit so weichen picks spielen O_o mir sind die dunlop jazz 3 schon zu weich weils dann teilweise vorkommt das ich die nich über die saite zieh weil sie halt doch etwas elastisch sind

also atm use ich recht exzessiv nen gator 1,5 davor gator 2mm und davor die piks die ich beim malmsteen konzert gefunden hab :D

ansonsten liegt hier noch nen catfish 2mm nen d'andrea jazz 1mm nen dunlop 500 1,5 mm nen dava oder ne 5 paise münze von 1992 (indische währung)
ich hab 2 dunlop jazz 3 (die ich eigentlich nur noch zum ein und ausschalten vom amp hernehm da der button vom valvestate weg is :\)

Haro292 Offline

Administrator


Beiträge: 1.033

14.01.2006 11:27
#26 RE: Welche Pleks? Antworten

Meist Dunlop Nylon 1mm, manchmal Dunlop Tortex 1mm.
Aber mit den Fingern kann man auch tolle Töne entlocken, obwohl wie Knopffler schaff ich das leider nicht. Der ist schon genial. Der soll zu der Technik gekommen sein wie eine Jungfrau zum Kind, weil er nämlich mit Plek nicht so richtih klar kam, hat er es mit den Fingern versucht. So ähnlich hab ich das mal gelesen.

Haro

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

14.01.2006 13:42
#27 RE: Welche Pleks? Antworten

hi haro, das ist auch so, knopfler hat die gleiche "geschichte" wie ich. nur hat ers halt geschafft. ich kam auch nie mit den doofen plektren klar und da musste halt `ne andere variante her - und da ich absoluter autodidakt bin, verstößt das sicher auch gegen jedes lehrbuch :-)



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

sai-bott Offline

Riff-Player


Beiträge: 103

25.01.2006 19:17
#28 RE: Welche Pleks? Antworten

fender heavy

Dot Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 307

26.01.2006 00:25
#29 RE: Welche Pleks? Antworten

Also wenn ich mit nem Plek spiele dann mit einer sharkfin, ziehmlich weich. Aber am liebsten nehme ich meine Fingernägel (alle 5 ) das kommt mir als Pickingfreak der ich mal werden will sowieso eher entgegen und als Frau sollte wenigstens eine Hand längere Fingernägel haben

zombie Offline

Riff-Player


Beiträge: 175

26.01.2006 01:21
#30 RE: Welche Pleks? Antworten

du nutzt durchgehend alle 5? :o ich vernachlässig immer den kleien *soifz* haste da evtl ne übung wo man alle 5 nutzen muss?^^
----------------------------------------------------------
yeah it happened one day, way back in the sticks
he picked up his guitar, but he had no pick
so with just a thumb and two fingers he made up some licks,
and fingerpickers took over the world

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz