Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 15.097 mal aufgerufen
 Sonstiges Zubehör
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
King Kerry Offline

Registrierter User


Beiträge: 10

09.08.2008 10:40
#91 RE: Welche Pleks? Antworten

Ich rate euch alle einen Pleck : Ibanez Heavy 1 mm mit dem anti Rutch k.a wie mann das nennt denn sonst ist der Pleck mir immer Runtergefalen jetzt nicht mehr und mit deem kann man so richtig trashen der einzige nachteil für mich : ich spiele lieber mit Nylon Plecks


An alle metaller 1 mm ist perfekt

pannetanne Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 569

11.08.2008 07:51
#92 RE: Welche Pleks? Antworten

Also ich hab mal Fender HEavy gespielt also mit denen kam ich absolut nicht klar die teile sind sau rutchig
Dann hab ich Vai Pleks ausprobiert die waren da schon viel besser nicht mehr so rutchig aber nach Empfehlung von ESP sollte ich mal die DUNLOP PLEKTREN TORTEX SHARP ausprobieren die hab ich mir mal bei thomann bestellt und die find ich noch toller

ich finde das pinch harmonics auch wirklich einfacher gehn als mit den standart Fender oder so?
Auf jeden fall spiel ich jetz die Dunlop(1mm) und die sind echt super!!!

inshreds Offline

Powerchordspieler


Beiträge: 88

26.09.2008 09:43
#93 RE: Welche Pleks? Antworten

Ich spiele auf der Gitarre nur mit Dunlop Jazz I-Plektren, die find eich absolut genial. Und für den Bass benutze ich Plektren aus Knochen, dadurch wird der viel lauter und ich muss den Amp nicht so hoch drehen

S†ammReim Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 413

26.09.2008 11:57
#94 RE: Welche Pleks? Antworten

Dunlop Jazz 3 ,perfektes ding
oder Dunlop Stubby 2mm
oder gar ein normales zum country schrummeln

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

26.09.2008 13:40
#95 RE: Welche Pleks? Antworten
Bei mir sind in letzter Zeit auch eine Menge Pleks dazu gekommen. Von den alten Sharkfin- bis Carbon-Nylon Pleks. Das außergewöhnlichste Plek, ist wohl das mittlerweile sehr rar gewordene Ebonit-Plektrum. Den meisten alten Hasen und Studiogitarristen dürfte das was sagen. Na ja, ick lichte bei Gelegenheit mal wieder was ab.

___/ \___
+++ Roswell +++

lemmi Offline

Administrator



Beiträge: 1.959

27.09.2008 01:10
#96 RE: Welche Pleks? Antworten

ob studio oder nicht ich spiele immer noch ohne



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...

wie stirbt eine band?
- der drummer betrunken im swimmingpool
- der bassist an einer überdosis
- der gitarrist an einem stromschlag
- der keyboarder an altersdemenz
- die sängerin an aids, weil sie es mit der ganzen band getrieben hat.


10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!

S†ammReim Offline

Guitar-Solist


Beiträge: 413

27.09.2008 19:14
#97 RE: Welche Pleks? Antworten

Mach ich auch gerne aber nur beim bass oder wenn ich clean spiele :P

lemonburstlp Offline

Powerchordspieler



Beiträge: 87

23.11.2008 13:28
#98 RE: Welche Pleks? Antworten

Also ich spiel die Dunlop 0,6,
gefallen mir feeling her einfach am besten.
Gruß

Ivane Offline

Guitar-Solist



Beiträge: 293

23.11.2008 22:44
#99 RE: Welche Pleks? Antworten
Am liebsten nehme ich ein Plektrum von D'Andrea in der Stärke 0,75mm. Hab aber auch noch andere Pleks von Dunlop, Fender usw. in verschiedenen Stärken.

*** Ivane ***

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

24.11.2008 02:30
#100 RE: Welche Pleks? Antworten
Habe vor einiger Zeit ein Dugain Or aus Messing probiert. War interessant und lag gut zwischen den Fingern.







___/ \___
+++ Roswell +++

Roswell Offline

Saitenhexer


Beiträge: 1.592

27.12.2008 18:51
#101 RE: Welche Pleks? Antworten

Wie versprochen ein paar von meinen Plektren ...





















... die sich so im Laufe der Jahre angesammelt haben.

___/ \___
+++ Roswell +++

enzman5 Offline

Riff-Player


Beiträge: 220

28.12.2008 12:18
#102 RE: Welche Pleks? Antworten

wwwwwwwwwwoooooooooooooooooooooowwwwwwwwwwwww
ich habe gerade mal 2 stück

]

ESP Offline

Riff-Player



Beiträge: 151

28.12.2008 14:11
#103 RE: Welche Pleks? Antworten

Sagt mal, nutzen sich eure Plektren auch so schnell ab? Ich merk nach ungefähr 6-8 Wochen schon, dass die sich vorne rund gespielt haben. Nach noch ein paar Wochen muss ich dann n neues nehmen weil ich keine Oberton-Quietscher mehr hinkrieg.

Gruß, Guido.

Vanillekönich Of Terror Offline

Guitar-Experte



Beiträge: 657

28.12.2008 17:44
#104 RE: Welche Pleks? Antworten

Bei mir beträgt die durchschnittliche Lebensdauer 4-6 Proben/Sessions, also ca. 12-18 Spielstunden. Danach sind die Dinger rund und ausgefranst.



GreetZ!





ESP Offline

Riff-Player



Beiträge: 151

28.12.2008 19:21
#105 RE: Welche Pleks? Antworten

Da ist die Lebensdauer bei meinen ja noch im Rahmen
Ich benutz übrigens Dunlop Tortex Sharp mit 1.35 mm Stärke. Hab bisher noch keine angenehmeren in der Hand gehabt

Gruß, Guido.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Online seit 25.12.05

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung des Designs bei Marcel Fassonge

Herzlich Willkommen in Jogis Guitar-Forum, dem kleinen gemütlichen Gitarrenforum.

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Gitarren, Verstärker, Effekte und allem, was dazu gehört. Findet Kontakt zu Musikern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an Ruhenstroth@web.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten u. U. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt:

Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziere(n) ich/wir mich/uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage und ich/wir mache(n) mir/uns deren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Page angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich/Wir übernehme(n) keinerlei Garantie oder Haftung für die beim Instrumenten An- und Verkauf gemachten Angaben oder die daraus ggf. zustande gekommenen Kaufverträge.








PARTNERFORUM!!!

Basslines - Ein Forum von Bassisten für Bassisten





HINWEIS!!!

Akkorde, Tonleitern, Skalen für Gitarre
Hier findest Du eine riesige Auswahl an Griffbildern für Gitarre. Von einfachen Griffen bis zu exotischen Skalen. Gitarrengriffe-online.de bietet Tabs, Noten, Sound und Theorie für jedes Griffbild. Ideal zum Lernen.





LINKPARTNER!!!



Thomann

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz